Frage von HunMagyar25, 94

Warum darf ein Gerichtsvollzieher keinen Fernseher pfänden?

Warum darf ein Gerichtsvollzieher keinen Fernseher pfänden?

Antwort
von Interesierter, 45

Die Aussage stimmt so pauschal nicht. 

Im Rahmen einer Austauschpfändung ist ein hochwertiges Gerät durchaus pfändbar, wenn es durch ein einfaches und billiges Gerät ersetzt wird. 

Nur ist es so, dass ein Fernseher heute zur Grundausstattung gehört. Daher muss dem Schuldner in jedem Fall ein Gerät gelassen werden. Wie dieses dann aussieht, steht auf einem anderen Blatt. 

Antwort
von Rockuser, 38

Du hast ein Recht auf Medien.

Aber Achtung. Wenn Du einen teuren Fernseher hast, kann der Gerichtsvollzieher den mitnehmen und dir ein billiges Ersatzgerät hinstellen.

Antwort
von BEAFEE, 43

Ein Fernseher ist für die  einfache Lebens­führung notwendig , daher darf er nicht gepfändet werden.

Kommentar von Hideaway ,

Ein Fernseher ist für die  einfache Lebens­führung notwendig

Aber nicht in jeder beliebigen Preisklasse.

Kommentar von BEAFEE ,

Das ist wohl wahr...:-)

Antwort
von DerHans, 27

Das darf er durchaus. Er kann den 40 Zoll Bildschirm gegen einen portablen Schwarz-Weiß Apparat austauschen. Damit ist dein Informationsrecht gewahrt.

Antwort
von BTyker99, 9

Die Regierung möchte, dass ihre Propaganda jeden "Bürger" erreichen kann.

Antwort
von derhandkuss, 31

Ein Fernseher ist mittlerweile Grundlage für eine Allgemeinbildung (Nachrichten etc).

Kommentar von Hideaway ,

(Nachrichten etc).

Die vielen Dokus auf RTL nicht zu vergessen. Ein unverzichtbarer Baustein der Volksbildung.

Antwort
von ichweisses2000, 18

Damit man Peter zwegat sehen kann der in geskripteten RTL shows Schuldner berät ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community