Frage von Aylincx, 80

Warum denke ich morgens/tagsüber anders, als abends?

Tagsüber beim schreiben überlege ich eher, was ich in den Text schreibe. Abend eher, welche Smilys ich verwende 😊 Warum ist das so?

Antwort
von JaniXfX, 41

Vielleicht ist es Müdigkeit? Außerdem wird man emotionaler, wenn es draußen dunkel ist. Auch Streitgespräche gehen in der Regel schlechter aus, wenn es nicht hell ist. Deshalb ist Tageslicht so wichtig bei Verhandlungen. 

Und deshalb sollte man auch versuchen, nicht die ganze Nacht am PC zu hängen.

Antwort
von skyberlin, 35

morgens wach und frisch. abends eher müde. lg SKY

Antwort
von MaryYosephiene, 25

abends bist du müde und erschöpft vom tag

Antwort
von jogibaer, 23

Denken hat viel mit Laune oder Gefühl zu tun. Je nachdem denkt es anders. Ist normal und sollte dich nicht beunruhigen.

Antwort
von jaws71, 19

Morgens Gedanken frei Abend Gedanken los werden 

Antwort
von BlauerSitzsack, 48

Das kann ich dir nicht sagen, vielleicht bist du am Abend zu faul, um nen Text zu verfassen und willst das mit Smileys ausgleichen.

Kommentar von Aylincx ,

🆗 <-- Mir ist lw XD

Kommentar von BlauerSitzsack ,

Mir auch, was denkst du warum ich noch hier bin. ^^

Kommentar von Aylincx ,

Ka

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten