Frage von sekvndenbrvch, 70

Warum bin ich sooft erkältet?

Hey. Ich(w,16) bin ständig erkältet! Jedesmal wenn jemand in meiner Gegenwart auch nur annähernd erkältet ist, werde ich auch krank, aber richtig! Und da muss ich noch nicht einmal in Berührung gewesen sein mit der Person. Grob würde ich sagen, dass ich schon 5-7 mal im jahr ziemlich ordentlich erkrankt bin, am meisten belastet mich immer dieser Schnupfen. Ich würde schon fast sagen, dass dieser fast chronisch ist & ich demzufolge kaum noch ohne Nasenspray auskomme. Früher hätte ich meine Infektionsanfälligkeit eindeutig auf meine Ernährung geschoben, aber seit ca 1Jahr achte ich sehr auf meine Ernährung und auch darauf, dass ich keine Nährstoffmängel habe. Zudem bin ich immer ordentlich angezogen(auch über Fasching lief nichts mit kurzen Röcken) und ich kann guten Gewissens behaupten, dass ich eigentlich wesentlich weniger erkrankt sein müsste. Vor allem wenn ich mich mit anderen Leuten vergleiche, die viel ungesünder leben als ich! Nachdem ich euch das nun so gut es geht geschildert habe, würde ich gerne wissen, ob denn vielleicht Nasenpolypen, eine verkrümmte Nasenscheidewand o.s. eine Rolle spielen? Ich suche hier nicht nach einer ärztlichen diagnose sondern lediglich nach evtl. Möglichkeiten meiner (ständigen) gesundheitlichen Beschwerden. Und an die Schlaumeier: Ich suche gleich morgen einen Arzt auf. Danke euch im voraus:-)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von jogibaer, 19

Kenne dein Problem aus eigener Erfahrung. Da fand ich einen Artikel darüber. Darin wird dargelegt, dass Schnupfen und Erkältung etwas mit Hausstaub zu tun hat. Zu Hause können sich die Schleimhäute nicht richtig erholen, sind entzündet, und darum steckst du dich dauernd an.

Die Lösung habe ich gefunden, indem ich mir einen guten Staubsauger zugelegt habe. Es muss ein Gerät sein, welches keinen Feinstaub hinten rausbläst. Die Meisten blasen aber leider trotz Filter viel Staub aus.

Darum habe ich mir den Delphin Staubsauger gekauft. Er ist zwar teuer, doch mein Problem war von Stunde an gelöst. Die Wohnung und die Matratze damit gründlich gesaugt und schon ging es mir besser. Seit über 15 Jahren hat sich das nun bei mir bewährt, weshalb ich dir diese Methode bestens empfehlen kann.

Lass dir sowas zu Hause vorführen, oder versuche bei Ebay ein Schnäppchen zu finden.


Antwort
von FantaFanta76, 33

Es gibt mehrere Ursachen 1. Stress 2. wenn man die Erkältung mit Medikamenten behandelt oder sogar mit Antibiotika 3 zu wenig Abwehrstoffen ( Vermeidung von Regen und Kälte führt zB dazu!) 4 Bewegungsmangel!

Antwort
von FinjaRonan, 25

Bewegst du dich genug an der Frischen Luft ( empfohlen sind ca. 20 - 30 Min. am Tag ) , Schläfst du genug und vor allem erholsam genug ( mind. 8 Std ) , sind die Nährstoffe die du zu dir nimmst Bioverfügbar?

Ansonsten würde ich versuchen mit Abhärtung / gezielter Steigerung des Immunsystems zu beginnen.

LG

Antwort
von nettermensch, 23

da gibt mehere Ursachen. dein inmunsystym ist im keller, du kurierst das nicht richtig aus. am besten, dein Hausarzt besuchen.

Antwort
von Herpor, 19

Ich denke, alles was du tun kannst ist, dein Immunsystem zu stärken.

Dazu gehört Sport im Freien (Joggen, Walken ...) und auch und besonders Sauna.

Ein Blick eines HNO-Arztes auf Nasennebenhöhlen und Mandeln kann auch nicht schaden.

Antwort
von ollikanns, 18

Offensichtlich hast du ein sehr schwaches Immunsystem. 5 - 7 mal krank zu sein im Jahr ist jedoch noch völlig im Rahmen. Aber du solltest auf jeden Fall die Finger von diesem Nasenspray lassen. Das trocknet deine Schleimhäute aus und macht dich wesentlich anfälliger für Schnupfenbakterien. Vermutlich kommt der häufige Schnupfen durch deinen Nasenspray-Missbrauch.

Einfach beim nächsten Schnupfen mal NICHTS machen, sondern einfach nur viel trinken und mehrmals täglich an die frische Luft gehen. Dann geht der Schnupfen von ganz alleine wieder weg und deine Schleimhaut kann sich wieder regenerieren. 

Wenn in deiner Umgebung kranke Leute sind, solltest du ABSTAND halten und dir häufig die Hände waschen!

Kommentar von FantaFanta76 ,

Das ist ein Irrglaube, dass die Vermeidung von kranken Menschen zur Vermeidung von Erkältungen führt.

Kommentar von ollikanns ,

Das ist wissenschaftlich bewiesen. Erkältungen werden durch Tröpfcheninfektion übertragen. Keine Tröpfchen von kranken Menschen = keine Erkältung. Du solltest dich nicht mit einem Chemiker anlegen!

Antwort
von kokomi, 24

stärke dein immus-system, iss mehr obst und gemüse, ausreichend schlaf und hände weg vom nasenspray!

Antwort
von Strolchi2014, 20

Dann besprich das morgen mit dem Arzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community