Frage von Melojuv, 41

Warum braucht mein Laptop sehr lange zum Herunterfahren?

Antwort
von Xpomul, 19

Das kann man erst sagen, wenn man Deinen Laptop analysiert hat. Es kann an vielen Dingen liegen.

Du kannst Dir XP-Antispy aus dem Netz laden und mal das "schnelle Herunterfahren" aktivieren. Mal sehen, was passiert. Außerdem kannst Du mit diesem Programm das Windows etwas beschleunigen bzw. einige Dienste abdrehen. Probier mal aus. Kostet nichts.

Du kannst auch folgendes noch tun: "powercfg /h off" -- schaltet die Hibernation ab. Und dann noch in den Systemeinstellungen/System die Auslagerungsdatei mal löschen (das kannst Du aber auch mit XP-Antispy tun).

Kommentar von qugart ,

Genau an solchen "Tools" hängt es meistens.

Kommentar von Xpomul ,

Ja, Du hast recht -- aber nicht im Falle des XP-Antispy. Das macht keine Probleme, ich setze es auf vielen Rechnern ein. Und die Powerverwaltung unter Win10 macht nun mal auf einigen Rechnern Probleme.

Antwort
von qugart, 8

Beim Herunterfahren (shutdown) werden erstmal alle laufenden Programme und alle laufenden Tasks/Prozesse beendet.

Ist da ein Programm/Task/Prozess noch dabei eine Aufgabe abzuarbeiten, dann wartet ein entsprechendes Betriebssystem darauf, bis das beendet wird. Hat sich so ein Programm/Task/Prozess "aufgehängt" dann kann es je nach Betriebssystem dauern, bis das Programm/Task/Prozess "abgewürgt" wird.

Oftmals werden bei solchen Prozessen noch wichtige Daten aus dem flüchtigen Speicher quasi ins Betriebssystem kopiert (z.B. wenn man im Hintergrund irgendwelche Einstellungen verändert hat oder wenn Updates gelaufen sind). Unterbricht man diese Prozesse, dann kann es passieren, dass man beim nächsten Systemstart einen Fehler erhält.

Daher sollte man PCs, die beim Herunterfahren lange brauchen, nur in Notfällen manuell ausschalten (hard shutdown).

Was da bei deinem Notebook genau passiert kann man sagen, wenn man es sich genauer ansieht. Bei einem Betriebssystem von Microsoft kann man das z.B. über die Ereignisanzeige machen.

Tritt das Problem nur hin und wieder auf, dann wird das fast seine Richtigkeit haben. Passiert es jedoch jedesmal, dann solltest du die Programme/Tasks/Prozesse überprüfen, da da wahrscheinlich irgendein Fehler vorliegt.

Antwort
von tactless, 9

Weil es eine alte Gurke ist die viel zu viel Müll installiert hat! 

Antwort
von iTech01, 23

Evtl. installiert er noch Updates? Oder bei Win10 dauert das allgemein ein bisschrn länger...

Antwort
von Linus110, 10

vielleicht haben Sie viele Programme installieren

Antwort
von lsfarmer, 19

wenn viele programmen drauf sind

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community