Frage von ShoXeD420, 58

Warum empfinde ich weder Mitleids noch Ekelgefühle?

Mir ist in letzteren Jahren immer wieder aufgefallen dass ich weder Mitleids noch Ekelgefühle empfinde und ich deswegen auch nicht richtig verstehe was manche Menschen an manchen Sachen so widerlich finden, ich kann mir z.B. tote Körper mit einschusslöchern, tiefen Fleischwunden etc. anschauen, sehe Videos wo Menschen sterben und finde dies eher interessant Was die Mitleidsgefühle angeht empfinde ich eher aggressivität gegenüber z.B. den "schuldigen" Personen aber habe nahezu keinerlei Mitleid mit der betroffenen Person.

Woran könnte sowas liegen?

Antwort
von reginarumbach, 41

störung der emotionen womöglich. nun, du könntest gut bestatter werden, da kann man durchaus gutes geld verdienen ;)

Kommentar von ShoXeD420 ,

Ich hatte eigentlich vor zur Bundeswehr zu gehen, und wenn die Lage so weitergeht wird es in ein paar Jahren die Wehrpflicht warscheinlich eh wieder geben.
Bestatter hatte ich so noch gar nicht im Gedanken...
Hat so eine "Störung" vielleicht einen genaueren Namen?

Kommentar von Rikkin ,

Da gibt es viele abspaltungen die alle etwas anders sind. 

Psychophaten empfinden kein Mitleid, aber auch Borderliner, narzissten oder menschen mit zb asperger Oder ähnliches.

Kommentar von reginarumbach ,

das kann zu vielen sachen gehören, das muss wirklich ein therapeut herausfinden, der dich persönlich gegenübersitzen hat. wenn man jetzt hier sachen reinschreibt, dann liest du dir nur alles mögliche im i-net zusammen und da setht nunmal auch viel sch**ß, der irreführend ist. man braucht auch mehr infos, es ist einfach zu dünn, um konkrete aussagen zu machen. das kann in so viele richtungen gehen... was weiß ich? es gibt eine sehr 'milde' form von autismus und ich meine nicht asperger, da gibt es auch beschreibungen von einer gewissen emotionslosigleit, das gibts aber auch genauso bei einigen schwerwiegenden psychischen erkrankungen, das kann aber auch einfach ausdruck von etwas ganz anderem sein. wichtig ist es da auch noch andere aussagen machen zu können was z.b. dein aggressionsverhalten, dein sozialverhalten, deine konzentrationsfähigkeit und was weiß ich nich noch alles was dazu gehört. hier kann man es einfach nicht beantworten. wenn dir das einer anbietet, eine klare und einfache antwort, dann sei dir sicher, das KANN man hier nicht machen. brauchst du nichts drauf zu geben.

Kommentar von Dackodil ,

Tatortreiniger sind hochbezahlte Fachkräfte. Da wärst du mit deinem "Talent" genau am richtigen Platz.

Man muß ja nicht alles negativ sehn. Am richtigen Platz ist es eine Begabung.

Antwort
von Rikkin, 29

Ok mal ne Gegenfrage ... warum macht es dich denn aggressiv wenn jemand einem was antut? 

Vielleicht ist es sehr wohl eine Art Mitleid.  

Nicht jeder ist gleich der eine empfindet solche Dinge als widerlich der andere als interessant und wieder anderen geht es am a** vorbei. 

Antwort
von Dackodil, 20

Ich greife mal nur einen Teilaspekt deiner Frage heraus.

Was du beschrieben hast, hat nichts mit Ekel zu tun.
Ekel soll uns vor unbekömmlichen, verdorbenen Sachen bewahren.

Wenn du keine Ekelgefühle hättest, könntest du z.B. ein stinkendes, von Maden wimmelndes Stück Fleisch essen.
Kannst du das?

Kommentar von ShoXeD420 ,

Ähnlichen Fall hatte ich tatsächlich schonmal, hat mich in keinster Weise angeekelt, sondern normaler Menschenverstand hat mich dazu gebracht es wegzuwerfen statt zu essen.

Kommentar von Dackodil ,

Ich muß einfach nochmal fragen, wenn dein Verstand nicht gesagt hätte, das könnte mir schaden, hättest du tatsächlich reinbeißen können?

Echt gruselig.

Ich kenne keinen Fachausdruck dafür und wüßte auch nicht, ob das eine angeborene oder erworbene Störung ist.

Wenn man es denn überhaupt als Störung bezeichnen könnte/würde.

Kommentar von ShoXeD420 ,

Man kann nicht sagen was wäre wenn, schätzungsweise hätte ich es trotzdem weggeworfen weil ich ungerne erkranken will was wieder zum normalen Menschenverstand führt.

Als Störung Würde ich es nicht bezeichnen, im Gegenteil: In z.B. Solchen Situationen hätte ich gegenüber anderen einen Vorteil.

Nebenbei Sorry dass ich 3 Tage lang nicht geantwortet habe, bin momentan verreist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten