Frage von Cojonesgrandes,

warum drehen sich hunde mehrere male im kreis bevor sie sich hinlegen?

mein berner sennenhund dreht sich mehrere male im kreis auf seinem platz bevor er sich hinlegt... hab mal gehört das hat irgendwas mit den urinstinkten zu tun

Antwort von Acoma,
8 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Da ich deine Frage schon seit Tagen vor Augen habe ;))), habe ich meinen heutigen Tierarzttermin genutzt und ihn gefragt ;)))

Er sagte, das es absolut überhaupt keinen Grund dafür gibt. Es ist einfach eine Angewohnheit, die viele Hunde besitzen....

Ohne Grund, keine Urinstinkte oder sonstwas ;)))

Übrigens eine der meist gestellten Fragen in seiner TA Laufbahn, wie er sagte ;)))

LG

 

 

Kommentar von OnkelBerni,

Hahaha

Hast Du mal gesehen, wie lange ältere (!)  Katzen sich drehen und wenden, bis sie sich dann endlich mal hinlegen ?

So sind sie - die Lütten , egal ob Hund oder Katze...

 

(Ganz junge Katzen schmeissen sich übrigens da hin , wo sie gerade stehen und schlafen ein).

Kommentar von Acoma,

@Onkelchen, als ich den letzten Satz las, ist mir sofort wieder das Foto von dem schlafenden Welpen eingefallen.....grins

Kommentar von Biggi1963,

Und es ist doch ein Urinstinkt. Die Hunde in freier Wildbahn mussten, bevor sie sich niederlegen konnten, das Gras flach treten. Das tun sie prophylaktisch immer noch, indem sie dich quasi stampfend im Kreis drehen.

Kommentar von Acoma,

@Biggi

Woher dein Wissen? Kannst du mir eine Quelle nennen, die deine Aussage bestätigt? Würde mich sehr freuen, ich habe nämlich nichts finden können....

Kommentar von emma69,

Ich meine mal gelesen zu haben, dass Hunde das machen, bzw. die Wölfe, um sicher zu gehen, dass dort, wo sie sich nieder lassen, keine Schlange oder ein ähnlicher Feind im Gras sitzt. Ich glaube, das hab ich mal in einem Vergleich von Günther Bloch gelesen, wo es um die Verhaltensweisen unserer Hunde geht, die sie noch vom Wolf übernommen haben. In eines seiner Bücher stand das, soweit ich mich erinnere. Ich werd das bei Gelegenheit mal raussuchen. Vielleicht hab ich aber auch nur gerade ein Hirngespinst :))))))).

Kommentar von Lutzinger,

Das ist richtig. Sogar manche Schafe drehen sich vor dem hinlegen im Kreis.

Antwort von Kalinar,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Das ist ein Urinstinkt, damit wollen sie das hohe Gras platt treten ^^

Kommentar von XtremeCurious,

stimmt, oder den Schnee...das haben sie noch von den Wölfen.

Antwort von ZoneWar,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Macht meine auch.. Sie steht sogar auf, dreht sich um 360° und legt sich genauso wieder hin xD

Antwort von Birgitwunder,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Die machen sich locker, damit sie sich besser einkringeln können !

Kommentar von Birgitwunder,

Das ist nach neueren Erkenntnissen wirklich so, auch vor dem Kotabsetzen wird sich deswegen gedreht, bevor sie sich abkrümmen.

Antwort von Vampirella78,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Das ist ein Urinstinkt, den auch die Wölfe haben. In der freien Natur trappelt der Wolf das Gras platt, bevor er sich hinlegt. So hat er es einerseits bequemer, aber vor allem entsteht durch das Trampeln auch eine kleine Kuhle, die dazu dient, dass er zwischen den hohen Grashalmen drumherum gut getarnt ist, so dass ihn kein Feind im Schlaf überraschen kann.

Katzen machen das übrigens auch genau so.

Antwort von Zungentacker,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wir drehen uns doch auch manchmal mehrmals im Bett, bis wir eine bequeme Stellung gefunden haben! :)

Kommentar von Cojonesgrandes,

ich glaub das wars ja... sie wollen sich einen bequemen schlafplatz machen. in früheren zeiten hatten sie ja noch keine decke oder ähnliches als schlafplatz ^^

Antwort von Farbkleckschen,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das ist ein Urinstinkt und kommt von den Wölfen. Die haben dort dann früher das Laub, wo sie drauf schlafen, platt getreten und das ist bis heute so geblieben.

Antwort von meeresatem,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Uns erscheint es als wollte der Hund die Bewegung eines Kreisels einfangen. Für ihn ist es eine Art Übersprungshandlung. Das Ursachenspektrum kann vielfältig sein: von der Begeisterung (zur Ruhe oder zum Rausgehen) bis hin zu Stress oder Angst.

Ebenso könnte es eine Art Zwangshandlung sein, die ihre Ursache in mangelnder Auslastung (physisch oder mental oder beides) hat.

Antwort von fritzhund,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Gute Frage.....meiner macht das auch.

Aber erstmal muß er natürlich die von mir mühsam zusammengelegte Decke "verrödeln" bis sie ein paar Falten hat.......

Muß furchtbar gemütlich sein

Antwort von Rausflieger,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

unser lässt sih immer plumpsen ohne sich zu drehen ^^

aber gute frage, habs auch schon gehört

Kommentar von WE0410,

Meine "Kleine" macht es genauso. Mein "Großer" dreht sich.

Antwort von Woody123,

Dass machen sie einfach so. Vielleicht wollen sie den bequemsten Platz finden?

Du schüttelst abends dein Kopfkissen auf, und Hunde drehen sich halt mehrmals :D

Antwort von butterflyfairy,

Das Hund sich vor dem hinlegen im Kreis drehen ist ein Urinstinkt. Sie haben geschaut, ob um sie herum keine Feinde lauern, die ihnen beim Schlafe gefährlich werden könnten.

Kommentar von butterflyfairy,

Sorry hab erst jetzt das Datum gesehen.

Antwort von Alexmama,

hmmmmmmmmmm. das würde ich auch interessieren. =)

mfg

alexmama

Antwort von GossipgirlvsWuu,

weiß nur das meiner das auchmacht. :D

Antwort von whsww,

http://www.vetcontact.com/de/art.php?a=2538&t=

"Wildtiere drehen sich vor dem Niederlegen mehrfach um ihre Achse, um Gras oder Schnee niederzutreten. Auf diese Weise prüfen sie gleichzeitig den Liegeplatz auf Steine, Stöcke oder Dornen. Als Instinkthandlung zeigen auch Hunde dieses Verhalten."

Antwort von MrBrokensoul,

Weil es einfach so verdammt süß aussieht? :)

Antwort von HerrNilson,

Instinkt: Sie wollen die Schlangen, die im Gras sein könnten, verjagen.

Antwort von HannaMermaid12,

ES LIEGT DARAN DASS AUCH DIE WÖLFE (VON DENE HUNDE JA ABSTAMMEN) DAS AUCH GEMACHT HABEN!! UNDZWAR WENN SIE ZB:SICH IN HOHES GRAS GELEGT HABEN;DASS ES PLATT WAR UND DASS ES (DENKE ICH) AUCH BEQUEM IST UND SICHER!!

Kommentar von schwarzwolf72,

klemmt caps lock ?????

Kommentar von HannaMermaid12,

Nee du wollte nur ,,herrausstechen''  :PPP

Antwort von kaesefuss,

Auch Katzen machen das. Sie suchen die Position, die sie als sicher empfinden, egal ob es in einer geschlossenen Wohnung ist oder im Garten.

Antwort von Bosnjak,

Macht meiner auch... Sie gehen sicher ob alles um sie herum sicher ist

Kommentar von Cojonesgrandes,

nee damit hat das nix zu tun... war was anderes...

Kommentar von Bosnjak,

was denn?

Kommentar von Cojonesgrandes,

das drehen

Kommentar von Bosnjak,

ich vermute schon

Antwort von W4mb0,

Ja jeder Hund ist von Natur aus Paranoid und muss erstmal sicher gehen, dass um ihn herum alles sicher ist.

Antwort von zero95,

des ne sehr gute frage^^

Du kennst die Antwort?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community