Frage von Kittylein16, 50

Warum bleiben die Menschen nicht bei Obdachlosen stehen?

Ich habe heute ein paar Lieder lang sozusagen bei einem Obdachlosen gestanden. Wir sind ins Gespräch gekommen. Er singt in der Kasseler Innenstadt und außer mir blieb keiner stehen. Und auch wenige gaben. Er singt gut und spielt Gitarre dazu. Er sagt er kann es nicht verstehen. Das keiner stehen bleibt. Ich genieße es, wenn jemand für mich singt und spielt.

Antwort
von Malavatica, 13

In Großstädten sind ständig überall Musiker, vor Kaufhäusern, in fast jeder S-Bahn, vor Bahnhöfen.. 

Es sind einfach zuviel. Ein Grossteil ist die ständige Beschallung einfach leid. Da macht es keinen Unterschied, ob obdachlos oder nicht. Ausserdem wollen Berufstätige zur Arbeit, nach hause oder einkaufen. Mütter müssen ihre Kinder abholen. Ich will sagen. Die Menschen sind heutzutage einfach zu gestresst, um lange irgendwo stehenzubleiben. 

Du kannst das anders halten, aber erwarte nichts von anderen. Du kennst ihre Gründe nicht. 

Kommentar von Kittylein16 ,

Ich erwarte es nicht, ich hinterfrage es nur.

Antwort
von Himmelswolke, 13

Heutzutage wird man nur noch belogen,betrogen und verarscht. Gibs du jemanden Geld der sich als Obdachloser ausgibt,fährt er 5 min später mit seinem teuren Sportwagen davon.

Antwort
von Bassrace, 28

weil man sich nicht mit obdachlosen auf eine stufe stellen will

Kommentar von Kittylein16 ,

stimmt leider. Aber sie leiden darunter.

Kommentar von Bassrace ,

in deutschland muss aber keiner obdachlos sein, es wird für jeden gesorgt

Antwort
von Hoegaard, 17

Die Menschen haben vielleicht nicht soviel Freizeit, sondern wollen nach Hause, zur Arbeit oder zum Bus.

Antwort
von DrHannibaLecter, 19

Weil leider oft (erst recht heutzutage) immer mehr Betrüger & falsch Bettler auf der Straße naive Menschen um Ihr hart verdientes Geld bringen!

Bei "Musikern" ist das eine andere Thematik : Die Leute (oft Erwachsene) die schnell vorbei laufen , verspürren einen unglaublichen Druck in der Gesellschaft.

Arbeiten, Soziale Kontakte verpflecken usw. -> Sie denken, dass Sie für sowas gar keine Zeit haben und wir sind in einer ICH - Gesellschaft.

Der Gedanken: Warum soll ich jmd. etwas geben? Mir hat nie jmd. etwas gegeben und ich hab ein IPod , wo Ich Musik hören kann...

Kommentar von poppedelfoppe ,

ich kenne einen angeblichen obdachlosen ,der macht auch musik auf Straßen ,nur bei uns weis man mittlerweile das der jeden Tag in nem Hotel schläft .und bestimmt nicht umsonst ,also ich geh arbeiten und könnte mir nicht jeden tag ein Hotelzimmer leisten ,es gibt bestimmt viele obdachlose denen es richtig schlecht geht ,aber leider sind auch viele dabei die unsere euros nicht nötig haben

Antwort
von AntwortMarkus, 28

Ja dann haben sich ja zwei gefunden. Freut mich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten