Warum dienen die Aufenthaltsorte nuklearer Waffen nich auch als Endlager?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nukleaewaffen strahlen nicht stark erst wenn sie gezündet wurden wntsteht die Kettenreaktion und ab dann strahl es

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sukuum
21.04.2016, 16:38

ja ich dachte auch mehr an den staub, der durch den abriss eines kaftwerks ensteht oder die uran-pallets. die sind ja nicht gebundelt zu 50kg in der tonne

0

Das kannst ja mal den Soldaten erklären, die sich um die Wartung kümmern müssen...

Das radioaktive Material in Nuklearwaffen ist gut gesichert. Normalerweise kommt da keine Strahlung raus, oder nur sehr wenig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sukuum
21.04.2016, 16:39

weisst du was da für wartungarbeiten anfallen?

0

Dagegen sprechen einige Argumente, der Hauptgrund jedoch ist, dass ein Endlager im stande sein muss mehrere zehnzausende von Jahren zu überstehen ohne das Radioaktive Substanzen austreten (z.b. Ins Grundwasser). Das ist in den Lagerstätten für nukleare Waffen nicht gegeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sukuum
21.04.2016, 16:49

ich dachte nur wenn jedes raketensilo eine halle mit 3000 tonnen fassungsvermögen bekäm. ich glaube es gibt mehr als 80.000 silos in amerika.

0
Kommentar von earnest
21.04.2016, 21:30

@fabro: 

Das ist auch anderswo nicht gegeben. Besser: Das ist nirgendwo gegeben.

0

der Vergleich hinkt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?