Warum bin ich so unmotiviert und unglücklich?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du solltest dir überlegen woher das kommen könnte dass du den Sport den du eigentlich so liebst jetzt nicht mehr so gerne magst.
Ich denke du hast 3 Möglichkeiten:
1. du hörst auf und trennst dich von dem Sport und probierst mal was Neues aus.
2. du gehst wieder richtig zum Training und versuchst wieder Freude dran zu finden.
3. du findest ein Mittelmaß geh zum Training wann du willst und wenn du nicht mehr der Beste bist ist das ja nicht schlimm weil es dir ja nicht mehr soo viel bedeuten zu scheint und du es nicht wegen der Leistung sondern eher wegen des Spaßes und der Liebe zum Sport machst. Und machst nebenbei eben auch noch andere Dinge und ruhst dich mal aus oder spielst eben ein bisschen Computer oder drehst deine Videos.
Ich hoffe ich konnte dir einen kleinen Durchblick verschaffen und dir helfen.
Viel Glück ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BenWeg3008
05.04.2016, 19:56

Danke für deine Antwort, ich will aber schon die Leistungen bringen die von mir erwartet werden trotzdem zweifel ich manchmal daran ob es nicht sinnvoller wäre Hausaufgaben zu machen oder so:/

0
Kommentar von lilamuffin15
05.04.2016, 20:03

Ich glaube es ist einfach auch die Pubertät da orientiert man sich oft um

0

Es bringt nichts, wenn du was machst, wozu du keine Lust mehr hast... mach am besten erstmal eine pause von allem und schau, wie es dir geht. Soetetwas hatte bzw hab ich auch. Hab immer trainiert war bei allen Veranstaltungen dabei und hab immer überall geholfen... irgendwann wurde mir dass allgemein alles zu viel und musste mit dem training aufhören. Halt auch wegen neuen berufswegen.. bin samstags noch als trainerin tätig, aber das wars.. bekomme nicht mehr viel da mit...
Wenn du willst, können wir mal so darüber reden wie es dir geht und sooo ^-^ :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BenWeg3008
05.04.2016, 19:58

Ja, ich guck mal :/ danke jedenfalls :)

0

Ich gehe mal davon aus, daß Du regelmäßig vom Arzt untersucht wirst?! Sprich Deinen Arzt mal direkt auf Deine Probleme an und lass ein Blutbild erstellen um körperliche Ursachen auszuschließen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BenWeg3008
05.04.2016, 20:18

Nein, ich gehe nicht häufig zum Arzt nur um ein Attest für Turniere zu bekommen oder wenn ich mal krank sein sollte (sehr selten) aber ich hab echt in letzter Zeit auch häufiger Kopfschmerzen und stechen links vom Solarplexus...

0

wenn ich dich richtig verstehe machst du den Sport nurnoch, weil du das Gefühl hast das andere dich leistungsmäßig einholen und du etwas neidisch darauf bist. Aber eigentlich nicht wirklich Spaß daran hast. Ich finds nicht verwunderlich wenn man 6 von 7 Tagen damit zubringt, dass man dann irgendwann genug hat. Das wird dann einfach zuviel und eine Alternative dazu (zocken, Youtube-Videos) ist dann ein prima Ausgleich.

Mach einfach worauf du Lust hast und lass andere trainieren soviel sie wollen. Hast du das denn nötig, frustriert darüber zu sein,  nicht mehr im Mittelpunkt deines Sportvereins zu stehen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BenWeg3008
05.04.2016, 21:02

Eigentlich nicht, aber ich war es halt nach den Großen Erfolgen (Europa- und Weltmeister) gewohnt...

0
Kommentar von BenWeg3008
05.04.2016, 21:06

Ich glaube es wäre auch schwierig es meinem Kumpel/Trainingspartner der auch in meiner Schule ist, meinem Trainer und meinen Eltern zu sagen... :/

0

Wie heißt denn dein Kanal? :D
Ich würde an deiner Stelle weiter trainieren gehen,sonst wirst du es später bereuen,dass du mit dem Sport aufgehört hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BenWeg3008
05.04.2016, 20:53

Ich weiß jetzt nicht ob das so wichtig ist :D möchte jetzt das auch nicht so öffentlich machen aber wenns dich wirklich interessiert kannst du gerne nochmal fragen

0

Ich glaube die Pubertät zeigt sich i-wie :D 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BenWeg3008
05.04.2016, 19:50

Wie meinst du das genau?

1

das man leidenschaftlich gern zockt und sport macht ist intressant. Weil oft klappt das eine mit dem anderen nciht wirklich.

Du wirst bei einem der beiden dinge wohl weniger machen müssen und wenn es der sport ist dann ist das zwar ne blöde entscheidung aber menschen haben schon schlimmere dinge entschieden.

Viel erfolg

Gegen unzufriedenheit hilft eine gesunde selbstliebe ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BenWeg3008
05.04.2016, 19:53

Ich würde zwar eigentlich 1-2 Tage nicht trainieren aber ich kann es mir nicht vorstellen und ich will nicht noch mehr "zurückhängen" ich glaube ich bin gleichzeitig total überfordert und auch irgendwie süchtig nach dem Sport 

0