Warum bringen die Lehrer den Schülern nicht bei, was Vernunft ist bzw. was vernünftig ist?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Weil besonders an staatlichen Schulen die Lehrer stur nach Lehrplan unterrichten müssen.

Vernunft an einem staatlich verordnetem Zwangsort? Das meinst du doch nicht wirklich ernst.

Schau dich mal auf Freilerner- bzw. Unschooler-Seiten (hauptsächlich in Englisch) um.

Wie sollen die Lehrer, was von vernünftig erzählen, wenn der Großteil von ihnen noch nicht mal fähig ist, vernünftig mit den Schülern umzugehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man vernunft überhaupt lernen kann dann können es einem nur die eltern beibringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vernunft liegt im Auge des Betrachters... Für den Terrorist wäre es vernünftig die Bombe im richtigen Moment zu zünden... Für alle hier anwesenden ist das hoffentlich unvernünftig 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil "Vernunft" für jeden etwas anderes ist. Ich finde es beispielsweise unvernüftig, immer artig zu sein und zu gehorchen.

Gruß Matti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum stellst du keine vernünftigen Fragen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es nicht Aufgabe des Lehrers ist die Verfehlungen der Eltern auszubügeln, sondern den Kindern schulisches Wissen zu vermitteln. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist Aufgabe der Eltern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil man Vernunft nicht lernen kann. Das ist Erfahrung und die kann man nur mit der Zeit bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?