Frage von Massegolem3, 64

Warum braucht mein Pc mit schneller ssd so lange zum hochfahren.?

Ich habe in meinem pc eine M.2 ssd mit getesteter Lesegschwindigkeit von knapp 2000 MB/s eingebaut, aber das Starten dauert fast doppelt so lange (30 sec.) wie der Pc meines Bruders der eine ssd mit nur 500 MB/s eingebaut hat. Könnte es vielleicht daran liegen, dass ich ein b150 und er ein Z170 Mainboard hat?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von jort93, 42

JA!

verschiedene motherboards brauchen verschieden lange für den POST. Es kann gut sein das du einfach ein langsam hochfahrendes motherboard hast. windows läd bei dir vielleicht schneller aber dein motherboard braucht viel länger. Server motherboards brauchen ziemlich lang für den POST. und da b150 ein buisness chipsatz ist hat das ein wenig von den server boards denke ich :P

Kommentar von jort93 ,

hast du auch fastboot an?

hier mal ein bild das hoffentlich ein paar unterschiede zeigt http://images.anandtech.com/graphs/graph5793/46027.png das sind sogar alles boards mit dem selber z77 chipsatz. ich denke zwischen verschiedenen chipsätzen variert das dann noch mehr.

Kommentar von Massegolem3 ,

Ich habe nichts im Boot Menü umgestellt, ich werde es jetzt gleich einmal versuchen. Danke.

Kommentar von jort93 ,

wenn du natürlich keine fastboot option hast dann ist das fastboot der unterschied. denn alle z170 motherboards die ich kenne haben fastboot. und das macht schon einen großen unterschied

Antwort
von Palladin007, 37

Drück mal [WIN]+[R], gib "msconfig" ein und drück [ENTER]

In dem startenden Fenster gehst Du in die Reiter-Karte "Start" und trägst in dem Feld unter "Timeout" eine 3 ein. Da wird vermutlich eine 30 drin stehen, das ist der Standard-Wert.

Zusätzlich solltest Du den Autostart aufräumen, was da drin ist, wird direkt nach Windows gestartet und kostet natürlich auch Zeit.
Aber lass wichtige Einträge drin und sowas wie ein Auto-Updater kann auch ganz nützlich sein. Windows misst außerdem die Zeit, die jede Eintrag kostet.

Kommentar von Massegolem3 ,

Danke. Es braucht zwar immer noch knapp 20 sec aber 10 Sekunden weniger ist schon einiges kürzer.

Kommentar von Palladin007 ,

Schau, was da noch alles mit gestartet wird.

Es kann auch sein, dass das Windows "unaufgeräumt" ist. Was genau das sein kann, kann dir niemand sagen, das ist immer was anderes. Aber ich merke immer, wenn ich Windows neu installiere und meine Programme installiert habe, dass es etwas schneller startet.

Es kann auch sein, dass irgendeine andere Hardware-Komponente Zeit frisst. Liegt vielleicht ein Programm auf einer HDD? Oder sind Daten auf einer HDD, die beim Start benötigt werden?

Das kannst Du nur selber heraus finden.

Antwort
von Klausepeter33, 17

Was für ein Windows hast du denn installiert?
Windows 10 soll mit einer SSD z.B. auch schneller starten als Windows 7.

Kommentar von Massegolem3 ,

Wir haben beide windows 10 installiert.

Antwort
von lutsches99, 35

m.2 ssd's sind so ziemlich das unnötigste was es gibt. Natürlich hängt es von vielen anderen Faktoren ab. z.B. von den Lanes

Antwort
von Stubsi2, 21

Mein Verdacht: Hast du Windows auf der M.2 SSD installiert oder auf der HDD? Weil die beste M.2 bringt keinen Unterschied beim Hochfahren, wenn Windows auf der HDD ist .

LG, Stubsi2.

Kommentar von Massegolem3 ,

Ja ich habe windows auf der ssd installiert.

Kommentar von Stubsi2 ,

Wie voll ist diese SSD? Denn: Je voller die SSD, desto höher die Ladezeit beim hochfahren. Wenn du also alle Programme auf der SSD hast, ist es kein Wunder, wenn er zum hochfahren länger braucht.

Kommentar von Massegolem3 ,

50 von 120 gb sind noch frei.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community