Frage von KillerMausiii, 35

Warum bin ich zudem geworden was ich jetzt bin?

Hey Leute, Ich weiß wirklich nicht wieso aber ich hab mich zu einem echten Vollidiot verwandelt. Früher hab ich alles mit meiner Familie gemacht und wollte immer bei ihnen sein und jetzt bin ich ein 'Monster' geworden. Zu meinen Freunden bin ich mega nett und verhalte mich so als wären meine Freunde meine einzige und perfekte Familie. Jedoch zu meiner echten Familie bin ich echt gemein. Ich will Abstand von ihnen, streite mich sehr oft mit ihnen und sie reizen mich sehr schnell. In ihrer Nähe werde ich extrem schnell genervt und aggressiv. Es fällt mir ebenfalls schwer nett zu ihnen zu sein. Es geht einfach nicht. Ich hasse es sogar nach hause zu kommen...Wisst ihr vielleicht einen Grund wieso das so ist? Und wie ich mich vielleicht ändern könnte? Danke im voraus

Antwort
von GoldenRose28, 26

Das ist schwer zu sagen... Je nach dem wie alt du bist kann diese Phase mehr oder weniger schnell zu ende sein. Sollte sich das nicht ändern kann man zu einer Familienberatung gehen, die wissen meistens was in solchen Fällen zu tun ist. 
Liebe Grüße :-)

Antwort
von Theo130170, 5

Hallo das ist Pubertät

aber wenn Du das Problem erkannt hat würde ich mal eine Beratungsstelle aufsuchen und mal mit denen sprechen denn dann kann man sehr schnell etwas für Dich tun außerdem hast Du sowiso noch ein paar andre Probleme siehe andere Postings von Dir gruß Theo

Antwort
von violatedsoul, 23

Auf diese Frage hätte ich auch gern von meiner Tochter eine Antwort. Und ich entschuldige und erkläre nicht per se nur die Pubertät zum Übeltäter.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten