Frage von Geffi, 25

Warum bleibt das Ozonloch im Südpol?

Hi, zwar ist das gut das es z.B nicht über Europa ist aber warum bleibt das Ozonloch im Südpol?

Antwort
von realfacepalm, 5

Das liegt an den Besonderheiten der Antarktis gegenüber der Arktis:

Die Arktis ist ein Meer, umgeben von Land.

Die Antarktis ist ein Kontinent (Antarctica) umgeben von einem Ozean (dem südlichen Ozean).
Um diesen Kontinent rundherum gibt es eine kalte Meeresströmung, den Zirkumpolarstrom https://de.wikipedia.org/wiki/Antarktischer_Zirkumpolarstrom
Diese Strömung verhindert, dass sich wärmeres Wasser aus Pazifik, Indischem Ozean und Atlantik die Gewässer direkt um Antarctica herum vermischt und diese erwärmen kann.

Dadurch ist die Antarktis deutlich kälter als die Arktis, wo die umgebenden Landflächen im Sommer stärker erwärmt werde, und das Meereis auf dem arktischen Ozean jeden Sommer schrumpft und jeden Winter wieder wächst.

Der Abbau von Ozon kann nur unter sehr kalten Bedingungen stattfinden - und diese Kälte wird im Winter oberhalb der Antarktis regelmäßg erreicht, in der Arktis dagegen normalerweise nicht.

Das Ozonloch ist jetzt ein gegenüber dem natürlichen verstärkter Abbau von Ozon durch vor allem durch FCKWs, die der Mensch freigesetzt hat. https://www.gutefrage.net/frage/das-ozonlochklimawandel
Doch ohne die sehr kalten Temperaturen über der Antarktis könnten diese FCKWs kein Ozon abbauen.

Kommentar von Bswss ,

Der Inhalt diese Texts ist durch neue Entwicklungen längst überholt.

Kommentar von realfacepalm ,

Wie wäre es mit einer besseren Antwort oder genaueren Erklärung? Da kommt irgendwie außer etwas vagem Handgewedel nichts.....

Antwort
von salihu1977, 8

Das Ozonloch hat angefangen sich zu schließen, laut Wissenschaftlern ist es in 50 Jahren zu.

Antwort
von Bswss, 17

Es ist und bleibt ganz sicher NICHT "im Südpol"!  Du meinst wohl "über  der Antarktis"?

Lies übrigens mal Folgendes dazu:

https://www.tagesschau.de/ausland/ozonloch-103.html

Kommentar von Geffi ,

und wo liegt die Antarktis?... Natürlich im Südpol

Kommentar von Bswss ,

Die Antarktis liegt im Südpol!??? OMG, Geffi, Du brauchst aber wirklich DRINGENDST Nachhilfe in Geografie, Klasse 5!  Kennst Du nicht einmal den Unterschied zwischen POL und KONTINENT?  Oh, je!

Kommentar von realfacepalm ,

Es geht da um den Unterschied zwischen Umgangssprache und je nach Anforderung oder Detaillevel zunehmend genauerer Fachsprache.

Südpol beschreibt in der Umgangssprache ausreichend die Ecke der Welt, über die Geffi seine Frage stellt.
Eigentlich beschreibt dieser Begriff aber jeweils nur einen einzelnen Punkt in einem bestimmten Zusmmenhang, und nicht die Flächen drumherum. https://de.wikipedia.org/wiki/Südpol

Antarktis dagegen beschreibt diese Gegend schon genauer und eindeutiger - der Begriff meint den Kontinent und das umgebende Meer, üblicherweise innerhalb des südlichen Polarkreises. https://de.wikipedia.org/wiki/Antarktis

Der Kontinent alleine dagegen wird Antarctica genannt. https://de.wikipedia.org/wiki/Antarktika

Jetzt muss man sich eigentlich nur noch den passenden Detaillevel und die Zielgruppe aussuchen..... ;-)

Kommentar von Bswss ,

Gebe Dir teilweise Recht (obwohl sich jedem Geografen die Fußnägel aufrollen, wenn er so etwas liest), aber im Südpol kann nun wirklich kein Ozonloch sein - auch in der Umgangssprache nicht. Das ist schlicht und einfach Unsinn.

Kommentar von realfacepalm ,

OK, dann bringe doch bitte einfach eine genauere oder bessere Erklärung statt Dich hier nur zu beklagen. Ich lerne gerne dazu.

Und ja, "im Südpol" ist auch nach Rechtschrift falsch. Wenn Du willst kannst Du ja über den Schalter "Bearbeiten" unter der Frage das in "am Südpol" ändern.

Kommentar von realfacepalm ,

Ich warte weiterhin auf eine Erklärung... ;-)

Kommentar von Bswss ,

Nicht einmal in der Umgangssprache kann ein PUNKT für einen ganzen Kontinent stehen.

Du sagst Ja auch nicht. Das Spiel Fortuna X gegen FC Y fand im Elfmeterpunkt statt und endete 1:1.

Und:  Im Südpol (das muss man sich mal richtig vorstellen!) kann sich natürlich erst recht kein Ozonloch der Atmosphäre befinden. 

Allenfalls "am Südpol" könnte man in schwabbeliger Umgangssprache für "Antarktis" akzeptieren - ein Erdkundelehrer bzw. jeder, der ein bisschen Wert auf Sprache und Terminologie legt, aber kann das nicht.

Kommentar von realfacepalm ,

und das widerspricht jetzt bitte inwiefern meiner Aussage "Eigentlich beschreibt dieser Begriff aber jeweils nur einen einzelnen Punkt in einem bestimmten Zusmmenhang, und nicht die Flächen drumherum." (Boah eh! Da fehlte ein "a" in "Zusammenhang"!11!!elf!!!)


Bitte mehr Substanz und weniger Handgewedel.

Kommentar von realfacepalm ,

Passt sehr schön, der Technically Correct Man: http://images-cdn.9gag.com/photo/a5PmrLq\_700b.jpg  :-D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten