Frage von 31Tommmie1967, 40

Warum bricht meine WLAN-Verbindung in letzter Zeit so oft zusammen?

Seit ein paar Wochen passiert es mir, dass auf ein Mal meine WLAN-Verbindung abbricht. Eine neue Verbindung kommt danach meist nicht zustande. Stattdessen werden dann auch alle anderen Netzwerke aus meiner Umgebung, also die meiner Nachbarn (sind immer so um die 20) nicht mehr angezeigt. Mir bleibt dann nichts anderes übrig, als die Kiste runterzufahren und neu zu starten. Meist ist die Verbindung dann wieder da und auch die anderen Netzwerke sind wieder zu sehen. Manchmal braucht es aber auch zwei oder drei Anläufe, bis es wieder klappt. Desweiteren tritt in diesem Zusammenhang auch öftersl das Phänomen auf, dass der Curser (Mauspfeil) einfriert und so ein komischer schnarrender Pfeifton zu hören ist und ich die Kiste nur noch hart runterfahren kann. Was ist da los? Ich habe einen ACER E 15 Laptop mit Windows8.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von xLukas123, Community-Experte für Internet, 12

Moin,

das kann viele Gründe haben.

Öffne zu Beginn mal den Geräte-Manager, indem Du die Windows-Taste + X drückst und dort den Geräte-Manager auswählst. Alternativ kannst Du in der Windows-Suche auch Geräte-Manager eingeben.

Klicke dort in der Übersicht auf "Netzwerkadapter" und wähle den Netzwerkadapter für das WLAN aus. Mach dort einen Rechtsklick drauf und öffne die Eigenschaften.

Wähle dort oben in der Navigation "Energieverwaltung" aus und entferne das Häkchen bei "Computer kann das Gerät ausschalten, um Energie zu sparen".

Öffne dann mal noch die Eingabeaufforderung (CMD) als Administrator.

Gib dort folgende Befehle nacheinander ein:

netsh winsock reset

Enter drücken

Danach noch diesen Befehl

netsh int ip reset

Diesen Befehl ebenfalls mit Enter bestätigen und danach mal den PC neu starten.

Als zusätzliche Option, könntest Du auch mal noch nach einem neuen Treiber für deinen Netzwerkadapter gucken.

Wähle dafür hier die Daten deines Laptops aus und lade dir den Treiber für den Netzwerkadapter herunter:  http://www.acer.com/ac/de/DE/content/drivers

Auch wenn kein neuer Treiber vorhanden ist, hilft auch manchmal eine Neuinstallation des aktuellen Treibers.

Wenn gar nichts davon hilft könntest Du auch mal deinen Router reseten. Du musst allerdings bedenken, dass dann alle Einstellungen zurückgesetzt werden. In der Regel ist das aber kein Ding, da die meisten Privatanwender da eh nichts verändern. Das funktioniert bei den meisten Routern über den Browser in einem Router-Interface.

Die Adresse zum Router-Interface sollte hinten auf deinem Router stehen.

Sollte auf dem Router nichts stehen, dann öffne mal die Eingabeaufforderung (CMD). Dort gibst Du "ipconfig" (ohne die Anführungszeichen) ein.
Dort werden Dir dann einige Werte aufgelistet. Schau dort nach, was bei "Standardgateway" steht und gib die Adresse in deinem Browser sein.

Gruß
Lukas

Antwort
von ketanest112, 19

Hallo 31Tommmie1967,

es kann gut sein, dass sich dein PC immer wieder mal aufhängt. Scheint aber nciht unbedingt so, als gäbe es einen direkten Zusammenhang mit der Netzwerkkarte, denn manchmal kannst du ja noch in die Liste gucken und festestellen, da sind keine Netzwerke. Ich tippe darauf, dass die WLAN Karte nicht mehr richtig funktioniert (das erklärt auch, warum du die anderen Netzwerke nicht mehr siehst). Mach mal ein Treiberupdate oder deinstalliert den Treiber und installier ihn wieder neu.

Kann natürlich auch sein, dass der Kontakt zum Mainboard einen Wackler hat.

Viele Grüße
Ketanest

Kommentar von 31Tommmie1967 ,

Wo finde ich denn den Treiber, den ich deinstallieren muss, wie heißt er? Und wo finde ich einen neuen? Ich nutz den Laptop zum surfen, kenn mich aber leider mit den ganzen Hintergründen überhaupt nicht aus. Wie auch? Meist wird ja leider alles nur in Fachidiotensprache erklärt und nicht wie einem dreijährigen Kind. Ich würde gerne mehr über die Hintergründe eines Computers erfahren, sowohl in Hardware als auch in Software. Aber wo lernt man sowas?

Antwort
von JaWuRed, 20

Lass dir hilfe vom Fachmann geben

Kommentar von ketanest112 ,

Kann sich halt nicht jeder nen Fachmann leisten. Und dann ist es nicht verkehrt, erst mal hier nachzufragen. Wenn das nicht hinhaut kann man immernoch zum Fachmann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community