Frage von xxchiara, 69

Warum dürfen schweizer Eishockey Spielerinnen nicht mit den Männern in der National League A spielen?

Antwort
von Yves92, 13

Frauen dürften regeltechnisch m.E bis höchtens in der 1. Liga mitmischen (Regioleague) jedoch ist das Niveau bereits in der 1. Liga ziemlich hoch, weshalb Frauen schon aufgrund der Anatomie mit dem Niveau nicht mithalten könnten. Einzige Ausnahme ist die Torhüterposition, wobei auch da in der näheren Vergangenheit nur noch Florence Schelling als Ausnahmekönnerin mithalten konnte.

Antwort
von JBEZorg, 22

Weil es Männer und Frauen gibt auch wenn das irgendwelchen verkappten Feministinen und ähnlichen Gestalten nicht gefällt. Das ist eine biologishe Tatsache.Deswegen gibt es Männersprt und Frauensport, Männerfussball und Frauenfussball. Männer und Frauen sind unterschiedlich körperlich ausgestattet. Es ist sinnfrei sie gegeneinander in einem Wettbewerb antreten zu lassen.

Eine Frau im Männereishockey müsste sich auch einen harten Bandencheck von einem 110kg Mann gefallen lassen.

Antwort
von Luke1899, 9

Weil schlichtweg keine Frau mit dem Niveau von Männer Eishockey in der NLA mithalten kann.

Antwort
von Gerneso, 41

Das ist in anderen Ländern bei Mannschaftssportarten auch so, dass Männer und Frauen getrennte Ligen haben. Egal ob Eishockey, Fussball oder sonstiges.

Antwort
von fussballfreak99, 29

Dürfen sie doch auch in anderen Ligen nicht nicht nur in der NLA..
P.S: NLA beste Liga💪

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten