Warum dürfen in Geschenktüten keine offenen Lebensmittel verpackt werden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Danke für die Frohe Weihnacht!

Diese Geschenktüten sind meistens mit Kunststoff beschichtet oder ganz aus Kunststoff. Der Kunststoff beinhaltet Weichmacher oder andere, mehr oder weniger, gefähliche Stoffe. Packst du da Gebäck rein, dann wandert der Weichmacher dahin wo er weniger vertreten ist nämlich in das Essen.

Der Geschmack kann sich dadurch auch erheblich verändern.

Deshalb sollst du das Essen erst sicher verpacken, dann in die Geschenktüte und dann verschenken. Der Empfänger wird es dir danken. MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CookieQueen78
23.12.2015, 18:13

Vielen Dank! Deinen Tipp werde ich beherzigen. 

0

Zufällig arbeite ich in einem Betrieb, der Verpackungen aus Papier herstellt.

Einerseits gibt es spezielle Papiersorten für die Lebensmittelindustrie. Das bedeutet, dass nicht alle Papiersorten für Lebensmittel zugelassen / geeignet sind. Andererseits werden die Geschenktüten im Rahmen ihrer Herstellung noch bedruckt und geklebt (meist mit Papierleim). Auch diese Materialien müssen nicht für Lebensmittel geeignet sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schadstoffe können migrieren, GUT daß der Hersteller Deiner Tüte an den Hinweis gedacht hat. Pack es einfach nochmal in eine Plastiktüte unter, oder leg die Tüte mit Küchenrolle aus.

Oder der Klassiker: verschenke einen schönen Plätzchenteller !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung