Frage von Vordenkerin, 66

Warum blutet mein Ohrloch nach dem Rausziehen eines Ohrringes?

Früher hatte ich eine Nickelallergie. Heute trag ich eigentlich nur unechtes Silber und Gold. Da es erstens nicht so teuer ist und ich auch nicht so auf den klassischen Silber-und Goldschmuck stehe,sondern eher so kitschigen Schmuck. Und ausgefallene Sachen. Hatte manchmal einen Fakeplug im Ohr. (Im Link) http://ecx.images-amazon.com/images/I/31kdxW-O5oL.jpg Der Stecker davon ist deutlich ein bisschen dicker,wie der eines normalen Steckers. Meine Ohrlöcher waren ein wenig zugewandt und habe einen auch etwas dickeren Stecker dadurchgedreht. Gestern und die Tage ging alles klar. Heute aber irgendwie hatte ich dann Blut in der Einstichstelle des einen Ohrloches.

Hab jetzt keinen Ohrring im Ohrloch und hab es desinfiziert. Sollte ich damit es nicht zuwächst,einen Stecker aus Echtsilber in das Ohr stecken,der auch desinfiziert ist? Oder die Tage erstmal kein Ohrring für das Loch?

Antwort
von dasadi, 50

Unechter Schmuck ist sehr häufig ursächlich dafür, was Du beschreibst. Das Desinfizieren war richtig, ich würde nun ein paar Wochen eine medizinischen Stecker (vom Ohrlochstechen) tragen, denn immer mal bewegen und mit Alkohol abtupfen.

Kommentar von Vordenkerin ,

Gibt's die medizinischen Stecker nur beim Piercer ? Weißt du das zufällig ? und danke im Voraus für deine Antwort.

Kommentar von dasadi ,

Die gibt es überall, wo Ohrlöcher gestochen werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community