Frage von perfectingday, 608

Warum darf Obama nicht weiter Präsident der USA bleiben?

Hallo, die US-Wahlen kommen immer ein Stück näher und es werden bisher leider nur die beiden Kandidaten Donald Trump und Hillary Clinton und seit ich die meisten Ansichten von Leuten über Hillary Clinton angeguckt haben, hießen sie, sie auch nicht gut. Obwohl sie ein kleineres Übel sei.

Aber was dann, wenn beide schlecht sind? Ich wünschte Obama wäre das weiterhin aber leider kann er das nicht mehr und ja ich weiß, die meisten werden mir mit Obama auch nicht zustimmen, denn viele wollen ihn auch nicht.

Doch er hatte eigentlich nie einen Krieg angezettelt und bekam den Friedensnobelpreis. Ja, Hitler bekam den zwar auch aber das ist trotzdem komisch so zu urteilen, weil ja Angela Merkel auch keinen anzettelt und Obama hat doch sogar auch eine Welt ohne Atomwaffen befürwortet.

Ist das normalerweise nicht gut? Gut, es gab diese Einsätze in Libyen etc. Aber ist das auch nicht eigentlich die Schuld von den Nahostländern oder sehe ich das bisschen falsch? Naja im großen und ganzen lautet meine Frage wieso er nicht mehr im Amt sein kann.

Denn für mich wäre es gut, wenn er weiter regieren könnte und egal was ihr sagen werdet ich finde ihn als ersten schwarzen Präsidenten von Amerika einfach syhmpatisch.

Und leider kann ich in der politischen Situation dort nichts ändern, weil ich nicht in der USA lebe und ja nicht wählen kann. Bin zwar jetzt im Urlaub in Spanien aber lebe in Deutschland.

Also, hatte er wirklich keine Lust mehr oder warum ist das so? Ja gut, es gab immer andere Präsidenten. Und Deutschland hat auch eine etwas andere Politik, da gibts z.B den Bundeskanzler. Doch ich hätte kleines bisschen Sorgen wenn diesen beiden Präsidenten Hillary oder Trump Deutschland schlecht machen würden.

Ok, klingt zu übertrieben das ganze, aber trotzdem manche meinen ja das auch Hillary Kriege anzetteln könnte.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von JennyNimmerlein, 380

Whoa, okay jetzt mal langsam. Wo hast Du denn Deine Infos her???

Hitler hat NIE den Friedensnobelpreis bekommen. Er war mal kurzfristig dafür nominiert (und das auch nur aus satirischen Gründen) und dann wurde die Nomination auch gleich wieder zurückgezogen. Aber gewonnen hat der ihn zum Glück nie.

Außerdem: Ob ein Kandidat "schlecht" ist, sollte man nie daran festmachen, was andere sagen oder finden, sondern immer schön eine eigene Meinung bilden. Immerhin hängt das immer ganz stark von der eigenen politischen Einstellung ab.

Es ist allerdings so, dass sehr viele US Politiker, auch sehr viele Republikaner (also aus Trumps eigener Partei) gegen Trump sind, weil sie ihn politisch für sehr gefährlich und für das Land schädlich halten. Es sind sich bei dieser Wahl z.B. zum allerersten Mal überhaupt sämtliche ehemaligen Präsidenten, egal ob Demokraten oder Republikaner einig, dass sie nicht hinter Trump stehen. Das gab es vorher noch nie.

Einige Leute aus Clintons Partei, sind gegen sie, weil die lieber Bernie Sanders als Demokratischen Kandidaten gehabt hätten. Einige davon machen im Moment sehr stark Wind gegen Clinton, obwohl sie im Vergleich zu Trump zumindest für die Demokraten die deutlich bessere Wahl wäre.

Anyway, um auf die Grundfrage zu kommen: Obama kann auf keinen Fall weiter Präsident bleiben, und zwar aufgrund der amerikanischen Gesetzgebung. Dort steht ganz klar, dass jeder Präsident nur eine Amtszeit von 4 Jahren hat, und danach nur ein einziges Mal wiedergewählt werden kann, für wiederum 4 Jahre. Das heißt, nach acht Jahren MUSS er das Amt spätestens abgeben.

Der Grund dafür ist, dass man so einen jahrelangen Amtsmissbrauch verhindern wollte (sollte einmal ein Präsident sein Amt missbrauchen und z.B. im schlimmsten Fall zum Diktator werden, dann muss er rechtlich gesehen spätestens nach 8 Jahren wieder abdanken. - Wobei... 8 Jahre sind verdammt lang und reichen absolut aus, um ein Land kaputt zu wirtschaften, ganz zu schweigen davon, dass ein Diktator sich sowieso über Gesetze hinwegsetzt).

Wie dem auch sei, länger als 8 Jahre darf niemand US Präsident sein, egal wie gut er auch sein mag.

Kommentar von perfectingday ,

Okay, dann war ich eben bisschen schlecht informiert was das mit Hitler angeht.

Kommentar von Gambler2000 ,

"auch sehr viele Republikaner (also aus Trumps eigener Partei) gegen Trump sind, weil sie ihn politisch für sehr gefährlich und für das Land schädlich halten."

Das tun sie, weil er Verhandlungen mit Ländern wie Russland, oder Nordkorea will.

LG.

Antwort
von CAPTAlN, 318

Er darf nicht mehr. Das ist gesetzlich so geregelt, damit es nicht passieren kann, dass ein Diktator sein ganzes Leben lang regiert. Er hatte seine 8 Jahre und jetzt ist Schluss

Antwort
von marcus1984, 145

Guten Tag,

in der Verfassung der Vereinigten Staaten von Amerika wurde verankert, dass ein Präsident lediglich einmal wiedergewählt werden darf.

Auf diese Weise sollen demokratische Prinzipien geschützt und eine längere Amtszeit von 15 oder 20 Jahren verhindert werden, um auch eventuellem Amtsmissbrauch vorzugreifen.

Obama hat beispielsweise das Einschreiten in den Libyen-Konflikt gebilligt und durch sehr vehementes Eingreifen auch den Tod von Zivilsiten mit zu verantworten sowie das Chaos in dem sich Libyen heute befindet.

Auf der anderen Seite hat er im Syrien-Konflikt nichts unternommen, obwohl Al-Assad nachweislich die "rote Linie" von der Obama einst gesprochen hat mehrfach überschritten hat (i.e. Einsatz von Chemiewaffen, wie Chlorgas und Senfgas).

Nur um dies klarzustellen: Adolf Hitler hat niemals den Friedensnobelpreis erhalten. Dies hätte den Geist dieser Auszeichnung misshandelt und den Wert ad absurdum geführt.

Antwort
von Hugito, 254

Nach Präsident Roosevelt, der vier mal gewählt wurde, hat der Kongress der USA einen Zusatzartikel zur Verfassung beschlossen, wonach der Präsident nur ein mal wieder gewählt werden kann. Deshalb kann Obama jetzt nicht mehr zur Wahl antreten.

Wenn Obama vier Jahre aussetzt, könnte er wieder antreten und sich abermals zwei mal wählen lassen.

Kommentar von Ryyon ,

Könnte er wirklich nochmal ran? Denke nicht..

Kommentar von Hugito ,

Da muss ich etwas zurück rudern. Habs nachgelesen in https://de.wikipedia.org/wiki/22.\_Zusatzartikel\_zur\_Verfassung\_der\_Vereinig...

Er kann tatsächlich nicht mehr.

Bill Clinton hat sich dafür vergeblich eingesetzt, den 22. Zusatzartikel einzuschränken, damit man als Präsident nach einer gewissen Zeit noch mal antreten könnte. So stehts in Wikipedia.

Aber wenn Hillary gewählt wird, kann er vielleicht ein bisschen mitregieren. :)


Antwort
von Nijodo, 156

Obamas zweite Amtszeit endet demnächst und ein amerikanischer Präsident darf seit 1951 nur zwei Amtszeiten (8 Jahre) regieren.

Antwort
von BTyker99, 130

Obama hätte den Friedensnobelpreis aber niemals bekommen dürfen, das war ein großer Fehler, der im Affekt begangen wurde und nur auf Obamas Versprechen vor der Wahl beruhte. Er hat genauso gemordet, wie seine Vorgänger, nur auf andere Art und Weise. Er ist z.B. eher bekannt für Dronenmorde, anstatt mit großen Armeen in andere Länder einzufallen.

Antwort
von vitus64, 107

Hitler hat den Friedensnobelpreis bekommen, soso.

Um deine Frage zu beantworten, frei nach Monty Python:
Weil es geschrieben steht, darum.

Also mit anderen Worten: Die Verfassung lässt eine dritte Amtszeit nicht zu.

Kommentar von perfectingday ,

Ja ich war eben schlecht informiert was das mit Hitler anging.

Antwort
von StevenArmstrong, 105

Hallo,

Obama darf nach dem 22. Zusatzartikel der US-Verfassung nicht länger US-Präsident bleiben, denn die Amtszeit des US-Präsidenten beträgt vier Jahre mit der Möglichkeit einer Wiederwahl von weiteren vier Jahren.

Über seine Erfolge und Misserfolge kann man natürlich streiten.

MfG

Steven Armstrong

Antwort
von adabei, 120

Man hat dir ja schon erklärt, dass die Präsidentschaft eines US-Präsidenten auf zwei Amtszeiten begrenzt ist.
Wo hast du denn den Unsinn aufgeschnappt, dass Hitler den Friedensnobelpreis bekommen hätte?

Kommentar von perfectingday ,

Stand das nicht irgendwo mal in Wikipedia oder der Geschichte? Wenn nein, dann hatten die sich vermutlich glaube ich geirrt.

Kommentar von luca1401 ,

Er wurde nur dafür nominiert aber hat ihn nicht bekommen

Kommentar von perfectingday ,

Okay, danke

Antwort
von Xomsel, 116

obamas amtszeit ist vorbei, jeder präsident darf nur paar jahre präsident sein, danach is vorbei und ein neuer muss kommen.

Kommentar von adabei ,

Die Präsidentschaft ist auf zwei Amtszeiten begrenzt.

Kommentar von Xomsel ,

sag ich doch ^^

Kommentar von adabei ,

"ein paar Jahre" hört sich aber nicht nach acht Jahren an.

Antwort
von 666Lucifera666, 103

Der Präsident hat nur maximal zwei Amtszeiten je 4 Jahre, wie in Deutschland auch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community