Warum enthält mit Hefe gebackenes frisches Brot mehr Alkohol als trockenes?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Weil Hefen ihre Energie mittels alkoholischer Gärung gewinnen. Hefepilze überleben aber nur bei ausreichend Feuchtigkeit. Wird das Brot trocken, stirbt der Hefepilz ab und es ist keine weitere Gärung und somit kein weiterer Alkohol als Abbauprodukt möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durch die Hefe entsteht eine Gärung, und damit auch Alkohol. ( Aufspaltung von Stärke ) Aber nur in ganz geringen Mengen. Der verfliegt bald, und wenn das Brot trocken ist, ist der auch weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seit wann enthält Brot Alkohol? Bleib mal auf dem Teppich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Murad1999
17.01.2016, 18:22

MIT HEFE gebackenes Brot

0
Kommentar von Bevarian
17.01.2016, 19:17

Wir alle kennen doch das Synonym für Bier: flüssig' Brot...   ;)))

0