Frage von Sven2025, 94

Warum bin ich so unkreativ?

Ich habe in den letzten Jahren bei mir (aktuell 16), dass meine spontane Kreativität, gerade im bezug auf Humor den Bach runtergeht. Vor einigen Jahren konnte ich noch regelmäßig in entsprechenden Situationen Mitschüler und Freunde so derbe in einen Lachflash befördern mit Witzen oder Sprüchen, jetzt geht das garnicht mehr. Ich habe zwar Humor und so, das sagen mir auch viele und ich Lache auch oft wenn andere mit nen lustigen Spruch oder so kommen oder einfach nur Failen, aber in solchen Situationen fühlt sich mein Kopf einfach so Leer an, woran liegt das? Bin ich wirklich so unkreativ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gamine, 89

Du bist älter geworden ;-)  Du bist doch keine Maschine, die auf Knopfdruck bei anderen das Lachen auslöst! 

Es hat auch etwas Gutes: wenn du immer nur der Spassmacher wärst, würden dich die anderen mit der Zeit nicht mehr ernst nehmen. Du hast ja Humor, wie du schreibst. Er ist nur vielleicht differenzierter geworden und dadurch passt es nicht mehr in jedem Moment.

Wenn ich 14jährige so blödeln höre, machen sie sich meistens über alles und jedes lustig und klopfen Sprüche. Mit 16 darf sich das gerne etwas ändern ;-) 

Mach dir keine Sorgen, ich bin überzeugt, dass du im Gegenteil kreativer geworden bist. Es kommt ja nicht drauf an, wie oft man jemanden zum Lachen bringt, sondern auf welche Art.

Kommentar von Sven2025 ,

Danke ;), ich mag es halt sehr gerne, andere mit Originellen Sprüchen u.s.w. zum Lachen zu bringen.

Kommentar von gamine ,

Ich mag das auch, aber halt nicht immer. Ich glaube, man kann das nicht steuern, so witzige Bemerkungen kommen einem so zugeflogen, da denkt man ja vorher nicht drüber nach und oft hab ich gar nicht die Absicht, die andern zum Lachen zu bringen. Ich sag irgendwas und das ist dann lustig, vielleicht auch die Art, wie mans sagt.

Möglicherweise liegt bei dir auch da der Punkt: wenn du unbedingt was witziges sagen willst, dann kommt dir sicher nichts in den Sinn. Entspann dich. Humor verlernt man nicht. Den hat man, wenn man ihn hat. Der kommt nämlich ganz tief aus der Seele.

Je mehr du dir Gedanken machst, was los sein könnte, dass das nicht mehr klappt, desto schlimmer wird es werden. Hab Vertrauen - du hast Humor, das weisst du - und die Pubertät, in der du grad drin bist, ist halt auch so eine richtige Umbruchsphase, wo du dich neu wiederfinden wirst und vielleicht auch momentan dein Selbstvertrauen ein wenig leidet?

Drum bitte sag nicht, du seist nicht mehr kreativ. Warts einfach ab. Das kommt wieder, wie es gegangen ist, in dem Moment, wo du aufhörst, dir darüber Gedanken zu machen. Alles Gute!

Antwort
von rosepetals, 78

Mach dir nicht so viel Druck, Kreativität und Schlagfertigkeit kommt von selbst wieder. Meine Erfahrung ist nur, dass wenn man sich selbst unter Druck setzt, die Kreativität noch länger weg bleibt.

Antwort
von grtgrt, 36

Kreative Menschen zeichnen sich zweifellos dadurch aus, dass sie in gegebener Situation mehr Möglichkeiten des Handeln erkennen als andere. 

Konsequenz daraus: Je schneller in einer Person Wissen und Erfahrung zunehmen, desto kreativer wird sie sein.

Frage dich also: Könnte es sein, dass du schon seit einiger Zeit -- aus welchem Grund auch immer -- weniger schnell als vorher Wissen und Erfahrung ansammelst?

Antwort
von Respusoo, 55

Du musst deinem Gehirn etwas bieten, geh auf YouTube und schau einige Videos von Kabarettisten.  ;-)

Würde dir serdar somuncu empfehlen

Antwort
von daata, 25

Wenn du kreativer werden willst, lese mehr Bücher.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community