Warum brennt in Schaufenstern auch nachts Licht?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hätten wir keinen Warenfetischismus, der wiederum der Profitmaximierung dient, dann bräuchten auch keine Waren ins Schaufenster ausgelegt werden, so dass Einbruchsgelüste minimiert wären. Da all dies nicht der Fall ist, kommt es zwangsläufig zu einer Lichtverschmutzung. Wie genau macht sich diese bemerkbar? Nun, der nächtliche Sternenhimmel wird so optisch eingeschränkt. Auch der natürliche Tagesrhytmus wird so auf illusionäre Weise aufgehoben.

Selbstverständlich könnte so auch Energie eingespart werden.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von voayager
19.11.2015, 13:28

Danke für den Stern!

0

Also ich habe früher im Einzelhandel gearbeitet, als Aushilfe, und wir haben die meiste Beleuchtung schon ausgeschaltet. Ebenso wie die Heizung oder Klimaanlage. Aber wie schon gesagt wurde, sollte ein Teil der Beleuchtung, gerade im sichtbaren Bereich, an sein, da Einbrecher weniger in ein beleuchtetes Ladenlokal einsteigen. Dort könnten sie ja von Passanten gesehen werden. Im Dunklen wäre es um einiges leichter sich unbemerkt irgendwo reinzuschleichen ;) und wie gesagt, die volle Beleuchtung gibt es tatsächlich nur während der Öffnungszeiten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

aus Sicherheitsgründen. Und in der Stadt gehen auch nachts Menschen an den Schaufenstern vorbei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denke damit man auch im Dunkeln die Produkte erkennen kann und dann vllt am nächsten Tag einkauft ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man könnte damit argumentieren das es schlechter für die Umwelt ist aber die Formel 1 müßte dann ja auch verboten werden. Also wenn ich nachts durch die Stadt laufe und ein schönes Kleid für meine Freundin finde, bin ich froh das es eine Beleuchtung gibt 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, natürlich ist dies energiesparend - insofern ein durchaus nachvollziehbares Argument, aber :

schon mal daran gedacht, daß unbeleuchtete Schaufenster für so manchen Einbrecher ein gefundenes Fressen wäre ?  ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PlueschTiger
06.10.2016, 19:21

Man könnte aber auch so argumentieren, das ein Einbrecher wenn es dunkel ist auch erst mal ne Taschenlampe braucht und das behindert, außer er geht gleich mit dem Auto einkaufen. Was es bringt, kann wohl nur ein Einbrecher beantworten.

0

Die Überwachungskamera braucht doch Licht!

Und das bißchen Strom ist billiger, als jeden Abend und jeden Morgen jemanden anzustellen, der das Schaufenster aus- und wieder einräumt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?