Frage von PcFreaky99, 57

Warum brauchen viele spiele eine gute CPU wenn viele die grafikkarte gar nicht limitieren?

Fallout 4 z.b. Hat als empfohlene CPU einen i7-4790, ich habe einen i5-2500, eine gtx 960 und 8 gb ram. Mir wurde gesagt dass die CPU die grafikkarte nicht limitiert. Warum braucht man dann trotzdem so eine gute CPU? Wofür brauchen viele spiele diese CPU power? Danke für antworten, PcFreaky99

Expertenantwort
von Marbuel, Community-Experte für Computer, 49

Wieso sollte das zwingend damit zu tun haben, dass deine CPU die Grafikkarte nicht limitiert? Manche Spiele sind eben eher CPU-lastig, sprich, es fallen einfach mehr Berechnungen für die CPU an, als in anderen Games. Dein Denkfehler ist, dass all diese Berechnungen zwangsläufig für die Grafikkarte von Relevanz sein müssen, was einfach falsch ist. Viele Berechnungen kommen vielleicht nie zur Anzeige oder haben mit der Anzeige überhaupt nichts zu tun, sind für das Spielgeschehen aber dennoch nötig. KI-Berechnungen zum Beispiel können sehr komplex werden. Vor allem in nicht vorgeskripteten und dynamischen Open-World-Spielen, wie Fallout eines ist. Ich glaube aber kaum, dass du mit deinem i5 in Fallout 4 Probleme haben wirst.

Kommentar von PcFreaky99 ,

Achso, stimmt da hatte ich falsch gedacht :-) danke

Antwort
von xSiedlerx, 57

Hey,

dies sind wohl die empfohlenen Systemkomponenten, der Sinn und Zweck davon ist,

wird ein CPU-Limit laufen: Würde erst eine stärkere CPU würde mehr fps liefern (die Grafikkarte wird ausgebremst)

wird ein GPU-Limit laufen: Würde erst eine stärkere GPU würde mehr fps liefern (der Prozessor wird ausgebremst)

Viele Grüße

Siedler

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community