Frage von dasder312, 44

Warum bin ich tagsüber müde?

Ich stelle ein Wecker das ich nach 8 Stunden oder so aufwache, aber wenn ich das nicht tue schlafe ich bis zu 14 Stunden und bin dann noch Müder als wenn ich 8 Stunden Schlafe. Ich fühle mich wenn ich aufwache schwach egal wie lange ich schlafe und es wird erst am Nachmittag wieder einigermaßen besser.

Antwort
von Hulagurl16, 7

Du schläfst zu viel :D

Ich merke auch sehr oft, dass wenn ich lange schlafe auch den ganzen Tag über schläfrig bin und wenn ich mal nur 3 Stunden schlafe total hyperaktiv bin :D 

Du könntest mal probieren 2x am Tag 4 Stunden zu schlafen. Wird mit der Schule eventuell etwas schwierig, aber in den Ferien kann man das mal probieren. Wenn du morgens was aufputschendes brauchst, probier mal grünen Tee oder Kaffee 

Antwort
von LeFonque, 35

Wie alt bist du? In der Pupertät ist das ganz normal. Ich bin jetzt 35 und komme gut mit 6 Stunden aus (schlafe meist nicht länger)

Kommentar von dasder312 ,

Ich bin 15 und schlafe viel zu lange wenn ich keinen Wecker stelle und hab schon verschiedene Uhrzeiten ausprobiert

Kommentar von LeFonque ,

ja.. hahahhaa... mit 15 habe ich auch dauernd gepennt und war trotzdem zu nichts zu gebrauchen. Ob das an "zu viel Schlaf" liegt weiß ich nicht... in jeden Fall ist die Phase bei mir mit 18 vorbei gewesen

Antwort
von Hope1791, 33

Vielleicht schläfst du zu viel

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten