Frage von dermoerder1999, 203

Warum denken so viele Jugendliche, dass die Bundeswehr jeden nimmt?

Hallo Liebe gutefrage.net Community,

ich besuche die 10 Klasse einer Realschule und heute hat die Lehrerin gefragt was denn alle so nach der Schule machen wollen. Mindestens 7 von 23 Leuten meinten, dass sie nach der Ausbildung zur Bundeswehr gehen. Das komische daran ist, dass es nur Raucher sind die jede Pause Rauchen müssen, weil sie irgend so einen Schmachter haben. Ich habe mir ja wirklich schon viele Dokumentationen über die Bundeswehr angeschaut und ich muss sagen, dass es da wirklich hart zugeht.
Als ich diese Leute mal darauf angesprochen habe, dass die Bundeswehr nicht jeden als Berufssoldat, haben die mich ausgelacht, was mich natürlich nicht stört. Ergänzen muss ich dazu noch, dass alle wirklich alle da nur hingehen, weil man da ja so gutes Geld verdient stimmt auch aber es ist nicht so einfach Berufssoldat zu werden...

Antwort
von Badname44, 58

Mein Freund!

Bei mir ist es genau so! Ich selbst will zur Bundeswehr und mir ist bewusst was auf mich zukommt. Ich besuche zurzeit die 10. Klasse (Werkrealschule) Sie denken warscheinlich, das dort strenge nicht mehr gibt und das die Bundeswehr für alle wäre. Ihre persönliche Eigenschaften sind entsetzlich! Sie rauchen Päckchen pro Tag (wenn es denen nicht reicht dann sogar Marioana), Saufen jeden Wochenende und sind die frechsten die ich je in meinem Leben gesehen habe.

Und Achtung jetzt kommt das Beste!

Einer von Ihnen hat schlechte Noten in Schnitt 4,0 , fehlt jeden einzelnen Tag, raucht (sowohl Tabak als auch Drogen), säuft (jeden Tag), hat keinerlei Sportfähigkeiten, ist frech und hat Hasma!Und dieser Kerl hat sich als Pionier für 18 Jahre verpflichtet! Unser Lehrer hat sich Totgelacht als er das gehört hat und hat gemeint ,dass er nichtmal 18 Tage schaffen würde (was offensichtlich klar ist). Ich will diesen Kerl nicht seine Träume versauen, deswegen sage ich ihm auch nichts, aber meiner Meinung nach ist es mit solche Qualifikationen unmöglich! Naja solche Leute gibt es halt da kann man nichts machen

Antwort
von frax18, 117

Die Bundeswehr hat nun mal keinen guten Ruf in Deutschland. Das selbst so junge Leute darüber lästern spricht für sich und ist ein Armutszeugnis für Deutschland.

Die Bundeswehr nimmt aber sicher NICHT jeden und es gelten sicherlich auch noch die alten Bewährungsauflagen bei der Musterung, die es früher bei der Wehrpflicht vor der Abschaffung gegeben hat. Die Ausbildung wird sicherlich jeder machen können, aber nicht jeder hat das Zeug zum Berufssoldat. Da muss man schon zäh genug sein. Jede Ausbildung ist mit einer Leistung verbunden, die erfüllt sein muss.



Kommentar von frax18 ,

Und mal ehrlich. Wir leben in einer Zeit, wo keiner zur Bundeswehr will, weil unsere Außenpolitik momentan einfach eine Lachnummer ist. Du wirst wegen Unionsverträgen in Krisengebiete und fragwürige Kriegsgebiete geschickt. Nein danke. Militär sollte nur zwecks der Landesverteidigung, Katastrophenbewältigung und zur Vermeidung innerer Unruhen dienen, aber nicht um fragwürdige Kriege zu unterstützen... vor allem, wenn sie von anderen Ländern verursacht wurden~ man kann sich nicht überall einmischen und den Dreck hinterherräumen...

Antwort
von Cholo1234, 96

Ich denke mal, dass vielleicht einer von denen, wenn überhaupt in die Laufbahn der UmP geht, somit die Chance auf BS komplett entfällt.

Ansonsten ist es eigentlich relativ egal, ob die Leute Kettenraucher sind, solange sie fit sind. Es gibt genug Raucher, die einem Nichtraucher locker davon rennen.

Antwort
von pelzhase, 101

Du hast recht, es steht eine Eignungsprüfung an, die entscheidet, wer aufgenommen wird, wer abgelehnt wird. Die zukünftigen Soldaten müssen fit, gesuch, psychisch belastbar sein. Es wird der gesamte Mensch durchleuchtet, auch seine Psyche. Lach, sein Lunge ebenso.

Kommentar von dermoerder1999 ,

Ok das ist schön zu hören, weil die Leute wären die ersten die erstmal in Afghanistan mitten im Gefecht eine Rauchen würden

Kommentar von pelzhase ,

Diese Menschen sollten aktiven Sport betreiben und ihre Lunge duchlüften. Lass diese menschen eine lange Treppe laufen, ohne Pause und sage ihnen dann, sie sind absolut unfähig für die Armee.

Antwort
von CraftUltimate, 87

Naja wenn die noch keine Raucherlungen haben und auch sonst körperlich Fit sind dann sollte das kein Problem sein.

Achja es geht auch das Gerücht um, die Leute bei der Bundeswehr würden einen Fit machen, was natürlich falsch ist.


Kommentar von dermoerder1999 ,

Die haben Raucherlungen... 10 - 20 Zigaretten rauchen die pro Tag

Antwort
von Otilie1, 84

also rauchen dürfen künftige soldaten schon, aber sportlich fit muss man natürlich schon sein und mit übergewicht ist es auch so eine sache. gutes geld verdienen ja , aber wollen die wirklich alle riskieren in krisengebiete geschickt zu werden, nur wegen dem relativ hohen sold ?

Antwort
von Kuestenflieger, 83

bis die pennäler geld verdienen , vergehen jahre . wenn er denn bootsmann ist hat er A6 - 2200,- brutto

Antwort
von Aaron0402, 70

Also es ist wirklich nicht so leicht Berufssoldat zu werden...

Aber warum das so viele denken kann ich nicht sagen nur vermuten:               - Die Bundeswehr ist über jeden Froh der sich verpflichtet seit der Aufhebung der Wehrpflicht! (Leider ._.)                                                                       

- Da viele denken das wir in einer "Friedlichen" Zeit sind.. (Sind wir aber nur halb Syrien + Afghanistan!)

Antwort
von ShoXeD420, 76

So wie ich dass gerade verstanden habe sind das welche die nur das CoD / Battlefield "Militär" kennen und warscheinlich nichtmal wissen wie das eigentlich ist :)

Kommentar von dermoerder1999 ,

Drei Leute von denen suchten die Spiele täglich :o

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community