Warum braucht der iTunes bei einigen Cd,s länger?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Manchmal neigt iTunes dazu, Beschädigungen der CD als "Kopierschutz" misszuverstehen.

Am PC konnte ich mit dem Windows Mediaplayer die CD einlesen, am Mac gibt es wohl keine Alternative, außer vielleicht einem neuen DVD Laufwerk oder vielleicht bekommt man ein USB CD Laufwerk.

Wenn es ganz schlimm kommt, den normalen Audio CD Player nutzen und diesen am PC anschließen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Zeit, die iTunes (oder auch jeder andere Ripper) pro Track braucht, hängt im wesentlichen von zwei Faktoren ab:

  1. Die Länge des Titels. Die kann schon mal von zwei Minuten bis zu 15 Minuten lang sein. Daher nicht nach der Anzahl der Titel gehen, sondern nach der Gesamtspielzeit der CD.
  2. Die Qualität der CD. Gibt es Kratzer oder angelaufene Stellen, dann dauert der Auslesevorgang deutlich länger. Eine optische Kontrolle der Oberfläche gibt darüber Aufschluss.

Vielleicht konnte ich einen Denkanstoß liefern!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung