Frage von melissaprettx, 451

Warum darf man im Islam vor der Ehe nicht küssen?

Ich habe vor kurzem erfahren, dass man im Islam keinen einzigen Kuss mit jmd vor der Ehe austauschen darf.

Ich kann so was aber nicht aushalten... 

Habt ihr ein paar Tipps für mich?

Antwort
von Mervey38, 144

Es heißt dass Sachen wie küssen, flirten und anfassen zur Unzucht führt und sind deshalb untersagt.

Sobald du ehrliche und ernste Absichten hast und kurz vorm heiraten bist dann ist das weniger schlimm. Sobald ihr dann noch vor der Ehe getrennt seid zählst es als Sünde. Am besten vorm heiraten Hoca Nikah machen und ihr dürft alles.

Antwort
von d999j, 269

Alle "alten" Religionen haben das Problem das ihre Schriften wörtlich genommen und nicht im historischen Kontext gesehen werden, da steht der Islam nicht alleine.
Ob du dich fest und eisern daran halten, oder freieres und glücklicheres Leben führen willst ist deine eigene Entscheidung.
Ich hoffe das hilft dir weiter.

Antwort
von atzef, 212

Zum einen gibt es keinen monolithischen Islam. Das ist mehr eine Fata Morgana von erzkonservativen bis radikalislamistischen "Rechtgläubigen" und ihren islamophoben alter egos.

Zum anderen maßregeln Religionen aus Gründen des Machterhalts gerne das Sexualleben ihrer Glaubesanhänger. Selber Schuld, wer sich an solch blödsinnige Vorschriften hält.

Antwort
von aliumei13, 148

"Nähert euch nicht dem Ehebruch (Zina), das ist etwas Abscheuliches und öffnet den Weg (zum Schlechten)" [17:32]

Im Islam ist die Frau ein Diamant, die
einen Mann zuerst heiraten soll, dann können sie machen was sie wollen

Hoffe konnte helfen

Antwort
von saidJ, 147

Esselamu alejkum
Im Islam gilt halte dich von der Unzucht fern und komme ihr nicht nahe .
Wenn du mit einem Jungen alleine im Zimmer bist bist du der Unzucht schon nahe gekommen .
Wie es ums küssen steht bruach ich wohl nicht erläutern .
Du kannst sowas aber nicht aushalten ?
Es gibt genug Menschen die es können und du kannst es auch aber wenn du dir die ganze Zeit einredest wie sehr du das küssen brauchst wird es nicht besser werden .
Praktizierst du ?
Tust du beten , 5 mal am Tag ?
Wenn nicht dann fang lieber damit an den das Gebet ist etwas das man nicht so einfach auslassen kann .
Es ist ein wichtiger Bestandteil im Leben eines Muslims .
Es gibt sogar Gelehrte die jemanden der nicht betet als keinen Muslim mehr sehen .
Kurz gesagt : es ist sehr schlimm .
Wenn du anfangen würdest zu beten würde dir es auch um einiges leichter fallen dich von Sünden fern zu halten .
Fang an deine Religion vollständig zu praktizieren und du wirst sehen das diese Küsse irrelevant werden für dich und es viel schönere und wichtiger Dinge gibt im Leben als das .
Tipps damit umzugehen :
Als Muslimin solltest du nur das nötigste mit Jungs reden .
Beabsichtigte Berührungen sind Tabu .
Du sollst nichtmal mit nem Jungen chatten oder sonst was tun .
Kurz gesagt : vor der Ehe so wenig Kontakt mit Jungs wie möglich .
Wenn du diese Punkte einhällst wirst du das verlangen nach Küssen oder was auch immer nicht mehr verspüren .
Fazit :
Fange an deine Religion zu praktizieren .
Eigne dir Wissen an wie sollst du das Gebet beispielsweise genießen wenn du nichtmal weißt wen du anbetest , klar du betest Allah s.w.t an doch du weißt nicht wie er ist , du kennst seine Eigenschaften nicht und und und .
Halte Allahs Regeln ein verbiete das schlechte und finde Genuss in den Dingen die er erlaubt hat .
So sollte es dir auch inschallah in kürze leicht fallen damit umzugehen .
Möge Allah es dir leicht machen .

Kommentar von 35turk35 ,

Möge Allah euch fundamentalisten ein Gehirn geben. Amin :)

Kommentar von saidJ ,

Was ist den für dich ein Fundamentalist , etwa jemand der sich die Religion nicht so zurecht biegt wie er es möchte ?
Wenn nein dann erklär mir mal den begriff Fundamentalist , und erklär mir woher du das recht nimmst zu behaupten wir dürfen küssen und Allah hat da nichts dagegen .
Woher weißt du das Allah nichts dagegen hat hast du mit ihm gesprochen ?
Hat er dir versichert das er ncihts dagegen hat ?
Nein du erzählst eben das was dir passt .

Kommentar von 35turk35 ,

Der Islam ist jetzt schon ein wenig älter. Ich sag ma so Allah will bestimmt selber dass wir mit der Zeit mitgehen. Im Glauben gibt es keinen Zwang! Das ist mein Lieblingsvers aus dem Koran:)

Kommentar von saidJ ,

wenn es allah wollen würde warum hat er dies nicht im koran erwähnt ?
ich bin mir sicher wen das allah gewollt hätte hätte er es erwähnt wo er doch bei all den anderen dingen so genau war

Kommentar von saidJ ,

und im glauben gibt es keine zwang bezieht sich darauf das man niemanden dazu zwingen kann muslim zu sein.

Kommentar von sarasonne ,

Natürlich sind einige Erwähnungen im Quran nicht mehr für die heutige Zeit gesehen. Aber es wird klar und deutig gesagt, dass man keinen körperlichen Kontakt mit Männern/Frauen vor der Ehe haben darf und ich weis nciht warum das zur heutigen Zeit nciht mehr möglcih sein könnte.

Antwort
von tryanswer, 213

Dann wechsel deine Religion oder akzeptiere es.- Mehr bleibt dir wohl kaum übrig.

Kommentar von melissaprettx ,

Ich wollte eigentlich eher Tipps wie ich damit umgehen soll

Kommentar von tryanswer ,

Ich habe dir doch zwei Optionen aufgezeigt.

Kommentar von earnest ,

"UmGEHEN" wäre in der Tat das richtige Wort, melissa. 

;-)

Kommentar von aliumei13 ,

tryanswer guter Kommentar, denn es ist Respektvoll!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten