Frage von JesusLovesYou2, 595

Warum darf man in Deutschland gegen Putin hetzen?

Ständig lese ich in deutschen Zeitungen nur negatives über Putin und es gibt viele Karrikaturisten die ihn schamlos darstellen.
Putin ist ein ehrlicher, aurfichtiger und christlicher Mann der viel für sein Land tut.
Ich finde es ist eine Unverschämtheit was sich manche Deutsche hier erlauben!
Das hat doch nichts mehr mit Meinungsfreiheit zu tun sondern mit Beleidigung.
Kann man diese Karrikaturisten nicht anzeigen wegen Beleidigung?

Antwort
von Modem1, 165

Das sollte doch klar sein. Der Bösewicht ist Putin. Der gute Onkel Sam unser Liebling. Das ist Realpolitik. Damit lebt es sich einfacher als Frau "Bundeshosenanzug"  zu kritisieren. Keine Träume von der gerechten Welt.Die Deutschen "Helden"schwimmen immer mit dem Strom. Gegenschwimmer können keine Karriere machen. Aber der Herr Putin ist davon nicht beeindruckt und steckt das weg.

Antwort
von Huckebein, 239

Weißt du, das Schöne daran ist, dass Putin sich einen Dreck darum schert, was man über ihn sagt, im Gegensatz zu unserem "Freund" Erdogan.,
Außerdem haben wir Meinungsfreiheit. Und je verhasster jemand ist, desto größer ist die Meinungsfreiheit, die dann auch in Lüge und Diskreditierung ausarten darf. Und das hat zur Zeit, was Putin betrifft, Hochkonjunktur.

Alles, was man Putin in unserem Land an Schlechtigkeiten nachsagt, geschieht nur zu einem Zweck: Das eigene fremdbestimmte!!! System reinzuwaschen und hochzujubeln und unliebsame Störer, die ein anderes Verständnis von "Demokratie" (was immer das ist) haben, auszuschalten, und das alles, um seine Interessen durchzusetzen, die in erster Linie wirtschaftlicher Natur sind.
Das Geschwafle von "Menschenrechten" dient nur der Rechtfertigung für dieses Vorgehen und ist Euphemismus (beschönigende Darstellung) für "Schürfrechte". Die Erklärung dazu findest du im Net.

Da schreckt man dann auch nicht davor zurück, Putin an erster Stelle im Panama- Papers-Skandal zu nennen, obwohl sein Name dort nicht auftaucht. Unserem "Freund" und Oligarchen Poroschenko hingegen versucht man reinzuwaschen als Nutznießer in diesem Skandal (Spiegel-Bidder), was einerseits an Lächerlichkeit und andereseits an Perfidität kaum zu überbieten ist.

Kommentar von voayager ,

mmh, nun wollt ich einen Text verfassen, "verdammt", du hast mir alles Wesentliche vorweggenommen - schreiben geht jetzt nicht mehr. Hast ja alles Wesentliche schon mitgeteilt! Na-ja, vielleicht fällt mir ja noch was Zusätzliches/Nebensächliches ein, - mal seh`n.

Antwort
von Fielkeinnameein, 239

Wenn ich hier immer Meinungsfreiheit lese .. so ein Schwachsinn .. Meinungsfreiheit bedeutet noch lange nicht das man alles sagen darf was man will. Ansonsten könnte ich auch den Holocaust leugnen und wir wissen ja das die Behörden da keinen Spaß verstehen, auch wenn es nur meine Meinung ist.

Warum das in DE so ist, liegt auf der Hand. Weil die Medien in DE und sonst auch überall nur wenigen gehören und diese nun mal proamerikanisch eingestellt sind. Deswegen können sie sich eigentlich alles erlauben solange es dazu dient, Spannungen zu erzeugen die vor allem den USA in die Hände spielen.

Kommentar von Thyralion ,

Nun pack mal den Aluhut wieder ein. Ja es ist schwer sich ein objektives Bild zu machen und das Bild Gut gegen Böse, Ost gegen West wird nur allzuschnell aus den gedanklichen Schubladen gezaubert, aber das hat nichts mit Proamerikanismus oder Antirusslandismus (wie nennt sich das eigenlich auf der Seite?) zu tun.

Satire gibt es auch gegen die Amerikaner und das nicht zu wenig. Wer sich in die Öffentlichkeit stellt und Angriffpunkte bietet, wie auch immer die begründet sein mögen, muss nunmal damit rechnen, dass die hierzulande immer noch freie Presse sich das vornimmt. Das ist alles. So kurz und undramatisch es auch ist. Keine großen globalen Verschwörungen und keine fiesen Chemtrails stecken dahinter. Einfach nur öffentliche Meinung und Humor.

Kommentar von Fielkeinnameein ,

Das hat nicht mit Verschwörungen zutun. Wer glaubt das die Presse "frei" ist lebt an der Realität vorbei. Es haben schließlich schon genug bestätigt das dem nicht so ist.

Darüber hinaus geht es nicht nur um den einen Beitrag sondern, wie in der Frage zu lesen ist, allgemein um die Russlandhetze.

Kommentar von Thyralion ,

Die Presse und da beziehe ich mal nicht die Bild mit ein, denn das ist nur bedrucktes Klopapier und unglaubwürdiger als der Postillon, ist tatsächlich um recht neutrale Berichterstattung bemüht. Die Eindrücke die du vermittelst sind nicht zuletzt deine subjektive Wahrnehmung. Das ist in etwa wie der Pfarrer der sich darüber beschwert, das nur nackte Frauen im Fernsehn zu sehen sind, oder die Frau die gern ein Kind hätte und auf der Straße nur noch Schwangere wahrnimmt.

Die Presse ist tatsächlich frei und neigt auch zu kritischer Berichterstattung in die eigene Richtung. Du musst nur anfangen etwas seriöser zu recherchieren.

Kommentar von Fielkeinnameein ,

Natürlich. Sehr freie Presse .. sieht man ja an der Qualität der Artikel ;)

Kommentar von Modem1 ,

Darüber hinaus finanziert sich die Presse aus Werbeeinnahmen.Wenn diese ausfallen nach einer negativen Meinungsaussage ? 

Kommentar von Fielkeinnameein ,

Was soll dann sein? Es gibt genug Leute die alles glauben was ihnen in der Bild erzählt wird und weiter brav ihr Abo bezahlen. Das sind Sensationsmedien die alles was irgendwie Schlagzeilen bringt abdrucken. Mit der Wahrheit nimmt man es da nicht so genau. Obwohl ich ja letztens auch mal einen Artikel gelesen habe der gut war aber das ist wie gesagt die Ausnahme.

Antwort
von voayager, 118

Die "Wertestaaten" (=Wertpapierstaaten) scheinen sich auf den höheren Zinnen der Wahrheit und Gerechtigkeit wiederzufinden. Doch bei Tageslicht besehen isses eigentlich nur eine Gehässigkeit, genährt aus einer Mischung von Konkurrenz, plus Anweisung aus Washington.

Antwort
von Velbert2, 49

Man kann ihn nicht anzeigen. Das könnte nur Putin selber. Ich denke, er hat besseres zu tun, als jeden Karikaturisten und jeden Kritiker im In- und Ausland anzuzeigen.

Antwort
von sevastopol, 157

Das ist der Tatsache geschuldet, dass die deutschen Leidmedien vom big brother fremdgesteuert werden. antirussische Ressentiments sind wieder "en vogue". Dazu gehört neben den antirussischen Sanktionen auch die Hetze gegen putin. Alle Politiker, die sich im Kielwasser von Washington bewegen, dürfen nicht kritisiert werden. Gegen den Satiriker und Moderator Jan Böhmermann, der ein Schmähgedicht auf Erdogan, der von der dt. Regierung bedingungslos unterstützt wird, geschrieben hat, wurden von der Staatsanwaltschaft Mainz strafrechtliche Ermittlungen eingeleitet. Das sind eben die "freiheitlich-demokratische Werte" der "westlichen Welt"


Kommentar von Velbert2 ,

Jede Anzeige, die bei der Staatsanwaltschaft eingeht, muss von ihr behandelt werden, egal ob sie von Erdogan, Putin oder einem "normalen Bürger" getätigt wurde.

Antwort
von Joline007, 204

Finde die Karikatur gut . Putin Gibt ein sch*** drauf,was EU über ihn denkt. Meinungsfreiheit ist was gutes ! Aber man sollte sich nicht drum kümmern ,was andere über dich denken ,ob in der Politik oder im wahren Leben !

Kommentar von JesusLovesYou2 ,

Ja aber das schlimme ist dass sie ihn als Stehpinkler darstellen.
Putin ist ein wohl erzogener Mann der soetwas nicht macht

Kommentar von Thyralion ,

Stimmt ich hab auch gelesen, dass er nicht popelt und sich nach dem Essen immer brav die Hände wäscht. Auch hilft er alten Menschen über die Straße und macht ihnen im Bus einen Platz frei... Hach ist nicht ein guter Junge aus unserem kleinen Putin geworden?

Kommentar von Joline007 ,

Sollen sie doch ,wenn sie nichts besseres zu tun haben . 

Kommentar von Huckebein ,

@JesusLovesYou2

Ja aber das schlimme ist dass sie ihn als Stehpinkler darstellen.
Putin ist ein wohl erzogener Mann der soetwas nicht macht

Allein an diesem Kommentar sollte jeder merken, wen er hier mit dir vor sich hat. Sicher nicht jemanden, der weiß, wie wohlerzogen Putin ist und ob der im Stehen pinkelt oder nicht, sondern jemand, der sich an jedem Beitrag zu seinen Tr....fragen ergötzt.

Antwort
von Albisriver, 124

Meintest du, dass die von dir eingestellte Karikatur Putin beleidigen würde?

Ganz bestimmt nicht. Er würde sich freuen und denken: Recht haben sie.

Kannst du mir folgen?

Antwort
von ugurano, 91

das war doch schon immer so, diese hetze egal von welchem land, immer gibts ein bösen

Kommentar von barfussjim ,

Stimmt, auch über Hitler wurde in der Alliertenpresse übelst hergezogen.

Antwort
von SirJamo, 174

Ich denke du hast ein noch etwas verzogenes Weltbild und vorallem auch ein verzogenes Bild spezieller Politiker. Ich würde dir ans Herz legen an alles mit etwas mehr humor ranzugehen und etwas mehr Distanz. So wie es mir scheint informierst du dich auch nicht ausreichend genügend. Immer locker durch die Hose atmen.. wenn Putin sich dafür nicht interessiert, wieso sollte es dich dann interessieren? Putin kann sich schon ganz gut selbst verteidigen, da brauch er dich nicht für.

Antwort
von Hannes789, 226

? Wie die anderen schon sagten. Es ist Meinungsfreiheit. Außerdem ist es doch nicht schlimm. Er tötet Menschen will Krieg und so weiter. Vielleicht wird er ja dadurch aufmerksam und ändert sein verhalten, sobald er merkt wie die anderen über ihn denken. 

Kommentar von Huckebein ,

Er tötet Menschen will Krieg und so weiter.

Wie alt bist du, wenn ich fragen darf?

Kommentar von Hannes789 ,

? Wie kommst du drauf ? Er lässt in seinem Land Leute hart bestrafen nur weil sie gegen ihn sind

Kommentar von JBEZorg ,

Und wie siehst du so eine Verleumdungsklage gegen dich? Deine Lügenvorwürfe reiche dafür gut aus.

Kommentar von Hannes789 ,

Wenn du auch schon in Russland gewesen bist. Denn weißt du wie es dort ist.

Kommentar von Sowjetunion2018 ,

Dein Argument hat aber nichts mit will Krieg zu tun 

Die die Krieg brauchrn um zu existieren hocken in Washington 

Kommentar von Thyralion ,

Ich neige normaler Weise nicht zu voreiligen Schlüssen, aber dein Nick zeigt doch relativ offensichtlich, dass Objetivität und Neutralität nicht deine primären Eigenschaften sind.

Antwort
von nikfreit, 190

Mir scheint, der sonst russophobe Troll hat neuerdings die Seite gewechselt. Hatten wir das nicht schon einmal als Putin4ever, wenn auch nur für kurze Zeit?

Kommentar von JesusLovesYou2 ,

Warum bezeichnest du Putin als Troll?
Anstand hat man dir anscheinend auch nicht beigebracht oder?

Kommentar von nikfreit ,

Dein Textverständnis ist als DominikFrieden oder AndrejMischa auch nicht besser.

Kommentar von JesusLovesYou2 ,

Wer soll das sein?

Kommentar von Huckebein ,

@nIkfreit,

Du sagst es!:)

Antwort
von Thyralion, 166

Karrikaturen sind eine Form der Meinungsfreiheit. Die kann man mögen oder nicht. Macht aber keinen Unterschied. Das kannst du aktuell sehr gut an dem kleinen wütenden Männchen vom Bospurus und seinen wirklichen sehr kleinkindhaften Reaktionen auf die Satire seitens Extra3 sehen.

Deiner persönlichen Meinung nach mag Putin ein glitzertoller Chirst sein und der nächste sieht in ihm den ultimativen Bösewicht den sich James Bond mal zu Brust nehmen sollte. So ist das nunmal, nicht jeder hat die gleiche Meinung.


Kommentar von JesusLovesYou2 ,

Von welchem kleinen Männchen redest du?

Kommentar von Thyralion ,

Erdowie, Erdowo Erdogan :)

Kommentar von JesusLovesYou2 ,

Was hat das jetzt mit Erdogan zu tun? Bei ihm sind die Karrikaturen berechtigt aber bei Putin nicht.

Kommentar von Thyralion ,

Na jetzt bin ich gespannt...

Antwort
von barfussjim, 61

Ins Gefängnis mit diesen russophoben Gesellen! Putinveräppelung sollte auch hierzulande hart bestraft werden! Gleiches sollte auch für Erdoganverhohnepiepelung gelten!

Kommentar von JesusLovesYou2 ,

Naja über Erdogan lässt sich ja streiten, schließlich lebt er einen nicht zeitgemäßen Islam.
Aber bei Putin ist diese schamlose Kritik unverständlich

Kommentar von SimonEugenJosef ,

Warum geht ihr dann nicht beide nach russland ?

Antwort
von MarcelBerling, 43

Naja ein Wort: Meinungsfreiheit :|

Antwort
von schelm1, 164

Putin ist ein ehrlicher, aurfichtiger und christlicher Mann der viel für sein Land tut.

Den sollte man dann nicht missen! Geh hin und folge ihm, dann "loves Jesus auch You" - vielleicht!?!

Antwort
von FruityPunch, 268

Mein Lieber das ist Meinungsfreiheit du darfst über alles deine Meinung sagen ^^

Kommentar von JesusLovesYou2 ,

Wenn ich zu jemanden sage er ist ein A...
Darf ich das?

Kommentar von FruityPunch ,

Kommt drauf an, er kann dich zurückbeleidigen oder Anzeige machen, ich weiß die Meinungsfreiheit in Deutschland ist behindert

Kommentar von Thyralion ,

Egentlich ganz klar geregelt. Persönliche Beleidigungen sind strafbar - siehe Böhmermann - und allgemeine Kritik und Satire ist Meinugsfreiheit. Die Grenze ist nur schmal aber vorhanden.

Kommentar von AnnnaNymous ,

Nein, aber Herr Putin muss da selbst tätig werden, so wie es gerade in der Türkei passiert.

Kommentar von FruityPunch ,

aber in der Türkei ist die Meinungsfreiheit kaputt, da darfst du nichts sagen oder du bist mausetot

Kommentar von schelm1 ,

Haben denn beleidigende Äußerungen etwas mit Meinungsfreiheit zu tun?

Kommentar von JesusLovesYou2 ,

Also darf Putin doch auch deutsche Karrikaturisten anzeigen?
Ich werde auf jeden Falm jeden Bericht der russischen Botschaft zukommen lassen..

Kommentar von FruityPunch ,

Karrikaturen sind Dinge die man nicht ernst nehmen sollten, sie dienen der reinen unterhaltung

Kommentar von AnnnaNymous ,

@ Jesus - Jep - mach das, die brauchen Dich^^.

Kommentar von schelm1 ,

@JesusLovesYou2

Das Porto kannst Du Dir sparen! In den Botschaften werden tatsächlich Zeitungen aufmerksam  gelesen und auch über Karrikaturen geschmunzelt!

,

Kommentar von Thyralion ,

Bekommst du bestimmt den Stalinorden für. *Facepalm*

Kommentar von Huckebein ,

@JesusLovesYou2,

dann schreibe am besten gleich mindestens 15 Berichte mit 15 unterschiedlichen Unterschriften, und wenn möglich, grammatikalisch einwandfrei. Die Russen lieben kluge Leute...

Gott schütze die russische Botschaft! (vor dir) :)

Wer das nicht versteht: S. "nikfreit".

Kommentar von JesusLovesYou2 ,

Damals hat man Karrikaturen über Juden gemacht, hat anscheinend niemand ernst genommen was?
Darf man die Karrikatur der "Judensau" auch verbeiten?

Kommentar von Thyralion ,

Nein denn die diffamieren wehrlose Minderheiten und gelten als Rassistische Aufhetzung. Das ist bei Putinkarrikaturen nicht der Fall.

Kommentar von JesusLovesYou2 ,

Achja und warum darf die NPD gegen Roma hetzen?
Diffamiert das keine Minderheit?

Kommentar von Thyralion ,

Gegen die NPD wird deswegen auch ermittelt.

Kommentar von FruityPunch ,

Wie aus meinem Kommentar ein richtiges Kaffeekränzchen wurde ^^

Kommentar von Thyralion ,

Komm setz dich zu uns und nimm dir nen Keks. :P

Kommentar von FruityPunch ,

Sind die von deiner Oma? Die schmecken nämlich so lecker ^^

Kommentar von Thyralion ,

Jepp, die hat was drauf in Sachen Kekse. :) Aber nu ists wieder ruhig... Schade, der Troll hatte grad angefangen mir Spaß zu machen. ;)

Antwort
von AnnnaNymous, 146

Perfekt, dass Du so eine Karrikatur auch noch weiter verbreitest^^ you made my day.

Antwort
von Odenwald69, 16

was hast du den geraucht ? blicke mal hinter die kullisen ... Wenn es in russland den so schön ist warum bist du dan hier ? ob du dann auch das neuste Handy hast ? und in einer schönen wohnung wohnen kannst ? .. wohl kaum.

Antwort
von Peter501, 180

Lebe ruhig weiter in deiner Märchenwelt.Die Tatsachen sprechen eine andere Sprache.

Antwort
von paulklaus, 32

Auch im Alter lerne ich immer noch dazu !!

Zitat:
Putin ist ein ehrlicher, aurfichtiger und christlicher Mann(...)

Danke !!

pk

Antwort
von Russpelzx3, 150

Bei Karikaturen ist alles erlaubt.

Antwort
von moeiking, 158

Freie Meinungsäußerung und Putin kann ja nichts dagegen machen, da es Deutschland und nicht Russland ist :)

Antwort
von AnnnaNymous, 184

Putin ist ein ehrlicher, aurfichtiger und christlicher Mann 


Kennst Du ihn persönlich?^^ - Es gabe schon Politiker, die ihn einen lupenreinen Demokraten nannten ggggg


"Kann man diese Karrikaturisten nicht anzeigen wegen Beleidigung"


Mach doch! Gegen die Erdogan-Karrikaturisten wird ja auch gerade ermittelt.



Antwort
von Marakowsky, 154

Das genau ist Meinungsfreiheit! Und glücklicherweise ist das in Deutschland so auch erlaubt! Zum Thema Putin spare ich mir die Kommentare.

Kommentar von JesusLovesYou2 ,

Willst du dass man deine Eltern auch so beleidigt? Wärst du dann auch froh?

Kommentar von Thyralion ,

Beleidigung und Kritik in Form von Satire sind zwei verschiedene Paar Schuhe.

Kommentar von AnnnaNymous ,

Ist Putin Dein Papa?

Kommentar von JesusLovesYou2 ,

Ja Putin ist wie ein Vater für alle Russen

Kommentar von Thyralion ,

Auweia... wie weit Indoktrination gehen kann sieht man an der Kirche und an Staatserziehung. Mein offenes Mitleid hast du in beiden Fällen.

Kommentar von Marakowsky ,

Wusste nicht, dass wir schon beim "du" sind. Und auch von mir: mein Beileid!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community