Frage von Mysterygirl1999, 208

Warum darf man die Fahrgemeinschaftsspuren nicht alleine benutzen?

Fahrgemeinschaftsspur

Antwort
von Interesierter, 117

Nun, würden nur die Hälfte aller Autofahrer auf dem Weg zur Arbeit Fahrgemeinschaften bilden, hätten wir keine Staus mehr.

Aus diesem Grund wird an manchen Orten eine Spur für Fahrgemeinschaften reserviert. Sinn und Zweck dieser Aktion ist, dass die Leute, die eine Fahrgemeinschaft bilden, schneller am Ziel sind, als die Individualisten (Egomanen), die meinen, unbedingt immer mit dem eigenen PKW unterwegs sein zu müssen.

Unterm Strich quasi eine Art Verkehrserziehung!

Antwort
von Rockuser, 126

Warum darf ich auf der Autobahn nicht Rückwerts fahren?

Warum braucht ein Auto TÜV, läuft doch auch so?

w... w.. w...

Antwort
von Nevermind1992, 150

Weil die Städte und Gemeinden ihre Feinstaubwerte reduzieren wollen und die Stadt allgemein umweltfreundlicher wirken lassen wollen. Deshalb wollen sie möglichst wenig Menschen die alleine im Auto sitzen, das schadet dem oben genannten Bild. Um die Bildung von Fahrgemeinschaften zu fördern richten die Gemeinden solche Fahrgemeinschaftsspuren ein. Damit sich die Bildung von Fahrgemeinschaften auch lohnt

Antwort
von xo0ox, 101

Weil sie für Fahrgemeinschaften gedacht sind.

Expertenantwort
von bronkhorst, Community-Experte für Auto, 61

Weil man allein eben keine Fahrgemeinschaft ist.

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 51

Weil eine einzelen Person keine Gemeinschaft darstellt.

Antwort
von vogerlsalat, 96

Weil das nicht der Sinn und Zweck dieser Spuren ist.

Antwort
von Alopezie, 47

Weil man nicht will das unnötig mehr Autos fahren 

Antwort
von Tannibi, 77

Weil eine Gemeinschaft aus mehreren Leuten besteht.

Antwort
von domasch3000, 52

...Weil sie Fahrgemeinschaftsspur heißt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten