Frage von LenaLight, 284

Warum bin ich vergewaltigt worden. Bin ich dennoch Jungfrau. Was soll ich nur machen?

Guten Abend.

Ich bin vor einer Woche vergewaltigt worden. Ich habe deswegen alle von mir weg gestoßen. Auch denjenigen, den ich am meisten liebte.

Ich bin zu meiner Arbeit gelaufen. Am Fluss entlang. Dann kam von hinten ein Mann mit einem Messer und stieß mich zu Boden. Ab da ging alles sehr schnell. Es war mein erstes Mal. Naja. Ich mag es eigentlich nicht zählen, weil es ja eigentlich nicht als erstes Mal zählt, oder?

Ich habe mit meiner Mutter darüber gesprochen. Und morgen muss ich mit meiner Arbeitsstelle reden.

Ich habe jeden Tag Angst rauszugehen. Teilweise denke ich, dass es meine Schuld ist.

Danke für die Antworten.

Antwort
von xxTOxx, 86

Warum? Weil es A*schlöcher auf der Welt gibt. Bin ich noch Jungfrau? Nein, bist du nicht. Was soll ich jetzt machen? Anscheinend kannst du das , was passiert ist , nicht verarbeiten. Mach eine Therapie und versuche dich abzulenken. Lg

Kommentar von LenaLight ,

Es ist meine Schuld, oder.

Kommentar von SJ7IFVQ5 ,

nein

Kommentar von xxTOxx ,

Wieso sollte es deine Schuld sein? Es ist keinesfalls deine Schuld!

Antwort
von VerenaVampira, 72

Hallo Lena,

erstmal: Du trägst keine Schuld daran! Rede dir so etwas nie ein, dafür kannst du nichts.

Die Frage "Warum" kann dir daher auch keiner beantworten.
Weißt du, in solchen Fällen brauchst du auch eigentlich keinen gerechtfertigten Grund suchen, denn diesen gibt es meist nicht.

Niemand hat das Recht dazu so etwas mit dir zu machen, geschweige denn dich überhaupt anzufassen, egal was du tust oder beispielsweise für Kleidung trägst.

Leider gibt es auf dieser Welt zu viele von diesen Schweinen, daher solltest du auch unbedingt Anzeige erstatten!

Es ist schon mal gut dass du mit deiner Mutter geredet hast und um das ganze zu verarbeiten wäre ein gut gemeinter Rat von mir, an deiner Stelle zu einem Therapeuten zu gehen.

Ich wünsche dir viel Glück und Kraft!

Antwort
von NEONBLAUPINK99, 60

Du bist zwar keine jungfrau mehr aber das ist heutzutage nicjt mehr so schlimm und die die es irgendwann mal was angeht kannst du es ja dann erklären und in den meisten fällen wird da auch keiner mehr nach fragen hast du schon eine anzeige erstattet und warst beim arzt?

Antwort
von 019095, 51

Zum Arzt und zur Polizei.
Nach dem Arztbesuch weißt Du mehr.
Du solltest auch zur Polizei, eine Anzeige machen.
Viel Erfolg!
Und gute Besserung!

Expertenantwort
von DottorePsycho, Community-Experte für Angst & Psychologie, 167

Jungfrau bist Du leider nicht mehr. Das geht aber niemanden etwas an. Das kannst Du IMMER verschweigen bzw. unter den Tisch fallen lassen, wo auch immer Du es für Dich behalten möchtest.

Auch Deinen Arbeitgeber geht das nichts an.

Schuld? Die Schuld liegt IMMER beim Vergewaltiger, niemals beim Opfer. Selbst wenn Du nackt da lang gelaufen wärest, wärest Du nicht schuld.

Deine Aufgabe ist es jetzt, die Sache zu verarbeiten. Nichts anderes. Da empfiehlt sich der Besuch bei einem psych. Psychotehrapeuten.

Zusätzlich - falls nicht schon geschehen - solltest Du Anzeige erstatten.

Alles Gute für Dich!


Kommentar von LenaLight ,

Ich habe noch keine Anzeige gestellt, da och es erst gerade meiner Mutter erzählt habe und ich Angst habe.

Kommentar von Huckebein ,

Wenn du noch keine Anzeige gemacht hast, brauchst du es auch nicht mehr zu tun, denn nach einer Woche ist nichts mehr nachzuweisen.

Kommentar von DottorePsycho ,

Du solltest unbedingt noch Anzeige erstatten. Und wenn es dem Schutz anderer Frauen dient.

Geh gleich morgen mal zum Arzt. Vielleicht kann man noch Hautabschürfungen feststellen. fremd-DNA dürfte inzwischen sicherlich weggewaschen sein. . Leider.

Krankschreiben lassen kannst Du Dich ausserdem, wenn Du Dich besch***** fühlst.

Antwort
von Woropa, 70

Das warum ist schwer zu sagen. Wahrscheinlich warst du gerade zur falschen Zeit am falschen Ort. Du hattest das Pech, so einem grausamen und brutalen Kerl zu begegnen. Jungfrau bist du jetzt nicht mehr.

Du solltest den Kerl anzeigen bei der Polizei. Vielleicht weisst du ja noch so ungefähr wie er aussah. Dann wird ein Phantom-Bild angefertigt und sie fassen ihn hoffentlich schnell. 

Das war nicht deine Schuld.Rede dir sowas nicht ein. Der Täter hat schuld, nicht du. Vielleicht könnte dir eine Therapie bei einem Psychologen helfen, deinen Schock und deine Angst  zu überwinden.

Antwort
von TorDerSchatten, 75

Geh mit deiner Mutter zur Polizei und erstatte Anzeige

Kommentar von LenaLight ,

Okay.

Kommentar von Huckebein ,

Nach einer Woche? ...

Antwort
von musso, 66

natürlich bist nicht du schuld, sondern der Typ, der dich vergewaltigt hat. Schlimm, wenn das dein erstes sexuelles Erlebnis war. Lass dich erstmal krank schreiben und suche einen Therapeuten.

Kommentar von LenaLight ,

Geht das überhaupt?  

Kommentar von musso ,

krank schreiben? Natürlich, nach so einem Erlebnis!

Antwort
von AngiforYou, 41

Hey Lena,

Es ist schrecklich das dir sowas angetan wurde!

Als aller erstes bist du Körperlich wohl keine Jungfrau mehr.. Aber da du Vergewaltigt wurdest war es ja von dir aus kein gewollter Sex.. Daher bist du Köperlich keine Jungfrau mehr aber geistig schon!

Und du bist keines Fall daran schuld, dass du Vergewaltigt worden bist! Rede dir keinen Mist ein. Du hattest ja keinerlei Schuld daran. ;)

LG
Angi <3

Antwort
von SJ7IFVQ5, 77

Nein du bist keine Jungfrau mehr!

Kommentar von LenaLight ,

Super

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community