Frage von Laraik, 66

Warum bin ich so, sind das zwangsgedanken?

Also immer wenn ich irgendetwas sagen will, achte ich besonders drauf, das mein letzes Wort immer der anfangs und der letzte Buchstabe kein Buchstabe ist, den einer meiner Familienmitglieder in den Namen als ersten Buchstaben hat, damit meiner Familie nichts passiert. 
Hört sich richtig beklopt an, aber kann echt nix dagegen machen. Was noch sehr extrem ist, immer wenn ich etwas tue muss ich IMMER darauf achten das ich dabei nicht an einer meiner Familienmitglieder denke sondern immer an Bekannte oder Freunde, weil ich sonst denke das meiner Familie was passiert.
Und immer wenn ich aus Reflex an einen aus der Familie denke, muss ich das wiederholen was ich gemacht habe. Ich denke immer das meiner Familie was passiert wenn ich das nicht einheilte.wenn ich drüber nachdenke was ich mir da in meinem Gehirn zusammenreime ist das so schwachsinnig...
Sind das sowas wie Zwangsgedanken?Und wie werde ich sie los?

Antwort
von himbeere82, 44

Klingt ziemlich paranoid und ein bisschen delusional. Das klingt sehr nach Zwangsgedanken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten