Frage von Bierwampe,

Warum bleibt das Zeiteisen dauernd stehen?

Ich habe mir eine günstige Armbanduhr gekauft. optisch macht der Ticker echt was her, sieht aus wie eine richtige Bonzen-Uhr. In der Verkaufsbeschreibung hat es geheißen, die Uhr verfügt über keine Batterie, sondern über ein Schwungrad, das das Uhrwerk bei Bewegung aufzieht.

Wird die Uhr länger als 10 Stunden nicht getragen, muß sie entweder in einen „Uhren-Beweger“ oder aber von Hand aufgezogen werden. So die Beschreibung.

In der Realität sieht es aber leider anders aus: trotz ständigen Tragens der Uhr (Schlafenszeit ca. 6 Stunden) und trotz Schwungrad muß ich den Ticker alle 24 Stunden von Hand aufziehen, ansonsten fängt er an nachzugehen, bis er ganz stehenbleibt. Hat das alles so noch seine Richtigkeit? Trotz des Preises sollte die Produktbeschreibung doch zutreffen, oder?

Uhr
Uhr
Schwungrad
Schwungrad
Antwort von kinglear,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

die war nicht günstig, die war wohl billig. Kauf dir nächstes mal keine Bonzen-Uhr sondern was ordentliches, bei dem du auch Garantie hast.

Antwort von KroemerInfo,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Automatikuhren müssen im Normalfall viele Tage gar nicht aufgezogen werden, weil sie ja ständig in Bewegung ist und aufgezogen wird. Ich schätze mal, das es zwei Möglichkeiten gibt: a) Du hast Dir da ein billiges Plagiat andrehen lassen (selbst Schuld) b) Du hast ein kaputtes Plagiat (auch selbst Schuld)

Merke: Eine gute Automatikuhr gibt es nicht für lau.

Antwort von MissStress,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

habe auch so eine uhr mit schwungrad .. war leider nicht günstig aber sie funktioniert einwandfrei. ich trage sie jeden tag um die 10 std. und musste sie bisher noch nie von hand aufziehen. ich würde dir raten sie zurück zubringen auch wenn sie günstig war muss sie funktionieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten