Frage von Abacus666, 21

Warum darf die NSA eigentlich uns alle abhören (inkl. Merkel)?

Deutschland darf abgehört werden?!?

Antwort
von PolluxHH, 3

Dürfen dürften sie nicht (umgekehrt auch nicht, aber auch der BND hat schon hochrangige Politiker aus den USA abgehört), aber man denke an das Jahr 1997, wenn ich mich recht erinnere. Schon damals war bekannt, daß die NSA massiv in Deutschland abhört (Bericht in der FAZ) und dabei Industriespionage in großem Umfang im Auftrag von US-Unternehmen in Deutschland betreibt. Niemand sagte was, dann der Regierungswechsel, es wurde unter den Tisch gekehrt, die NSA sammelte fleißig und ungestört weiter, bis dann knapp 20 Jahre später es wieder an die Öffentlichkeit geriet; - wie ärgerlich! Der Umstand, da0 der BND eine leichte Profilneurose besitzt und sich immer wieder bei CIA, NSA, MI6 und Mossad einzuschleimen versucht, tut sein übriges.

Man kann also sagen sie dürften nicht, tun es und das bei Duldung durch die  deutschen Staatsgewalten. Hast Du vom Umzug von PGP Anfang 2000 von den USA in die Schweiz gehört? Der Grund war ganz einfach, daß nur noch solche Software mit Sicherheitskomponente in den USA programmiert und vermarktet werden durfte, die eine "Backdoor" für US-(Geheim)Dienste enthielt (was immer noch der Fall ist, beliebt ist eine Verschlüsselungstechnologie, die möglichst eine einfache Entschlüsselung auch nachträglich zuließe, bei VoIP gibt es deshalb auch noch keine normierte Verschlüsselung).

Aber wir lassen es ja zu! Nehmen wir WhatsApp. Neuerdings werden alle Kontakte im Adreßbuch von WhatsApp-Usern ausgelesen, in die USA überführt und an FB weitergeleitet. So etwas ist natürlich hochinteressant für Geheimdienste, da sie damit Kommunikationsnetze konstruieren können. Es wäre also ein Wunder, wenn diese Daten nicht noch Verbreitung über FB hinaus fänden. Aber wie viele WhatsApp-User deinstallieren deshalb WhatsApp? Selbst der Umstand, daß sie damit wahrscheinlich eine Ordnungswidrigkeit begehen, stört kein Schwein wirklich. Ein wenig sind wir selber Schuld, denn wir verschicken faktisch tagtäglich Einladungen dazu bei einem verstärkt neurotischen Klima in der Welt. Und sollte dann einmal etwas ans Licht kommen, meckert man kurz, um dann weiterzumachen wie bisher und alles wieder in Vergessenheit geraten zu lassen.

Kommentar von Abacus666 ,

Du schreibst gut. Lass uns eine Zeitung gründen

Kommentar von PolluxHH ,

Vielleicht, aber nur für eine Minderheit. Die "Zeitung" mit dem größten politischen Einfluß in Deutschland ist nicht die FAZ, nicht die Süddeutsche, nicht die WELT, sondern ... die BILD. Das mag auch daran liegen, daß Sätze mit mehr als 7 Worten von immer weniger Menschen adäquat kognitiv erfaßt werden (können). Hinzu kommt, daß alles, was 140 Zeichen übersteigt, von vielen als Roman aufgefaßt wird ...- und Lesen ist "uncool". Kurz: die Zeitung dürfte ein echter Ladenhüter werden.

Ganz abgesehen davon, daß Zeitungen gerne eine stabile Leserschaft haben, die einer speziellen Zielgruppe entsprechen, denn das sichert Werbeeinnahmen, über die sich Zeitungen weitestgehend finanzieren. Heute ein Zeitung zu publizieren heißt aus wirtschaftlichen Gründen, sich zum Sprachrohr eines bestimmten politischen Lagers - auch gegen besseres Wiissen - zu machen. Hauptsache man verprellt die Zielgruppe nicht, journalistische Ethik ist da existentiellen Aspekten unterzuordnen. Selbst vorsätzlich unwahre Tatsachenbehauptungen gehören da zum täglichen Geschäft, hauptsache es stimmt mit den Überzeugungen der Zielgruppe überein.

Antwort
von robi187, 7

wer weis was in D alle gemacht wird?

alle länder dieser welt menen sie müssen grenzen überschreiten oder drohen?

dabei ist es ein natürliches gesetz:

wo eine ein waffe (auch ganz neue) an einer grenze (egal welche grenze auch moralsche) auftuacht wird mit sicherheit die gleiche ober bessere auf der anderen seite der grenze auftauchen?

so ist der selbsterhaltungstrieb des elends aufrecht erhalten? und so macher verdient sich eine goldene nase?

selbst ex Entwicklungsminister gingen zum rüstungslobbyisten über?

frage ich wo die grenzen dort sind? was da als nächstes kommt?

Kommentar von Abacus666 ,

Eine komische Welt

Kommentar von robi187 ,

es gibt aus unserer sicht keine andere?

Antwort
von Simicke, 17

Weil man nicht in die Hand beißt, die einen füttert...

Kommentar von Abacus666 ,

Bitte wer füttert denn???

Antwort
von landregen, 21

Sie dürfen es nicht. Sie tun's.

Kommentar von Abacus666 ,

Super

Antwort
von Mietzie, 20

Weil sie es kann und weil niemand sie wirklich daran hindert.

Antwort
von mariannelund, 10

ob wir abgehört werden dürfen oder nicht, spielt keine Rolle

es wird getan

Kommentar von Abacus666 ,

Es wird allerdings nichts dagegen getan

Kommentar von mariannelund ,

was willst Du dagegen tun, die Technik ist schon sehr viel weiter, die Möglichkeiten sind unbegrenzt

gehe davon aus das auch hier nachgelesen wird , was so alles geschrieben wird

Kommentar von mariannelund ,

soeben wurde eine Frage gelöscht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten