Frage von 99NekoChan, 84

Warum denken viele jemand der Schwarz trägt ist ein Emo?

Hallo liebe Community,

Ich (W/16) bin gerade mal wieder vollkommen entrüstet über die Frechheit einiger anderer Jugendliche und vielen Kindern. Als ich eben gerade mit meinem Hund zum Abendspaziergang raus bin kam mir eine kleine Gruppe ca 12 Jähriger Jungs entgegen und kaum haben die mich gesehen fiel der Satz:"Guck dir mal die Emo-Schlam-- da an". Die Jungen schienen sehr amüsiert über mich zu sein.

Ich sollte sagen das ich einen recht interessanten Kleidungsstil habe und eigentlich dumme Blicke und Kommentare gewöhnt bin allerdings finde ich das denken "Schwarze Kleidung = Emo" ziemlich suspekt. Ich selbst kleide mich im Visual Kei Stil (bevor ihr jedoch jetzt Google anschmeißt und nach Visual Kei Googelt sollte ich sagen das VK ein sehr breit gefächerter Stil sind und von einem eher coolen moderneren Auftreten bis zu einem altmodischen, Barocken, viktorianischen und ähnlichem Kleidungsstil reicht und ich eher im moderneren Bereich bin). Und nun... Emo sieht zumindest bei mir meist wie das vollkommene Gegenteil von mir aus. Ich trage im Sommer viel weiß aber auch "bunte" Teile.

Als wäre die Beleidigung nicht genug folgten die Jungs mir dann noch ein Stück und fragten mich Dinge wie "Bist du Emo?" oder "ritzt du dich?". Ich ignorierte sie bis die Jungs schließlich das Interesse verloren und gegangen sind.

Solche Dinge sind mir schon häufiger in der Schule passiert. Immer wieder wurde ich als Emomädchen "beleidigt". Meist von den Jüngeren Schülern.

Warum wird man sofort als Emo bezeichnet wenn man sich Kleidungstechnisch in einer eher dunkler gekleideten Szene befindet? Ist euch schonmal sowas ähnliches passiert? Ich finde sowas ziemlich respektlos. Was haltet ihr davon?

Antwort
von PolluxHH, 35

Wie funktioniert der Mensch? Eigentlich macht er sich das Leben einfach und bewertet alles und jeden über Analogieschlüsse. Der Junge trägt Baggy-Hosen, also surft er, hört Hip-Hop, spricht einen bestimmten Soziolekt ("Ey, Mann ey ...") und seine Motorik ist auch auffällig ... Schublade auf, Schublade zu.

Vor x Jahren wärest Du wahrscheinlich als Goth eingestuft worden, doch aktuell ist eher Emo angesagt. Besonders das männliche Denken ist bei mehr als 5 Schubladen merklich überlastet, also fällt Gothic mangels Masse raus, also bleibt die Gleichung

Schwarze Klamotten = Emo.

Etwas überzeichnet, aber das Prinzip sollte erkannt worden sein, welches ich hier anspreche. Leider wird es immer seltener, daß man zwischen Äußerlichkeiten und der Person differenziert, was aber auch daran liegen mag, daß sich über 80% der Menschen, nicht nur der Kids, diesem Spiel unterordnen, indem sie Gruppenzwängen folgen und damit dann auch sich den Klischees anpassen.

Du gehörst damit zu den maximal 20%, herzlichen Glückwunsch (und das meine ich ernst).

Kommentar von Vando ,

Absolut so ist das.

Antwort
von Seesturm, 30

Wurde auch mal als Emo bezeichnet nur weil ich gerne schwarz trage.
Besserwissen hilft da, ich hab gegoogelt und eigentlich ist der Begriff "Emo" etwas ganz anderes als die meisten denken.Frag mal Wikipedia, hat bei mir geholfen ihnen zu erklären was Emos eigentlich sind, denn die meisten wissen das wohl nicht.

Antwort
von Rukichan, 5

Hör einfach nicht auf sie und ignoriere sie. Wenn dir einer aber nochmal so frech kommen sollte, dann schau ihn doch mal genauer an, so das er merkt, das du ihn genau so anguckst, wie er dich angesehen hat und frag ihn dann aus scherz einfach ob er Hipster, Bauerntrampel oder Penner sei (Je nachdem wie seine Klamotten aussehen) und sag dann einfach sowas wie: "Hab ich ja nicht erwartet..." wenn er dir frech kommt und zieh dann einfach davon...Hab ich am JapanTag auch gemacht, als ich in meinem Heimatsort ca. 300 Kilometer weit weg am Bahnhof von nichtwissenden wegen meinem Yukata angemacht wurde. Danach war ruhe... Früher währ ich jedenfalls bei solchen Kommentaren an die Decke gegangen. Wenn mir komische Menschen, sowas gesagt haben, hab ich sie ignoriert, aber bei Gleichaltrigen oder Jüngeren, war ich schon manchmal gekränkt. Beispiel: Ich war 12 und mein Hund trug ein grause Halstuch mit der Aufschrift "Ich fühl mich wie ein Pitbull" (ich hab nen Jack Russel) und ich trug ein normales schwarzes T-Shirt, bunte Chucks und ne Lila Hose und weil es grade für jeden Jugendlichen cool war schwarze Fingernägel zu haben, hatte ich das auch. Zudem wusst ich nicht wie man sich richtig schminkt, weshalb der Kajal etwas dicker war, als er sein sollte... ich ging in die Schule, alle so "Bist du nun Emo??" (Emo war damals für viele noch recht unbekannt, obwohl es den Style seit ca. 2000 gibt und ich war 2007 12 Jahre alt... ) und ich sah sie hatten eine Zeitschrift, die von 10-14 Jährigen gelesen wird, wo etwas über den Style stand, aber das war alles Bullshit was da stand, weil kein Emo trägt Kirschmuster-Kleider und bunte Handschuhe zu knalligen T-Shirts... naja und später war ich mit meinem Hund Spazieren und irgendwo saßen eine Gruppe Punker, die mich echt übelst angemacht haben, weil die ja dachten Emos würden den Punk in den Dreck ziehen... ich war in der Schule schon etwas beleidigt, aber bei den im Park tat ich nur so, als hätt ich die überhört. Später sah ich die wieder, die haben mich angemacht, als sei es "böse" und so und als würde Emo-style verboten gehören, weil man damit Punks beleidigt... ich hab dann nur gedacht: "Wer sieht doof aus, die oder ich?" und war mir sofort klar, wer doof ausschaut.  Heute würde ich Gleichaltrigen nur sagen: "Was auch immer ihr meint, so bin ich ganz und gar nicht. (Dinge über wer und was und wie ich bin) und wenn es euch stört, dann haltet den Mund und denkt euch nur euren Teil, statt zu nerven, denn ihr wollt ja auch nicht genervt werden...." und dann ist entweder ruhe oder ich verzieh mich wenn es geht... Wenn mich aber ein Emo/Punk/Gothic/... anmachen würde wegen meinem was auch immer, dann würde ich nur sagen: "Sagt wer? Die Person, die nicht besser ausschaut..!" Eigentlich trag ich meistens nur normale, aber eher süßere Klamotten oder so, das wenn ich was im Laden sehe, das nach Japan ausschaut, es kaufe, wenn es mir steht/passt, aber diese Möglichkeiten hab ich zu selten, weshalb ich oft eher das ganze mit Schminke und süßen Haarstyles wie geflochtene Zöpfe oder so mache... Aber wenn ich dennoch mal wem komisch vor komme, dann können die mich mal... Ich ignoriere auch Leute, die meinen Rucksack in der Öffentlichkeit laut redend anglotzen, wo Anime- und KPop-Button dran sind... 

Antwort
von schattenrose96, 35

Jo, ist mir auch früher passiert. Die Menschen denken manchmal einfach nicht nach.

Antwort
von orbetalkush, 30

Naja, Visual Kei erinnert mich schon sehr an den Emo Look. Wer dich nicht kennt, kann also nicht unterscheiden ob du ein Emo bist oder nicht. Wenn du weiterhin schwarze Klamotten tragen würdest, die jedoch weniger "ausgefallen" sind, würde dich niemand als Emo beleidigen. 

Ich sehe wenn ich "Visual Kei" google sehr viel Leder und sehr viele auffällige Sachen. Wenn du z.B eine schwarze Jeans und ein schwarzes Top anhaben würdest, würde dich NIEMAND als Emo beleidigen. Wenn du dich mit solch auffälligen Sachen kleidest jedoch schon. 

Zusammen gefasst: Du wirst nicht als Emo abgestempelt weil du viel schwarz trägst, sondern weil dein Look in Kombination mit dem schwarz sehr nach Gothic oder Emo ausschaut.


Antwort
von raiiir123, 30

lass dich davon nicht runterziehen und bleibe so wie du bist, war bei mir auch früher hab sie einfach ignoriert :)

Antwort
von jennysworldd, 21

Ich finde das ebenfalls sehr unerhört von vielen Leuten, da frag ich mich dann ob sie überhaupt nachdenken. Erstens, ob sich jemand ritzt ist eine ernste Sache und geht niemanden was an, zweitens, ich kenne viele die auch gerne schwarz tragen, aber noch lange keine Emos sind. 

Ich glaube man wird so bezeichnet, weil die meisten nicht wirklich eine Ahnung davon haben, wie sich Emos kleiden und ob jemand nicht einfach nur schwarz mag.  

Ich trage aber auch gerne schwarz und wurde auch schonmal deswegen komisch angemacht XD, was ich aber ignoriert hab, die Leute denken einfach nicht nach. 

Antwort
von Vando, 5

Dr. Allwissend hat zu diesem Thema (Vorurteile) mal ein gutes Video gemacht: 

Antwort
von Kuestenflieger, 17

es ist mehr als der schwarze lappen ,

die visage des menschen , sagt auch viel aus .

Kommentar von 99NekoChan ,

Und was soll das jetzt heißen...? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community