Frage von Kimber0606, 30

Warum bin so anfällig für Krankheiten?

Hallo! Ich bin 13(w) und habe in letzter Zeit viel mit Krankheiten usw. zu zun.

Ich habe oft Kopfschmerzen, die aber meist nur kurz andauern. Meist hab ich auch Schwindelattacken oder Übelkeit. Und oft auch eine kleine Erkältung. Und auch die Mittelohrentzündung war schon dabei.

Vor ca. einem Monat hat mein Körper den Draht, der sich seit Ende Mai in meinem Finger befand, abgestoßen. Erst hat sich dieser verschoben, sodass es innen mein Gewebe schädigte, dann hat es sich entzündet und ist schließlich aufgeplatzt und geeitert. Die Ärzte haben ihn dann wieder entfernt.

Seit ca. 2 Wochen habe ich mit Ohrenschmerzen auf der rechten Seite zu kämpfen. Nach einem Arztbeseuch hat sich herausgestellt, dass ich eine Trommelfellentzündung habe. Seit eben habe ich auch auf der linken Seite leichte Schmerzen, die aber anders sind.

Warum nimmt mein Körper alles auf was sich so rumtreibt? Was kann ich sagen tun?

Das ist echt mies, denn ich fehle oft in der Schule und das zieht meine Leistung deutlich runter.

Danke im Voraus und Lg Kimberly

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Kimber0606,

Schau mal bitte hier:
Schule Krankheit

Antwort
von Heisenberg325, 13

Hallo, ich denke eine starke Form der Immunschwäche also du hast ein sehr schwaches Immunsystem. Ich würde mit diesem nicht harmlosen Symptom zum Arzt gehen

Antwort
von Azrael13, 14

Zum einen: Achte auf deine Kleidung. Bist du immer Wetterentsprechend angezogen?

Ernährst du dich Ausgewogen und Abwechslungsreich? viele Vitamine können nur zusammen mit Fett aufgenommen werden, also solltest du mit einem Arzt auch darüber sprechen.

Wenn du mit deinem Arzt das alles durchgekaut hast, schau zu dass du eben ein großes Blutbild machen lässt und dich durchchecken.

Ich drücke dir die Daumen, dass es nichts schwerwiegendes ist.

Gute Besserung und liebe Grüße,

Engel

Antwort
von Feuerherz2007, 10

Ab zum Arzt zur Blutuntersuchung, großes Blutbild!

Antwort
von Subohmdampfe, 11

das sind die Menschen die man um sich hat wo Bazillen verbreiten :/
Karottensaft oder Eisen trinken ist manchmal gut (Rote Bete Saft)
jeden Tag 1-2 Gläser

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten