Frage von Geddy3,

Warum darf man Tiere töten und essen, aber nicht Gras pflücken und rauchen?

Antwort
von Relica,

Es Ist Gesetzlich Nicht Verboten Die Haare Von Selbst Gezüchteten Kaninchen Zu Rauchen....Also Wem Es Spass Macht Viel Erfolg Beim Kanichenscheren.....(Aber Mal Ohne Witz: Jemand Der Abhängig Ist, Von Dem THC-Konsum, Soll Mal Ne Woche Keinen Paffen...Ich Dagegen Kann Für 2 Wochen Auch Kein Fleisch Essen Und Das Ohne Probleme) PS: Die Betroffenen Sollten Mal Drüber Nachdenken Anstatt Zu Beanstanden Das Der THC-konsum illegal Ist.

Antwort
von gottlos,

Also ich teile mal wahllos in Punkte ein, weil mir einfach zu viel durch den Kopf geht...

*) Die Aufgabe ist es, die Frage zu beantworten, nicht herumzudisskutieren.

*) Falls euer Intelligenzquotient nicht hoch genug ist, um sich die Frage des Users bis zum runterscrollen zu merken, dann unterlasst bitte eure Antwort.

*) Ein Mensch ist ein bleibt ein Allesfresser! Natürlich kann er ohne Fleisch mit einer guten Ernährung auskommen, jedoch wird ihm immer etwas fehlen (z.B.: tier. Fette sind einfach nicht pflanzliche).

*) Der Mensch ist ganz oben im Kreislauf des Essens und Gegessens werden. Microorganismen und Bakterien dienen HAUPTSÄCHLICH dazu, Pflanzen zu ernähren, die wiederum Klein-/Tiere, die wiederum größere Tiere (z.B.: Homo sapiens) etc. . Warum regt sich niemand auf, dass Microorganismen von (Wasser-)Pflanzen gegessen werden? Weil sie kein Gehirn bzw. Bewusstsein besitzen? Ist das das Maß zwischen Futter und Leben?

*) Um mal den Sinn deiner Frage konkret zu beantworten: Gras ist illegal, da wir in einem Wettbewerbs-system leben und Gras leider gegen die Baumwollindustrie verloren hat. Gras wurde früher hauptsächlich dazu verarbeitet, um Textilien jeglicher Art herzustellen (Kleidung, Pölster, Matratzen etc.). Deshalb dachte sich die Baumwollindustrie: "Hey, ihr Zeug verkauft sich besser als unseres! Tun wir was dagegen!". Und dies taten sie auch, sie traten vor Gericht, mit der Überzeugung Gras zu verbieten, da es das Gehirn schädigt, jedoch nicht mit dieser Absicht, sondern um die Konkurrenz auszuschließen, um mehr Profit zu machen.

*) Zum Thema Gras: Gras ist und bleibt ein komplett biologisches Produkt! Und zum Thema Droge: Die Dosis macht das Gift! Niemand verbietet mir Schlangengift zu inizieren - ist genauso eine Droge und eines der stärksten Mittel, den Körper dazu zu bekommen, Adrenalin auszustoßen, was auch high macht. Als kleinen negativen Aspekt tötet es einen, bei zu hoher Dosis. Hat dieses Beispiel einen Sinn? Nein, genauso wenig wie das Verbot, THC zu konsumieren. Mit Tabak, Alkohol, Teerin, Koffein etc. macht das System Geld - daher provitiert es davon! Die Baumwollindustrie besitzt einfach einen zu großen Anteil an der Marktwirtschaft, was die Legalisierung von Cannabis nicht provitabel gestalten würde: (Cannabis legal verkauft) - (Baumwollindustrie dicht machen) = unrentabel. Und zum "high" sein: Ich lese die ganze Zeit nur Bullshit darüber, dass es "high" und gaga macht, aber bisher hat kein einziger User mir erklären können, was dieses "high" sein bedeutet. ;) Und genau das ist es, Unwissenheit, die einzig natürliche Angst!

Kommentar von komatoes ,

Was soll man von einer Community, deren Sinn daraus besteht Dinge besser zu wissen, auch erwarten? Da bekommt der Begriff "Community" ja schon fast einen satirischen Geschmack.

Daher wohl auch so lustig. ;)

Antwort
von hbhuei,

Ich würde es damit rechtfertigen, dass man Fleisch braucht. So gesehen. Also Lebensnotwendig (Beweis? frag nen Strengen Vegetarier) Aber es enthält Wichtige Stoffe die gut für den Körper sind. Und Gras rauchen schadet deinen Körper nur und ist demnach illegal. DOROS16V hat recht, wer vergleicht schon das!?

Antwort
von Baschdie,

Ich kann aus eigener erfahrung sagen dass regelmäßiger konsum mit der zeit dumm macht.. bin selbst 11. klasse gymnasium und merke extrem wie nach ferien dass denken sehr schwer ist. Doch dass ist lang nicht so schlimm wie jedes wochenende besoffen zu sein. Denn das schadet viel mehr. Meine meinung ist: LEGALIZE IT

Antwort
von Annaa123,

weil wir ohne Fleisch nicht so gesund wären, also wir könnten ohne Fleisch nich so gut leben, und gras abpflücken ist unnützlich ganuso wie das rauchen und rauchen ist schädlich noch dazu!

Antwort
von RainerZufall78,

Kommt wohl immer auf die Inhaltstoffe und das Suchtpotenzial an. Wenn ein Tier drogenähnliche Substanzen produzieren würde wäre es möglicherweise auch verboten. Bin aber noch nicht Schnitzelsüchtig, also ist das bisscher nur ne Theorie.

Kommentar von gunthergunther ,

Diese Frösche, an denen man lutschen kann - die müssten doch verboten sein oder?

Oder bedürfen die keines Verbotes durch das Betäubungsmittelgesetz, weil sie bereits unter das Artenschutzabkommen fallen?

Kommentar von RainerZufall78 ,

Ja ich glaube die darf mann generell nicht nach Deutschland einführen.

Antwort
von Batista2000,

naja es kommt darauf an was für tiere wie hunde oder katzen darf mann nicht töten und essen und gras dise droge darf man auch nicht rauchen

Kommentar von Unbekanntheit ,

man darf hunde und katzen töten und essen...

Antwort
von daeniiel,

weil da eine ganz große lobby dahinter steht und die will es natürlich unter allem umständen unterbinden!!!

wenn man sich den grund vor augen hält warum marihuana überhaupt verboten wurde und dass ist noch gar nicht allzu lange her, dann wird man sicher feststellen, dass viele milliarden dollar und entwicklungsstufen daran hängen!

lobbyisten sind die größten schweine der menschheit!

da bleibt nur der urlaub in den niederlanden :)

Antwort
von SchmuSchmu,

Du könntest auch gras pflücken, eine Backmischung für kekse kaufen, das gras in die Backmischung kippen umrühren, Backen fertig. Guten Appetit! (Aber ich würd Aufpassen ich glaub wenn man gras isst ist das noch heftiger) =D

Antwort
von Marquito42,

mariuhana verbot ist doch einfach doof. Ich mein, ich brauch so ein Zeug nicht, aber besser das ist legal und die Leute rauchen das, als anderes, schlimmeres Zeug. Okay vll. machts auf Dauer etwas doof, aber es zerstört nicht den Körper so sehr, wie manch andere Droge. Es gibt auch so viele Dinge, die man aus Hanf machen kann. Henry Ford hat mal ein Auto aus Hanf gebaut. In Holland ist das schon richtig...Ist halt auch doof, dass man Wochen nachdem man sowas geraucht hat, noch den Führerschein deswegen verlieren kann (auf Zeit), obwohl es ja gar keine Auswirkungen mehr hat.

Kommentar von gorgon8 ,

ich bin völlig deiner meinung!

Antwort
von harryohnetoto,

Aber sicher darfst du Gras aus Nachbars Garten pflücken und rauchen! Es ist auch erlaubt, zu Sparzwecken das Klopapier doppelt zu nutzen, Vor- und Rückseite. Wo soll das Problem liegen?

Antwort
von ruzg94,

man darf keine Tiere töten nur Jäger und Megster rauchen ab 18 gras plücken naja solange man nicht eine ganze Wiese umgräbt wirds niemanden stören

Antwort
von BobKelso,

Du darfst ein Tier gar nicht töten und essen. Das nennet sich Wilderei und ist strafbar.

Antwort
von gina1234,

mann darf gras pflücken und essen...aber tiere töten und rauchen ist schtrafbar

Antwort
von Koala1989,

tja, weil die tiere leider immernoch zu wenig rechte haben. ich weiß ja nicht ob ihr die reportage earthlings gesehen habt (kann man sich bei google videos ansehen)... aber da wird genau die realität gezeigt. ich denke wer genauso schmerz fühlt und nach glück strebt wie wir sollte auch die gleichen rechte haben... gleicht schon dem kannibalismus was die menschen da betreiben, schließlich bestehen wir auch nur aus fleisch... liegt wohl daran, dass ein großteil der menschen sich zu gemütlich ist um sich mit dem thema zu beschäftigen und einfach weiter fleisch isst... schmeckt vielen wohl auch und was sind schon die grundbedürfnisse der tiere einfach nur leben zu dürfen, verglichen mit dem bedürfnis nach genuss (dem des menschen)?

Antwort
von BeatMe,

ich frage mich jetzt warum das hier unter gute fragen steht. dreht man das um also nach tiere pflücken und rauchen dürfte ein problem darstellen auserdem ist das mit dem bestimmten"gras" elegal normales gras kannste pflücken und dann rauchen. aber damit machst du dir deine lunge kaputt ich habe nie in meinem leben geraucht und hlate das auch für unnötig obwohl vieler meiner freund mich dazu anspornen.

oder kurz weil das nicht normal ist

Antwort
von nikolinosagts,

und mariuhana wurde früher zu medizinischen zwecken genutzt z.b. wenn du was mit den augen hast wurde dir mariuhana verschrieben und daduch ist es halt je nach beschwerden besser geworden

Kommentar von gorgon8 ,

genau!

Kommentar von user192 ,

nicht nur früher es wird heutzutage genauso sehr häufig eingestzt und es hat sich auch bewährt also es hilft.

Antwort
von roborache,

naja tiere zu töten und zu essen ist in der natur so aber man kommt heutzutage auch ohne zurecht es liegt nur an dir.

gras darfst eh rauchen aber der staat erlaubt es dir nicht weil es dir schadet,aber tiere toten nicht,genau das ist der punkt.

Vegetarier zu sein ist halt ein zeichen für etwas größeren mitgefül als es die anderen menschen haben oder es einfach nicht westecken können.

Antwort
von JustinL,

Ein Tier darfst Du auch nicht sooo einfach töten und Essen. Ich denke da so an

  • Schlachttierverordnung
  • Jagdgesetz (Wilderei!)
  • Tierschutzgesetz
  • Den Zwang einen Angelschein zu besitzen ...
Antwort
von kikz81,

klar einstiegsdroge und klar machts die birne kaputt. wenn du zu viel rauchst wirst du balla balla im hirn bekommst depressionen und wahrscheinlich auch ne psychose. die kannst dann in der klappse auskurrieren. Einstiegsdroge ist es nur weil man den kick kennt wenn man kifft und es reicht halt irgendwann nichtmehr bzw kumpels nehmen pepp pilze koks usw und dann probiert man halt auch mal ausser man ist doch noch bei sinnen und hat genügend respekt vor dem sche_iss. ich weis von was ich red ... hab genug kumpels die schon in der geschlossenen waren und das nur wegen thc konsum. und zur einstiegsdroge kann ich auch was beisteuern denn mein alter kumpel liegt jetzt unter der erde weil er sich den goldenen schuss gegeben hat und der hat am anfang auch nur gekifft und nein mehr wollte er nie machen...

also lasst den schei_ss lernt was und macht was aus euerem leben...

Kommentar von Tilling ,

Eindeutig eine klare und vernünftige Antwort!

Kommentar von Tilling ,

Eindeutig eine klare und vernünftige Antwort!

Kommentar von AriGold ,

Zu geil.

Keine Ahnung. Weder von Orthografie, noch von der Thematik. ;-)))

Kommentar von user192 ,

wenn du nie gekifft hast dann bitte nicht mitreden!!! da kommt nur blödsinn raus.

Kommentar von kikz81 ,

habe ich...nur wenn man sieht wie andere daran kaputt gehen lässt mans freiwillig

Antwort
von BeatdownAtze,

Schliess das Kapitel in deinem Leben ab. Ich sags dir.. Merkst erstma wie gut es ohne geht! ;) Ess Fleisch :D

Antwort
von MeyerLink,

Weil: Der Mensch die dümmste Rasse von allen ist. Kein anderes Lebewesen schädigt sein eigenes Territorium in dem Maße, wie die Rasse Mensch und kein anderes Lebewesen tötet aus blanker Gier und selbst das Sozialwesen ist bei den meisten Tieren weit besser geprägt, als das der Menschen. Der Mensch ist wohl der gröbste Fehler der Evolution.

Kommentar von komatoes ,

Die Evolution macht keine Fehler, sonst wäre sie keine Evolution. Kann sie garnicht. Sie macht einfach nur und steht völlig über dem richtig oder falsch.

Der Mensch macht übrigens das was er kann, genauso wie das Tier. Es gibt Wespen, die narkotisieren ihre Gegner, legen in ihnen Larven und nutzen sie als Wirt. Das ist mega-eklig, erst Recht wenn man diese Metamorphose zum "Zombie" in einer Doku sieht.

Unsere Katze kommt jeden Tag mit ner Maus oder nem Vogel an und legt uns in die Innereien als Geschenk vor die Tür. Diese Tiere mussten enorm leiden, weil die Katze vorher mit ihnen "spielt", bis sie endgültig sterben.

Der einzige unterschied ist dass der Mensch darüber nachdenken kann, reflektieren kann, Bewusstsein hat.

Das ist aber kein Fehler der Evolution, sondern ein Geschenk.

Antwort
von DerTroll,

Das Essen von Tieren ist doch eine ganz normale Sache in der Nahrungskette. Wir versorgen uns durch die. Das ist logisch begründet.
Aber warum man sich unter Drogen setzen sollte, ist doch unklar. Es schadet doch nur. Deshalb ist das verboten. Ist doch eigentlich logisch.

Kommentar von Geddy3 ,

Nein! Alkohol ist sehr viel schädlicher und es ist legal!

Kommentar von gunthergunther ,

Jede Kultur hat Mittel, den Alltag zu versüßen oder bei Feierlichkeiten etwas besonderes zu bieten.

Unsere Einstufung von Drogen ist sehr kulturell geprägt.

Wir verstehen nicht die Mohnbauern in Afghanistan, die den Grundstoff für Heroin liefern, weite Bevölkerungsteile sind Opiumsüchtig.

Wir dagegen legalisieren Alkohol für Erwachsene und das ist aus Sicht der Afghanen und anderer Muslime eine Todsünde, denn Alkohol ist durch den Koran verboten.

Naturvölker brauen sich berauschende Säfte oder kauen bestimmte Wurzeln.

Meine Meinung: Die Einteilung in verbotene und in erlaubte berauschende Substanzen geschieht nicht in erster Linie nach ihrer Schädlichkeit.

Der kulturelle Hintergrund spielt auch eine sehr wichtige Rolle. Tabak, Alkohol und Kaffee haben sich in Europa über Jahrhunderte etabliert. Eine Regierung tut sich schwer, ein "Kulturgut" gewordenes Genussmittel zu verbieten.

Bei nicht etablierten Substanzen fällt ein Verbot leichter.

Wer weiß, hätten die Türken damals vor Wien nicht Kaffee, sondern Cannabis zurückgelassen - vielleicht gäbe es dann eine europäische Cannabis-Stuben-Kultur und der Kaffee wäre verboten.

Kommentar von marilda ,

prima Antwort, damit kann man etwas anfangen

Kommentar von Leckerschmeck ,

Wo steht ne Zeitmaschine, vielleicht kann man noch was dran drehen ("ich hätte gern zwei Stück Zucker in meinen Joint")

Antwort
von Karasukokuo,

weil du doch nicht meinem Futter das Futter wegrauchen kannst

Antwort
von zeiva,

Tiere können sich wehren und weglaufen, Gras und Gemüse muss alles über sich ergehen lassen. Vegetarier sollten sich schämen.

Kommentar von ambigous ,

wie soll denn eine kuh aus dem stall weglaufen?

Kommentar von zeiva ,

Tür einschlagen z.B.? Dumme Frage, dumme Antwort.

Kommentar von gorgon8 ,

die blume wachst davon:)

Antwort
von sektorigel,

Vom essen wird man nicht high-vom Gras auch nicht(wenns von der Wiese kommt)

Antwort
von kampione91,

Selbstverständlich darfst du Graß pflücken und rauchen. Nur eben kein Hanf, das THC bildet.

Kommentar von koofenix ,

lass das mal den günter hören !

Antwort
von ZachariasX2,

Ich stimme Geddy3 zu. Wenn man Grass rauchen will soll man doch machen warum mischen sich Cops da ein? Ist doch seine Sache wenn man den Verstand verliert. Da hat kein Gesetz was verloren! Rauchen Marihuana - rauchen Tabakk -- wo ist da der unterschied? Marihuana schadet dem Gehirn und Tabakk schadet den Lungen. Ich denke Rauchen ist völliger quatsch und was noch wichtiger ist: Völlig Sinnlos.

Aber wenn jemand Marihuana rauchen will sollte man es machen können und Cops sollten sich da raus halten!

Kommentar von ara69 ,

Aber nicht wenn die Grasraucher im Wahn aufeinmal (zB) vor Dein Auto hüpfen. Oder?

Kommentar von user192 ,

hahaha wahn so einen blödsinn hab ich noch nie gehört. wenn du noch nie was geraucht hast bitte red nicht mit!!!! du hast nicht die geringste ahnung!!!!! sonst würdest du wissen dass man wenn man was geraucht hat friedlicher und auch etwas ängstlicher ist! also würde man noch viel eher vor ein auto hüpfen wenn man nüchtern is und wenn man alkohol getrunken hat sowiso viel eher!

Antwort
von sean68er,

ich persönlich denke jedem ist gestattet gras/marihuana zu rauchen - die konsequenzen die man in deutschland zu spüren bekommt falls man erwischt wird sind ja nicht sooo hardcore - aber jeder sollt seinen fleischkonsum überdenken !! denn es geht ja nicht mehr darum dass tiere getötet und gegessen werden sondern sie werden wie am fließband gekillt - das ist hardcore - schaut euch doch mal die doku "we feed the world" an - es ist mal an der zeit hinter die kulissen zu schauen und sich nicht reinzukahlen was der supermarkt hergibt !!http://video.google.de/videoplay?docid=-7738550412129841717&ei=GPQUS96WEKOs2wLb2-i3Cg&q=we+feed+the+world&client=firefox-a#

hoffe das jeder einzelne endlich bewusstsein erlangt hinter die kullisen zu denken !!

Antwort
von gorgon8,

ich finde das der konsum von fleisch zu unsere naharungskete gehört

und was das gras angeht ich kenne viele leute die gras rauchen und man kann nicht einfach sagen das jeder der gras raucht keinen job keine hobbys usw hat das ist diskriminirend und ein sehr großes vorurteil den die meisten kiffer die ich kenne haben eine anständige arbeit und wen ihr wüsstet wer alles raucht(anwälte,polizisten,ärtzte usw )

und was die nebenwirkungen von gras angeht die meisten werden euch nur vorgegauckelt von medien ect ja klar hat gras wie jede droge nachteile aber man darf nicht vergessen das gras auch eine heilpflanze ist es hilft gegen sehr vielen beschwerden.und welche droge hat nicht seine nebenwirkungen?allerdings muss ich sagen das ich alkohol als tausend mal schlimmer mit nebenwirkungen bleibenden schäden ect einschätze als gras!gras gibt es schon seit tausenden von jahren und die menschen rauchen es auch schon ewig deswegen verstehe ich nicht warum so ein taramtatamm daraus gemacht wird nehmt die leute ihn kalifornen die dürfen kiffen und sie leben alle glücklich und zufrieden!

natürlich gibt es wie bei jeder anderen droge auch ein paar deppen!nehmen wier alkohol als beispiel man trinkt hir un da ein glas wein wie jeder ander auf und das kontra also der andere typ is der ergste alkohiliker und so ist es auch beim gras man kan normal rauchen und aber auch ned normal punkt fertig aus!!!!!!!!!!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten