Frage von FragMichTot, 70

Warum blieb Johannes nach Jesu Tod weiterhin bei ihm, wobei die Männer alle das Weite gesucht haben?

Hey Leute!

Warum blieb Johannes, einer seiner Jünger und Jesu Täufer, weiterhin bei ihm obwohl die anderen männlichen Jünger alle das Weite gesucht haben ? Es blieben nach Jesu Tod ausserdem noch die Frauen bei Jesus.

Wäre nett, wenn das einer weiß

Danke im vorraus!

Antwort
von JTKirk2000, 20

Die Frage nach dem Warum lässt sich, wenn überhaupt, nur aus der Bibel ableiten. Da die Apostelgeschichte erst kurz vor Christi Himmelfahrt beginnt, empfehlen sich dazu die vier Evangelien, benannt nach Matthäus, Markus, Lukas und Johannes. Bei de folgenden Link favorisiere ich die Einheitsübersetzung, da sie relativ modern geschrieben ist und dennoch sinngemäß der Lutherübersetzung und den meisten andern Bibeln entspricht. http://www.bibleserver.com/start >

Wie ich schon in meinem Kommentar zur Antwort von Allvogel (mit spezifischem Link zur betreffenden Bibelstelle) aufzeigte (siehe auch http://www.bibleserver.com/text/EU/Matthäus14,3-12), sind Johannes der Täufer und der Jünger unterschiedliche Personen, wie aber auch schon in anderen Antworten steht.

Antwort
von Raubkatze45, 21

Weil die Liebe größer war als die Angst. Ebenso könntest du fragen, warum einige Menschen mutig Hilfe leisten und andere aus Angst wegschauen, warum einige in der Verfolgung unter Todesgefahr ihren Glauben bekennen und andere ihren Glauben verleugnen. Johannes war außerdem noch sehr jung, nach der Schrift stand er seinem Herrn besonders nahe und wird als der Jünger bezeichnet, '"den Jesus liebte".

Johannes der Täufer lebte beim Tod Jesu nicht mehr, sondern war längst von Herodes hingerichtet worden. Er gehörte nicht zu den 12 Aposteln. Der Apostel Johannes, der unter dem Kreuz stand, ist nicht der Täufer!

Johannes und die Frauen waren beim Tod Jesu dabei und nicht erst danach.


Antwort
von senfmenister, 2

Johannes blieb nicht bei Jesus.

Jesus ging zu seinem Vater in den Himmel. Johannes predigte weiterhin das Wort Gottes.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community