Warum brauche ich solange zum einschlafen, egal wie müde ich bin?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vielleicht hast du zurzeit einfach zu viel Stress. Die Zeit vor dem einschlafen solltest du vielleicht eine Zeit lang auf Tv/Computer/Smartphone verzichten. Studien haben ergeben, dass sich das Licht der Geräte negativ auf den Schlaf auswirkt. Probier mal abends einen Einschlaftee  mit Honig zu trinken. Gibts in jeder Apotheke und ist auf natürlicher Basis (Baldrian/Hopfen. Das beruhigt die Nerven. Falls es noch länger so weitergehe sollte, würde ich aber mal zu Arzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ka, Vllt powerst du dich körperlich nicht genug aus:/ Versuch dich mal mehr Sport zu machen oder abends noch etwas an die frische Lust gehen oder dein Zimmer zu lüften. Was bei viele auch hilft ist eine Art abendroutine, die du jeden Abend zur gleichen Uhrzeit machst. Dadurch beginnt sich dein Körper dann besser auf deine schlafzeiten einzustellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von evelinmrtl
29.05.2016, 23:01

Ich treibe ausreichend Sport und bin auch die letzten Tage ziemlich oft unterwegs, also am Abend bin ich echt immer ausgepowert und ich schlafe eh immer mit offenem Fenster das ich ca. 30 minuten vor schlafen gehen öffne..

0

Dein Körper findet erst Ruhe, wenn es Dein Kopf auch tut!

Verzichte mind. 1 Stunde vor dem Schlafengehen auf alle "Flimmermedien". Also auch KEIN Handy! Das fällt erstmal schwer, aber DU wirst sehen es hilft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung