Frage von schorle22, 134

Warum ein Tattoo dort, wo man es nicht selbst sieht?

Hallo, mal eine Frage an Tattoo-Träger/Stecher: Warum läßt man es sich dort stechen, wo man es selbst nicht sieht? ich verstehe es am Fuß, Arm, etc. Aber im Nacken? Kann mir jemand die Motivation erklären?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ahjsn, 33

Ich zum Beispiel habe mir "Angels never leave they are always at your side" auf dem linken Schulterblatt tätowieren lassen. 1. Engel haben am Rücken ihre Flügel. 2. Es hat eine große Bedeutung für mich, daher ist es auf der Seite wo auch das Herz ist. 3. war es mir wichtig, dass man es verdecken kann für die Arbeit. Und der wichtigste Grund überhaupt: ich finde es dort passend und wunderschön!

Antwort
von oelbart, 54

Ich kämm mir ja auch ab und an die Haare, obwohl ich meinen Kopf nicht oft sehe ;)

Mein Tattoo ist auch eine Erinnerung an die Zeit, in der es entstanden ist. Und dieser Effekt ist umso stärker, da ich es selbst nicht oft sehe. Manchmal kommt es doch vor, (beispielsweise in Räumen mit zwei Spiegeln), oder aber ich werd darauf angesprochen - und dann hab ich die Erinnerung wieder.

Hätte ich es dagegen auf dem Unterarm o.Ä, wäre ich längst "abgestumpft"

Kommentar von schorle22 ,

Ein schlechtes Beispiel :-(

Doch ja, ich verstehe. Und den Punkt Erinnerungen habe ich nie berücksichtigt. Danke für den Einblick!

Antwort
von schokocrossie91, 46

Die Stelle passt zum Motiv. Mein Schriftzug ist relativ lang und hätte sonst nur auf den Unterarm gepasst, aber der bleibt frei. Jetzt ist er auf der Schulter. Meine Beine sind auf der Hinterseite tätowiert, weil es toll aussieht und ein Schmuck ist.

Kommentar von schorle22 ,

Siehst Du, dass verstehe ich "weil es toll aussieht und ein Schmuck ist". Du siehst es selbst ohne Spiegel und Verdrehungen. Also hast Du es für Dich gemacht.

Und ehrlich - manche Tattoos sind traumhaft schön.

Kommentar von schokocrossie91 ,

Das ist wahr, meine Beintattoos sehe ich auch ohne Spiegel ganz gut und das macht mir auch Spaß. Mein Schriftzug ist zwar nicht sichtbar für mich, ist aber ein sehr persönliches Stück, wo es mir einfach wichtig war, das auf meinem Körper zu verewigen. Ich weiß, dass er da ist und was er mir bedeutet, deswegen ist es okay, ihn nur ab und an Im Spiegel zu sehen.

Antwort
von irgendeineF, 52

ich habe mal diese antwort gehört: "wenns mir selber nicht mehr gefällt, muss ich es nicht ständig sehen."

was die logik dahinter ist, weiß ich allerdings auch nicht... wenn ich schon davon ausgehe, dass es mir irgendwann nicht mehr gefällt, warum lass ich es mir dann überhaupt stechen?!

Antwort
von blustripes, 87

Entweder hat es einen symbolischen Wert wie zB ein Schriftzeichen oder ein Auge "dass nach hinten guckt".

Wenn du ein Tattoo trägst, guckst du es dir ja nicht ständig an, sondern schmückst damit deinen Körper. Das kann auch auf dem Rücken sein.

Dann gibt es Tattoos die einfach einen persönlichen Wert haben, wie zB der Name des besten Freundes oder die Flagge des Heimatlandes, und da sucht man sich eben ein schönes Plätzchen für. Die meisten wollen es in der Mitte des Körpers haben und das ist auf dem Rücken weitaus schöner als auf dem Bauch.

Kommentar von schorle22 ,

Das mit dem Symbolfaktor kenne ich. Mein Bekannter nahm die Namen der Kinder. 

Doch ein Schriftzug (dessen Bedeutung man teilweise nicht mal kennt) im Nacken... Aber Deine Erklärungen geben mir zumindest eine Richtung.

Antwort
von Irina55, 30

Finde persönlich selber auch Tattoos schöner, wenn ich sie nicht ständig die nächsten 70 Jahre an mir sehe ..an 'versteckten Stellen' sehe ich sie viel seltener, was ich auch besser finde.

Antwort
von alinasophie97, 20

Naja ich selbst möchte mir auch eines am rücken stechen lassen.
Weil ich mir denke am Arm oder Bein sehe ich es ja ständig und wird mir so irgendwann zu viel bzw gefällt mir nicht mehr nicht.
Und an diesen nicht sofort sichtbaren Stellen erfreut man sich doch gleich mehr wenn man mal in den Spiegel schaut.

Antwort
von tigerlill, 65

Weil es manche vlt so mögen..auch die Größe spielt eine große Rolle..an manchen Stellen würde es wohl nicht gut aussehen

Antwort
von hermanstobe, 35

Vielleicht sind die Menschen davon genervt, wenn sie es jeden Tag sehen müssen. Und wollen es irgendwie als was besonderes behalten.

Antwort
von Kandahar, 49

Weil es eben gefällt. Ich sehe meine Ohrringe normalerweise auch nicht und trage trotzdem welche.

Kommentar von Jiggy187 ,

Ohrringe trägst du aber um dich zurecht zu machen, attraktiver zu sein etc. ein tattoo am rücken bspw. ist ja auch für andere nicht sichtbar, es sei denn es ist sommer.

Antwort
von ladyell, 46

Weil die Stelle zum Motiv passt?

Antwort
von tiffany058, 16

Es kann sein,dass manche es machen um "cool" zu wirken,oder es einfach nicht sehen wollen xD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten