Frage von Torrnado, 33

Warum entfaltet gemahlener Kaffee nur bei kochend heißem Wasser sein Aroma?

ich habe mir einen gemahlenen Kaffee von hoher Qualität gekauft und kurz vor dem Zubereiten ging meine (ältere) Kaffeemaschine kaputt. ich habe dann den Kaffee mit Wasser aus dem Wasserhahn aufgegossen ( was ja auch sehr heiß ist ) - das Resultat war eine wässrige, fast ungeniessbare Brühe. warum muss das Wasser immer so kochend heiss sein ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Spielwiesen, 26

Tja, das Wasser muss sprudelnd gekocht haben und damit der Kaffee - da streiten sich die Kenner - bei <80°C bis 100°C  aufgegossen werden. Das warme Wasser aus der Leitung ist ja höchstens 70° heiß - DAS reicht nicht, um das Aroma freizusetzen.

Alternativ hättest du es so wie ich machen können: Wasserkocher anschaffen, Kaffeemaschine wegstellen.

Bei mir hat die Maschine schon seit langem Pause: Ich habe mal in Polen (Schlesien) den gebrühten Kaffee kennengelernt und fand ihn dermaßen lecker, dass ich seitdem meinen Kaffee nur noch so aufbrühe:

direkt in die hohe Tasse 2 gehäufte Teelöffel gemahlenen Kaffee, kochend überbrühen, dann warten, dass der Satz sich setzt. Nach 1-2 Min. evtl. Sahne/Zucker unterrühren. Nochmal warten -  -    -      -

Dieser Kaffee hat ein kleines Schäumchen und schmeckt (mir) extrem lecker. (über den Kaffeesatz kann man sammeln und an die Rosen bzw. einfach in den Garten tun - die Regenwürmer freuen sich.)

Wenn maschinell, dann nur mit der von Philips, die oben einen Glastank (= Goldfischkocher!) hat, in dem das Wasser sprudelnd kocht, bevor die Klappen aufgehen und es in den Filter fällt - dieser Kaffee ist ähnlich lecker wie der gebrühte.

Eine HighTech-Lösung käme für mich nicht in Frage, da ich einfache Zubereitungen ('wie früher') einfach genial finde.

Kommentar von Torrnado ,

vielen Dank für Deine hilfreiche Antwort ! :)

Kommentar von Spielwiesen ,

Als alter Kaffee-Fan habe ich das gern gemacht! 

Antwort
von Lele1987, 16

Alternativ könntest du auch das ganze 18-24 Stunden im zimmertemperierten Wasser ziehen lassen und dann hättest du einen Cold brew was im Sommer sehr lecker ist.Durch das kalte Wasser werden keine bitterstoffe gelöst und der Kaffee schmeckt Feuchtig.Sonst wie gesagt brauchst du eine höhere Temperatur als die aus dem Wasserhahn damit der Kaffee auch so schmeckt wie er schmecken soll :)

Kommentar von Lele1987 ,

Soll Fruchtig heißen

Kommentar von Spielwiesen ,

Von dieser Möglichkeit habe ich auch mal gelesen und will es mal probieren. Die Zutaten sind die gleichen ?

Bei Kaffee sollten ja DIE Leute aufpassen, die zu Schilddrüsenkapriolen neigen: da es ein Nachtschattengewächs ist, stört es (genau wie Tee, Kartoffeln, Tomaten, Auberginen usw.) den Hormonaushalt empfindlich.

Daher lasse ich schon mal ein paar Kaffees weg, finde aber, dass mit meiner Brühmethode die Verträglichkeit stark erhöht wird. Irgendwas, das die Filter herausfiltern, ist noch im Kaffee drin. Eine Freundin, die sonst bei Kaffee immer Magenschmerzen bekam, hat welchen mit meiner Brühmethode probiert - und da gabs keine Magenschmerzen.

Möglicherweise ist das auch mit der Kalt-Methode so ....?!

Kommentar von Lele1987 ,

Uhm gute frage im Prinzip ist immer die kaffeesäure das Problem bei dem viele empfindlich reagieren.Es gibt spezielle kaffees die wenig bis gar keine säure bzw reizstoffe enthalten wie zum Beispiel der dallmayr prodomo.Espresso an sich ist auch sehr Magenschonend da die Bohnen länger geröstet werden und somit die Säure verloren geht.Ich denke bei der Cold Brew Methode kommt es auch drauf an welches Kaffepulver man verwendet.

Kommentar von Lele1987 ,

Sonst sind die Zutaten gleich,ruhig 10 Gramm Kaffeemehl grob gemahlen auf 100 ml Wasser dann 18-24 Stunden ziehen lassen.Danach den Kaffee nochmal durch eine Filter filtern um eine schöne klare Flüssigkeit zu gewinnen.Dann kühl stellen und genießen:)

Kommentar von Spielwiesen ,

Danke - das wird gleich probiert. 18-24 Std. Vorlauf sind natürlich nix für die spontanen Käffchen-Gelüste ;)

Kommentar von PhilipGa ,

Hier gibt es ein paar gute Rezpete zum Cold Brew selber machen:

https://www.flyingroasters.de/blog/cold-brew-rezept

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community