Warum denke ich den immer so viel nach?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Übe einfach im hier und jetzt zu leben. Dazu solltest Du lernen Dein Gehirn ein bisschen zu steuern.

Nehmen wir z.B. mal an etwas hat Dich geärgert, dann macht Dein Gehirn daraus eine riesige negative Kette - "dieser Idi*t", "so unfair", "was habe ich dem getan", "der weiß doch gar nicht, wie das ist, als..." usw. usw. usw. usw.

Diese Kette kann man aber auch unterbrechen, wenn einem auffällt, dass man sich gerade über etwas ärgert oder sorgen macht, obwohl es gerade nicht lebensentscheidend ist, indem man einfach sich eine positive kette spontan überlegt: z.B. du denkst an "Freiheit", "Frieden", "Harmonie", "Liebe", "Freunde", "Familie" usw. - denke so eine Minute lang und dein Zorn ist ganz weit weg. Dein Gehirn schmeißt die negativen Gedanken von ganz allein weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anonymus1306
19.12.2015, 16:49

Vielen dank ich probiere es mal :)

1

Tja so ist das, je älter man wird, desto langweiliger und eintöniger wird das Leben. Bist nicht der einzige Bro

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anonymus1306
19.12.2015, 16:45

Also denkst du das das normal ist ? zb habe ich einen 13 jährigen bruder und wir verstehen uns super und haben mega vieel spaß aber ich denke dann immer später wird dsas nicht mehr so sein weil als erwachsener lacht man nicht mehr über so hohle dinge wie wir

0

Was z.B. geht denn mit 17 nicht mehr?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anonymus1306
19.12.2015, 16:47

Naja wenn ich jetzt mit einer ausbildung anfange habe ich kaum noch urlaub und meine zeit mit meinen Bruder wird weniger und wenn man älter wird ist man einfach nicht mehr so das man mit seinem bruder kinderserien oder anderes schaut und darüber lacht und sich lustig macht darünber all das vermisse ich und bald werde ich kaum noch mit im zeit verbringen

0

Schau einfach nach vorne und nicht immer zurück. Heute ist die Zeit, die wir später die "gute alte Zeit" nennen werden. Denk mal darüber nach und lebe JETZT und HIER und nicht in der Vergangenheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?