Frage von Kiro1988, 460

Warum dürfen Polenböller verkauft werden?

Ist doch eine berechtigte Frage, wenn die so gefährlich sind und es Fehlzündungen gibt, warum hat Polen oder Tschechien nicht längst die verboten? Die Polen oder Tschechen böllern doch auch damit rum an Sylvester oder seh ich das falsch? Ich meine klsr können die zu schweren Verletzungen führen aber an sich können das unsere Böller auch...? Also warum verkaufen die dann noch in Polen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Jigstar, 356

Das ist eine gute Frage. Das Wort Polenböller impliziert einen Feuerwerkskörper, welcher wegen angeblicher Gefährlichkeit bei uns verboten ist. In der Realität handelt es sich jedoch in der Regel um hochwertige Feuerwerkskörper, welche nur lauter sind, wie der bei uns zugelassenen China Müll. Als Beispiel der FP3 Knaller von Jorge oder der sog. Megatresk, diese sind mit Sicherheit deutlich hochwertiger als der China Müll. Der Unterschied liegt im wesentlichen darin, das diese Böller einen Blitzknallsatz haben. Sie sind lauter, aber nicht gefährlicher. Ausnahme bestätigen natürlich nicht die Regel. Mit Sicherheit wird da auch gefährliches Zeug von illegalen Herstellern verkauft, davon würde ich die FInger lassen. Aber auch in Polen oder Tschechien gibt es Gütesiegel, und die zum Beispiel oben von mir genannten Böller sollten hier legalisiert werden. Was in der BRD an Böllern verkauft wird, hat nichts mit Knallspaß zu tun, sondern nur mit Umweltschmutzung. Reümee: DEN Polenböller gibt es nicht, es gibt schon erhebliche Unterschiede, leider wird das in den Medien immer zu undifferenziert betrachtet.

Kommentar von Kiro1988 ,

Ja genau, das ist mal ne brauchbare Antwort. Ich hab öfter mit sowas geböllert früher auch und es ist nichts gefährliches passiert, natürlich darf man die Dinger nicht noch 4 Minuten in der Hand halten.

Kommentar von sideflop ,

China böller hat ne sau kurze Zündschnur mit Polenböller kannste vorher noch Jonglieren obwohl davon abzuraten ist ^^

Antwort
von zonkie, 379

Spontan hätte ich 2 Lösungen:

a) in anderen Ländern dürften gefährliche Sachen auch nicht verkauft werden, da hier jedoch nicht so streng kontrolliert wird kommt man eben besser damit druch

b) Gibt es wohl nicht viele Länder wie D in den es tausende DIN Normen, Vorschriften und Prüfungen gibt. So wie es in anderen Ländern möglich ist Menschen fast in sklaverei zu halten ist es in anderen möglich mehr oder weniger sichere Feuerwerksböller herzustellen weil es einfach keine Vorschriften dazu gibt. (Wo und wie die Dinger dort hergestellt werden ist vermutlich noch ungleich schlimmer als diese nur zu anzuzünden)

Kommentar von Kiro1988 ,

Also ich bin der Meinung dass die Medien hier ziemlich viel Panikmache betreiben, natürlich sollen wir keine Böller aus Polen kaufen weil die günstiger sind und denen hier die Show stehlen

Kommentar von zonkie ,

Ich vermute das die typischen Polendinger allein keine Prüfzeichen haben und damit wohl nichtmal legal in D verkauft werden dürfen.
Allein daran könnte es schon scheitern.

Ob die Teile nun wirklich so gefährlich sind wie Ihr Ruf ist wohl was anderes .. im Zweifel will man es eben nicht rausfinden ^^

Jedoch hat das ganze auch meist einen Grund warum die Sachen billiger sind. Am Lohn der Mitarbeiter gespart, an Sicherheit in der Produktion, an Sicherheit beim Kunden, an der Umwelt... irgendwo kannst da sicher mindestens ein Haken machen ^^

Kommentar von Robert7194 ,

die haben alle Möglichen Zertifizierungen Prüfzeichen Klassifizierungen und was es noch gibt, nur halt nicht für Deutschland

Antwort
von exxonvaldez, 298

Weil in Polen andere Gesetze gelten. Da sind die Standards für Sicherheit halt niedriger.

Ein handelsüblicher "deutscher" (Sprich: BAM-geprüfter) Böller kann dir übrigens nicht die Hand zerfetzen. -Ein "Polenböller" schon.

Kommentar von Kiro1988 ,

Ja das wusste ich auch, allerdings tut es auch extrem weh, ich sprech aus Erfahrung, ich habe gefragt warum wenn da soviele Unfälle passieren hätten die die in Polen sicher auch schon verboten oder nicht?

Kommentar von exxonvaldez ,

Es kommt halt drauf an, welche Regierung die Polen wählen und welche Prioritäten sie setzt.

Ich vermute mal, dass Polen andere Probleme hat, als sich um solche "Kleinigkeiten" zu kümmern.

Kommentar von ThisIsYaKuToX ,

Wenn dem so wäre würde ja fast jeder Pole mit einer Hand rumlaufen. Man muss halt nur aufpassen

Kommentar von exxonvaldez ,

Naja. Die Polen sind halt ihre Kracher gewöhnt.

Wir nicht. Die Gefahr entsteht unter anderem deshalb, weil wir die "Polenböller" nicht richtig einschätzen (können), weil wir nur unsere kennen.

Antwort
von wildsurfer, 13

Es gibt Polenböller mit CE Zeichen. Außerdem kann man Verlängerungszündschnüre kaufen. Mit Böllern aus Deutschland hatte ich letztes Jahr einigen Ärger da flog einem brennendes Papier um die Ohren,wehe das kriegste in die Haare. Das Problem ist eher der Alk. wenn so´n Dummbatzen im Vollrausch den Böller in der Hand anzündet oder Leuten vor die Füsse wirft dann kann das lebensgefährlich werden. Aber wenn ein 30 Euro Weko Leuchtfeuerwerk umkippt und das Zeug in die Wohnung rauscht, ist das auch nicht besser als mit´m Polenböller insofern finde ich das Böllerbashing auch etwas heuchlerisch. Polen ist ein EU-Land, insofern müßten theoretisch die Gesetze gleich sein, was sie aber nicht sind.

Antwort
von HelmutPloss, 258

Da machen die Polen und Tschechen nun mal ihre eigenen Gesetze. Und es steht uns Deutschen nicht zu uns da einzumischen.

Kommentar von Kiro1988 ,

Ich will mich auch gar nicht einmischen ich will nur wissen warum das da nicht verboten ist wenns so gefährlich ist, ich glaube nämlich dass die Medien hier ziemliche Panikmache betreiben.

Kommentar von exxonvaldez ,

ich glaube nämlich dass die Medien hier ziemliche Panikmache betreiben.

Wenn du mal zu Sylvester in der Notaufnahme einer größeren Stadt gearbeitet hast, siehst du da vielleicht etwas anders.

Kommentar von Kiro1988 ,

Wenn die ein D-Böller in der Hand explodiert gehst du unter Garantie auch in die Notaufnahme ;)

Kommentar von exxonvaldez ,

Aber die Verletzungen sind wohl eher klein:

gutefrage.net/frage/sind-china-boeller-d-wirklich-gefaehrlich

Kommentar von Kiro1988 ,

Da geb ich dir Recht, bei dem Polenzeugs ist die Hand ab, aber es laufen ja echt nicht alle Polen und Tschechen mit einer Hand rum, und da ist es nicht verboten, aber wenn sich da unzählige Menschen selbst schwer verletzen würden dann wären die auf Garantie auch verboten.

Kommentar von exxonvaldez ,

Die Polen setzen da halt andere Prioritäten.

Ich denke früher oder später werden sie die Sicherheitsstandards auch anheben.

Antwort
von Gondlerbend71, 87

Dort ist nicht alles erlaubt, was verkauft wird. Da wird nur nicht so hart durchgegriffen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community