Frage von KillerKeks007, 76

Warum bin ich wegen unnötigen Sachen den Tränen nahe?

Moin Leute, In letzter Zeit ist es mir immer öfters passiert das ich (bin ein Junge) wegen richtig unnötigen Sachen Panik bekomme und fast anfange zu weinen. Zum Beispiel nach einer Schlägerei (auch wenn ich nichts abbekommen habe und/oder "gewonnen" habe), wenn ich wütend werde oder sogar wenn ich zu spät zum Unterricht komme und mich beim Lehrer entschuldigen muss (war dann auch nicht weiters schlimm, aber während dem Gespräch hab ich schon dieses drücken im Hals gespürt und meine Stimme hat etwas gebebt). Total unnötige Situationen eben, wo es weder angebracht noch hilfreich war. Ich hatte in den Situationen auch keine Angst vor Folgen oder so, es war einfach da, ohne Grund.

Kann mir jemand helfen oder sagen was mit mir falsch ist??? Tipps dagegen wären auch nett

LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Mimi124816, 52

Es ist einfach die Pupertät! Da müssen/mussten alle durch😂

Antwort
von Rocker73, 52

Falsch ist bei dir nix, manche Menschen sind einfach nah am Wasser gebaut und emotionaler, das muss nicht mal eine Schwäche sein! Es ist gut Gefühle wie Wut und Kummer zeigen zu können! Manchmal hilft es kurz die Augen zu schließen, durchzuatmen oder ein Schluck Wasser zu trinken!

LG

Kommentar von KillerKeks007 ,

Klar ist es gut wenn man Auch mal Emotionen zeigen kann, aber wenn man sich mit jemandem Streitet dann kommt das eben richtig schlecht (für mich). Wer nimmt denn jemanden ernst der dir droht und dann anfängt zu heulen?

Kommentar von Rocker73 ,

Wieso drohst du jemanden? Mit Gewalt etwa? Ist strafbar, das ist dir doch hoffentlich klar?!

Kommentar von KillerKeks007 ,

Klar weis ich das, aber das macht doch jeder mal... Wenn man noch jung ist kann man nicht immer Vernünftig sein, auch wenn es von außen so aussieht als ob es das beste wäre

Kommentar von Rocker73 ,

Nö, aber ich hätte Verständnis für den der dich deswegen anzeigt! manchmal ist es das beste sich mal zurückzuhalten!

Kommentar von Kryore ,

Du lernst noch dich in solchen Situationen zurückzuhalten ;)

Antwort
von Kryore, 38

Ich hab dasselbe, weiß aber wieso. Falsch muss mit dir deswegen nichts sein, das kann durch die pubertät kommen , hast du in letzter Zeit irgendwas bewegendes erlebt?

Kommentar von KillerKeks007 ,

Bewegendes hab ich eigentlich nix erlebt, jedenfals nichts was mich erschüttert hätte. Hab das auch schon seit ich noch jünger war (damals vlt 12?)

Kommentar von Kryore ,

Hab das schon als kleiner Junge gehabt und hab gelernt damit umzugehen :) Ist für mich jetzt zwar auch noch manchmal so aber mit der Zeit lernt man das zu unterdrücken ;)

Antwort
von Ku420Sh, 43

Wenn du nicht auf irgendeiner Droge hängengeblieben bist, dan wird das an deinem Alter und deiner Entwicklung liegen. Gib nicht auf, das geht vorbei.

Antwort
von sozialtusi, 36

Wie kommst Du in die Situation, in Schlägereien verwickelt zu werden? Da ist Deine Reaktion ja nciht gerade unangebracht.

Vielleicht mal den Freundeskreis durchsortieren...

Kommentar von KillerKeks007 ,

Kann mich nicht an alle Situationen erinnern, aber zb hat mich mal in der Sport umkleide jemand blöd angeredet und mir gesagt ich sollte ihm eine reinhauen, und anstatt irgentwas zu sagen was ihn dann noch beleidigt sind mir die tränen gekommen.... richtig lächerlich 

Kommentar von sozialtusi ,

Dann raff Deine Sachen zusammen, dreh Dich um und geh...

Kommentar von KillerKeks007 ,

Hab ich ja gemacht, aber man hat es halt trotzdem gesehen... durfte mir dann die nächsten 4 wochen anhören "mal sehen ob wir wieder jemanden zum weinen bringen können".... hab das aber gekonnt ignoriert

Kommentar von sozialtusi ,

Das ist doch schon mal gut :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten