Frage von lucool4, 31

Warum bin ich unglücklich- warum weiss ich nicht wieso?

Hallo... ich bin öfters traurig und weiss manchmal einfach nicht wieso eig... früher waren meistens meine starken Liebeskummer Grund dafür aber seid dass eig verschwunden ist bin ich trotzdem nicht wirklich glücklich und ich weiss einfach nicht wieso... ich bin zwar mit mir selbst nicht zu 100% zufrieden aber trotzdem verstehe ich nicht warums mir manchmal echt mies geht, und ansonsten die meisste Zeit einfach so "naja muss halt" und iwi alles so lustlos... ich könnt ja vlt was dran ändern wenn ich wüsste warum dass so ist!? Kennt das wär? Haltet ihr das für Humbug?

Antwort
von sweetgirl6, 13

Nicht jeder sieht die Welt positiv, und jeder Mensch darf sich erlauben schlechte Laune zu haben weil das, was komplett normales ist . Ich finde du solltest dich mal hinsetzen und nachdenken was du hast. Du hast sicher Freunde die dir beistehen würden egal bei was. Oder halt einfach eine beste Freundin womit du viel unternimmst und sie dich immer zum lachen bringt und du ihr alles anvertrauen kannst. Vertrau mir, es ist in letzter Zeit wirklich nicht leicht jemanden zu finden der sich beste Freundin nennt und an deiner Seite bleibt. Also solltest du jemand der dieser Beschreibung ähnelt haben, dann sei dankbar dafür .
Trotz allem, sollest du niemanden haben der dich versteht erinnere dich daran, dass die schönste Art glücklich zu sein die ist, dass man kein Grund braucht glücklich zu sein, denn ein Grund kann dir jeder Zeit weggenommen werden .
Denk darüber nach, dass Gott weiß, was er tut. Das Leben besteht nicht nur aus Spaß haben aber ein bisschen gute Laune und positive Einstellung kann nie schaden . Vielleicht liegt das an dein Freundschaftskreis oder einfach nur darin dass du die Welt nicht positiv sehen möchtest. Sie nicht mit anderen Augen sehen möchtest . Setze dir Ziele wie zB. Wo du mal später hinreisen möchtest und mit wem, was du später werden möchtest (bitte ein Job was dir gefällt denn sonst heißt es wirklich nur noch : fuc*) mach Pläne was du Vllt noch unternehmen möchtest oder was du schon immer mal machen wolltest . Es gibt viele Gründe das Leben negativ zu sehen aber erinnere dich einfach immer daran egal wie kitschig das Kling . Nach schlechten Zeiten, kommen die guten. Manchmal dauern die schlechten Zeiten länger als geplant und man verliert die Hoffnung aber je öfters du den Satz liest desto mehr glaubst du daran . Schätze einfach alles was du hast und denke darüber nach was wäre, wärst du jemand anderes. Jemand ärmeres als du .
Gib aber niemals auf! Niemals ! Denn die Menschen geben meistens dort auf, wo sie doch so naht am Ziel waren .  

Kommentar von lucool4 ,

danke für Deine Antwort ;) ja ich werde mir mal Gedanken darüber machen. Ich habe momentan kaum Ziele weil ich wie gesagt ziemlich lustlos durch den Tag wandle... Du hast Recht damit dass man keinen Grund dafür braucht glücklich zu sein sondern einem diese bloss weg genommen werden können. aber genau deswegen, weil es mir eig so gut geht weiss ich nicht warum es das nicht tut... ich habe glaube ich nicht wirklich einen Freund mit dem ich das alles bespreche... also ich schreibe zwar mit ein paar Leuten darübee und das ist mir auch wirklich was wert aber so einen besten freund den wünsche ich mir zwar sehr aber naja^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten