Frage von NicAG7, 18

Warum bleibt die Feldstärke konstant egal wie weit ich die Kondensatorplatten außeinanderziehe?

E=ε0*σ Wenn ich die Kondensatorplatten, mit abgetrennter Stromquelle, außeinanderziehe, bleibt die Feldstärke aufgrund der sich nicht verändernden Ladungsdichte auf den Platten gleich. Und die Spannung wird mit dem Abstand proportional größer. Irgendwie kann ich das nicht so richtig glauben. Ich könnte also auch 2 Kondensatorplatten gegenüber stellen, mit mehreren Lichtjahren Abstand, würde beim durchfliegen aber eine Kraft spüren die gleichgroß ist, wie wenn die Platten nur in 1 m Abstand stehen. Danke für alle Antworten :)

Antwort
von Usedefault, 6

Ich denke, die Feldstärke ist sowieso immer konstant, da sie ja nur von der Menge an Ladungen abhängt und wie deren Träger angeordnet sind.

Expertenantwort
von Franz1957, Community-Experte für Physik, 9

Hier ist es schön erklärt:

http://www.schule-bw.de/unterricht/faecher/physik/online\_material/e\_lehre\_2/e...

Ganz egal ist der Abstand der Kondensatorplatten in Wirklichkeit nicht. Denn die ganze Überlegung geht ja davon aus, daß die Kapazität des Plattenkondensators sich nach der bekannten einfachen Formel errechnet, aber diese Formel ist eine grobe Vereinfachung und gilt nur dann, wenn der Abstand der Platten klein ist gegen die Größe der Platten.

Kommentar von NicAG7 ,

Ich wollte eigentlich nicht downvoten. Aber mein Handy spinnt gerade. Und bei dem Link steht file doesn't exist

Kommentar von Franz1957 ,

Macht nix. :)

Antwort
von Thor1889, 14

Ich stelle dir mal ein altes Protokoll aus meinem Studium zur Verfügung was genau deine Frage behandelt. Vielleicht hilft dir das schonmal :)

http://www.file-upload.net/download-12066984/Laborprotokoll_e_feld.pdf.html

(Blauer Downloadknopf mit der Wolke)

Kommentar von Thor1889 ,

Punkt 3 - Variation des Plattenabstandes

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community