Frage von Wrtlprmpft, 20

Warum entsteht ein Schattenpunkt im Licht-Loch?

Wenn ich durch ein Loch Licht fallen lasse, beispielsweise das Loch mit der Handd geformt, und das Loch dann nach und nach verkleinere, entsteht ab einer gewissen Groesse / Kleine des Loches ein Schattenpunkt im Licht-Schatten-Abbild des Loches, der Rand ist aber weiter 'erleuchtet', so dass auf dem Boden ein Lichtring entsteht, obwohl das Loch selbst keinen Schatten in der Mitte wirft. Woher kommt dieser Schattenpunkt und warum tritt er erst ab einer gewissen "Kleine" des Loches auf?

Antwort
von Buepf, 10

Das hatt etwas mit Lichtbeugung zu tun.

Es gibt auch den sg. Poisson Fleck welcher dein Experiment in umgekehrter Form beschreibt, aber das selbe Prinzip ist:

https://de.wikipedia.org/wiki/Poisson-Fleck

Du findest auch etwas unter 'Arago Spot'

lg

Kommentar von Buepf ,

Hier in diesem Video bei 2:40 sehr gut erklärt:

https://www.youtube.com/watch?v=y9c8oZ49pFc

Expertenantwort
von TomRichter, Community-Experte für Physik, 4

Das ist so weder erklärlich (bei Beugung wäre der innere Fleck hell und nicht dunkel) noch auf Anhieb nachvollziehbar. Vielmehr ergeben meine Versuche ein Abbild der Sonne, welches bei weiterem Verkleinern des Loches nicht kleiner wird, nur dunkler (Prinzip der Lochkamera).

Beschreibe mal Durchmesser des Lochs und des Abbilds, den Abstand zwischen Loch und Bild. Leuchtet die Sonne durch Dein Loch, oder nur ein Stück heller Himmel?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten