Frage von FcBayernMunchen, 75

Warum dürfen zugbegleiter keine Fahrkarten im Zug verkaufen?

Es muss doch ein oder mehrere Gründe haben?

Antwort
von Rolf42, 42

Im Nahverkehr gibt es in vielen Zügen gar keine Zugbegleiter mehr. Und da unterschiedliche Regelungen für verschiedene Züge nur zu unnötiger Verwirrung und Missverständnissen führen, hat man sich in vielen Regionen für eine einheitliche Regelung entschieden.

Antwort
von JohannesGolf, 58

Ganz einfach:

Wenn sie das machen, würde keiner mehr eine Fahrkarte kaufen, wenn sie aber dann den Schaffner sehen, würden sie sagen das sie gerade eingestiegen sind und ein Ticket brauchen, weil der Automat defekt war/ist

Antwort
von ES1956, 39

Gerade in Verkehrsverbünden sind in vielen Zügen keine Zugbegleiter (oder nur Streckenweise). Das lässt sich in den Tarifen schlecht regeln, wenn der Kunde nicht weiß ob da einer mitfährt muss er die Fahrkarte halt immer vorher lösen.

Antwort
von GravityZero, 51

Weil du beim Betreten eine gültige Karte haben musst und nicht immer einer da ist und für sowas Zeit hat.

Antwort
von dafee01, 18

Ohne gültigen Fahrschein darfst du gar nicht in den Zug einsteigern. Wenn du es dennoch tust, gilt das als Schwarzfahren. Wie sollen Zugbegleiter den kontrollieren, wo du eingestiegen bist?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten