Warum denken ganz viele Menschen ständig an Geld wo sie doch wissen das es Ihnen nur zum überleben weiterhilft!? Wieso leben wir nicht alle zusammen u d jeder?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Weil es ohne Geld nicht geht.

Und bis zu einem bestimmten Punkt lebt es sich mit mehr Geld einfach angenehmer.

Also ich spreche jetzt nicht von vielen Millionen, sondern bspw. vom Unterschied zwischen 1500 und 3000 € pro Monat. Mit 1500 kann man natürlich auch "überleben", aber viele Annehmlichkeiten (Urlaub, regelmässige Restaurant- oder Kinobesuche, tolles Auto, hochwertiges Essen, etc...) sind halt nicht immer ohne weiteres machbar. Außerdem lebt es sich deutlich entspannter, wenn man nicht auf jeden Cent achten muss, was für mich wiederum eine erhöhte Lebensqualität bedeutet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geld ist heute sehr wichtig. Jeder weiß, klar Geld macht einen nicht glücklich.... Aber schlechter geht es einem dadurch auch nicht, oder ? Mit Geld kann man sich das Leben sehr viel schöner un unkomplizierter gestalten , ebenso ist es mit sehr viel weniger Stress verbunden.

In der Veranlagung der Menschen, bzw eher der Männer liegt es auch seine Macht zu demonstrieren um die Frauen zu beeindrucken und für sich zu gewinnen. Manche machen das durch intensives Krafttraining und mit viel Muskeln, andere mit viel Geld, einem schicken Auto und großem Haus. Das sind nur 2 Beispiele, sicher gibt es mehr.

Das gleiche verhalten findest du übrigens auch noch in der heutigen Tierwelt. zB. der Paarungstanz und so was.

Zudem ist es so das alles heutzutage Geld kostet und du nichts mehr geschenkt bekommst. Viele Versicherungen, die Rentenvorsorge ist ein großes Thema und auch das alles abbezahlt ist sobald man nicht mehr arbeiten geht.

Es sorgt auch ein wenig für gerechtigkeit. Ich rede jetzt nicht von armen Ländern oder so aber zum Beispiel 2 Menschen. der eine arbeitet 1 Stunde am Tag, der andere 10 Stunden. Es ist dann doch nur gerecht (sofern die Arbeit die gleiche ist) das der der 10 Stunden arbeitet mehr verdient.

Hoffe es hilft dir etwas weiter. Es ist auch meine persönliche Meinung/Erfahrung.

MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit viel Geld kannst du dir Luxusgüter erwerben, dir ein schönes Leben machen und teilweise auch politische Macht erkaufen (in einigen Ländern, hauptsächlich im arabischen Raum). Wer will das nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchts es halt zum überleben, ansonsten wären wir Affen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geld ist zumindest für Männer sehr wichtig, weil sie dadurch bei den meisten Frauen gut ankommen. Nett zusammenleben ist ja eine schöne Idee, aber jeder will ja auch ein Mädel abkriegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iddontkcree
24.06.2016, 10:46

du tust mir leid wenn du Frauen nur durch Geld bekommst. Dein Name sag ja schon alles Weichbirne ;) hahhaha

1

nur die die keins haben denken permanent daran...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welche Alternative zum Geld bietest du an? Als Idee: du benötigst eine Wohnung? Bezahlst du den Vermieter in Naturalien oder baust du dir eine Wohnung selber?

Oder meinst du, man denkt an viel mehr Geld, weitaus mehr, als man so zum üblichen täglichen Leben benötigt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

naja du musst wissen, dass soziale Kompetenz nicht jedermans stärke ist - daher ist ein gute glückliches zusammenleben nicht möglich - oder eben nur mit Leuten die diese Kompetenz noch besitzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WeicheBirne
24.06.2016, 16:14

Hm, irgendjemand hat Deine Kommentare zu meiner Antwort und meine Kommentare darauf entfernen lassen. Ich fand Deine Kommentare nicht beleidigend und so wie ich das verstanden habe Du meine auch nicht.

Was für ein Sensibelchen muß man sein wenn man ein Gespräch entfernen läßt, an dem man gar nicht beteiligt ist. Möchte mal wissen wer das moderiert hat.

Hätte fast Bock das Gespräch einfach noch mal hinzuschreiben.

1

Geld regiert die Welt. Geld ist Macht. Geld, wenn man es hat ist beruhigend!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja so ist die Gesellschaft ,nicht umsonst heisst es ja ,Geld regiert die Welt.Schlimm ist ja nur wie sich Leute verändern ,wenn sie plötzlich zu Geld kommen,etwa durch eine Erbschaft oder einen Lottogewinn.Man wird daran aber wohl kaum was ändern können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Genoraldix
24.06.2016, 11:07

Ja, diese Welt...die muss man aber wieder verlassen. Drum schadet ein Blick über den Tellerrand nichts - sprich christlicher Glaube. Wenn einer, dem es materiell nie an was mangelte, dann mal auf dem Sterbebettt liegt, dann kommt er auf die Idee, noch schnell was Gutes zu tun mit seinem Geld, damit er evtl. doch in den Himmel kommt - aber dann wird es vielleicht zu spät sein. "Eher geht ein Kamel durch ein Nadelöhr, als ein Reicher in das Reich Gottes" - diese Messlatte ist den meisten hoch. "Und der junge Mann ging traurig fort, denn er war sehr reich...".

0

Was möchtest Du wissen?