Warum Buchvorstellung in der Schule?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine Buchvorstellung ist doch toll.Sie animiert dich zum Lesen,verbessert deine Rechtschreibung und erweitert dein Wissen.Wirst du mal eine Leseratte,ist das sehr gut für dich,du kannst durch vieles Lesen soviel lernen.Es muss dir aber Spass machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leute, die Frage ist nicht, warum muss ich in der Schule was lernen, die Frage ist, warum man sich nur auf Bücher beschränkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil ihr lesen sollt und keine Filme schauen sollt. Filmanalyse werdet ihr wahrscheinlich auch noch bekommen. Ich hatte es zumindest in der 11. Klasse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Grauber
04.01.2016, 23:20

13. Klasse, und davon weiß ich nichts.

0

Weil ein Buch zu lesen, mehr arbeit ist als ein Film zu sehen. Außerdem ... psst ... Lesen soll bilden. Sei vorsichtig, nicht das du noch was lernst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Grauber
04.01.2016, 23:18

Ich bin jetzt in der 13 Klasse, da könnte man schon etwas mehr differenzieren als Bücher = gut, Alles andere = Doof.

0