Warum darf man im Winter nicht auf zugefrorene Seeen spielen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Weil du nicht bewerten kannst ob das Eis dick genug ist und wo vielleicht Löcher und dünnere Stellen sind. Du kannst auf hartes Eis treten und 3 Schritte weiter brichst du einfach ein.

Wenn du dann mit dicker Winterkleidung im Wasser landest, saugt diese sich voll. Du kannst dich mit dem Gewicht kaum noch oben halten, die Kälte lähmt deine Glieder, der Körper kühlt aus, du kommst allein wegen des Gewichts nicht mehr raus oder brichst beim abstützen gleich wieder ein, im schlimmsten Fall landest du unter dem Eis und findest das Loch erst gar nicht wieder und ertrinkst. Jedes Jahr sterben so Menschen. Gerade allein ist es noch gefährlicher und selbst mit Hilfe ist es gerade im jüngeren Alter schwer. Ihr wisst nicht wie man einen Rettungsversuch richtig durchzieht und solltet das auch nicht machen, da die Gefahr groß ist, dass ihr dann beide im Eis landet. Ein schneller Notruf ist dann die letzte Chance und ich denke spielen ist es nicht wert dafür mit seinem Leben zu bezahlen. Wenn ihr auf das Eis wollt geht einfach in eine entsprechende Eishalle, dafür sind sie da. Ich vermute das deine/eure Eltern auch lieber mal einen Euro für die Eishalle springen lassen, als euch auf einem zugefrohrenen See zu finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DercooleSupaman
07.01.2016, 23:38

Warum machen alle tollen Sachen die Spaß machen irgendwie tot

0

Das kommt auf die Dicke an ich geh aufs Eis wenn es mindestens 20 cm dick ist vorher nicht. Ps verboten ist es nicht 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man darf, sobald die Eisfläche zum Betreten offiziell freigegeben worden ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die Eisschicht brechen kann da Mann nicht weiß wie dick oder dünn sie ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

so etwas ist ja nicht überall grundsätzlich verboten. Nur es muß dann auch wirklich sehr kalt sein und ds Eis eine gewisse Dicke haben, damit ein Einbrechen unwahrscheinlich ist. Es kann aber auch Gegenden geben, wo es aus ökologischer Sicht nicht erlaubt ist, weil das den Fischen unter dem Wasser nicht gut tut, wenn die Erschütterungen von Leuten auf dem Eis überhand nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist auf jeden Fall auf eigene Gefahr. die Eisdecke auf einem See kann unterschiedlich dick sein wenn zb ein Fluß durch den See führt oder an einigen Stellen etwas wärmeres Wasser ist. AN solchen Stelle kann man Einbrechen auch wenn es länger kalt war. .  Nicht im jedem See gibt es solche Strömungen aber es kann schon vorkommen.  Es ist nicht überall grundsätzlich verboten aber vorsichtig sollte man sein.  Wenn Strömung herrscht kann man sogar von der Einbruchstelle weg getrieben werden und das Loch nicht mehr finden kann  Saugt sich Kleidung mit Wasser voll ist sie oft so schwer daß man nicht mehr alleine aus dem Wasser kommt. Durch die Kälte ist der Körper auch relativ schnell wie gelähmt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie einbrechen können und du erfrieren oder ertrinken kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DercooleSupaman
07.01.2016, 23:29

Aber die Feuerwehrmänner holen einen doch wieder raus

1
Kommentar von Applwind
07.01.2016, 23:40

Ein Defibrillator? Der wird benutzt wenn die Herzkammern flimmern wenn das Herz stehen bleibt hilft es auch nicht mehr.

0
Kommentar von Applwind
07.01.2016, 23:45

Wenn Herz nicht schlägt du Tod. Ok?

0

Damit man nicht einbricht und vermutlich am Kältetod stirbt oder ertrinkt, wenn das Eis zu dünn ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DercooleSupaman
07.01.2016, 23:33

Haben die Ärzte nicht diese Stromdinger dafür, ich hab mal so ne Doku
aus Norwegen gesehen und da haben die gesagt, das geht bei eiskalte
Wasser auch noch nach ner Stunde.

0
Kommentar von MassimoSua93
07.01.2016, 23:35

Davon weiß ich nichts. Wir sind allerdings auch nicht Norwegen

0

Weil man einbrechen könnte. Das steht da, dass die Gemeinden keine Haftung übernehmen müssen.

Geh nie alleine auf einen See alles andere musst du selber entscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung