Frage von Kockeln, 22

Warum brauche ich seit dem Verlust viel Aufmerksamkeit?

Hallo,

ich hab vor bald einem Jahr eine gute Freundin verloren, da sie keinen Kontakt mehr wollte. Seitdem brauche ich immer viel Aufmerksamkeit, sonst fühle cih mich alleine und muss dann immer an sie denken. Das geht schon lange so und ich frage mich warum das so ist. Eine Chance auf eine erneute Freudnschaft mit ihr geht nicht, aber ich habe mich mittlerweile denke ich mit abgefunden, auch wenn ich an sie denken muss. Wie bekomme ich dann diese Aufmerksamkeitssuche los? Außerdem denke ich dann immer, dass ich was falsch gemacht habe, wenn jemand eine längere Zeit lang nicht antwortet/unüblich lange für seine Antowrten braucht. Ich weiß, dass jeder Zeoit für sich braucht und dränge nicht, aber dieses Gefühl kommt dann trotzdem in mir auf..

Antwort
von Joker9609, 1

Ich denke dir fehlt ganz einfach ein/e neue/r beste/r Freund/in.

Nach einem Verlust ist es normal dass man etwas Aufmerksamkeit und Nähe sucht, man fühlt sich allein und einsam.

Leider ist es im Leben nunmal so, dass Leute kommen und gehen. Ein/e neue/r beste/r Freund/in könnte jedoch wieder Gleichgewicht in diese Leere bringen ♥

Kopf hoch

Antwort
von Strawberry185, 7

Ganz einfach: Suche dir eine neue gute/beste Freundin.

Freunde kommen und gehen. Die Wahren bleiben ein Leben lang. 

Wenn diese Freundin keinen Kontakt mehr wollte, dann soll es eben nicht so sein. Es werden andere Menschen in dein Leben treten, die dich glücklich machen. Halte einfach die Augen offen und sei freundlich. Dann ergeben sich neue Wege für dich.

Alles Gute :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community